LK Kärnten

Beiträge zum Thema LK Kärnten

Anlässlich des Besuchs von Siegfried Huber fanden kürzlich drei Hofgespräche statt.
4

Hofgespräche im Lavanttal
Neuer LK-Präsident besuchte Bauernhöfe

Anlässlich des Besuchs von LK-Präsident Siegfried Huber wurde zu drei Hofgesprächen geladen.  LAVANTTAL. Vor Kurzem war Siegfried Huber, neuer Präsident der Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten, im Lavanttal zu Besuch. Im Zuge dessen fanden drei Hofgespräche statt: Am Vormittag gab es in Bad St. Leonhard Gelegenheit für einen Austausch mit dem Kammer-Chef am Betrieb Köppl vulgo Karrer. Nach einer Besichtigung des Betriebs Schratter vulgo Ödenbauer am Aichberg stand am Nachmittag noch ein Treff...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
LR Martin Gruber und LK-Präsident Siegfried Huber gratulierten Johannes Steinkellner (zweiter von links) und Daniel Scharf zum Rostock-Preis

LFS St. Andrä
Zwei Absolventen mit Rostock-Preis ausgezeichnet

Jedes Jahr zeichnet die Landwirtschaftskammer Kärnten hervorragende Schüler aus. ST. ANDRÄ. Ein Ansporn für die Bauern von morgen: Für besondere persönliche und schulische Leistungen kürte die Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten kürzlich zwei Absolventen der Landwirtschaftliches Fachschule (LFS) St. Andrä mit dem Rostock-Preis. So überreichte LK-Präsident Siegfried Huber den beiden Schulabgängern Daniel Scharf und Johannes Steinkellner die Preise im Wert von 250 Euro. "Die Preisträger haben...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Dem Präsidenten der Landwirtschaftskammer Kärnten geht es um die verpflichtende Herkunftskennzeichnung in der Gemeinschaftsverpflegung und bei verarbeiteten Lebensmitteln.
2

Welt-Ei-Tag 2020
LK-Präsident Mößler will verbesserte Herkunftskennzeichnung bei Eiern

Dem Präsidenten der Landwirtschaftskammer Kärnten geht es um die verpflichtende Herkunftskennzeichnung in der Gemeinschaftsverpflegung und bei verarbeiteten Lebensmitteln. KÄRNTEN. Der Welt-Ei-Tag findet jedes Jahr am zweiten Freitag im Oktober statt, diesmal also am 9. Oktober 2020. Die Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten liefert heute Zahlen zu Kärnten: In unserem Bundesland werden jährlich ca. 134 Millionen Eier konsumiert (Österreich: ca. 2,1 Milliarden).  So erkennt man die Herkunft des...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Netzwerktreffen mit Johann Mößler, Markus Kollmann, Johanna Michenthaler, Evelyn Kometter, Gertrud Kalles-Walter, Gerlinde Duller, LAbg. Stefan Sandrieser, Anna Schlatte und Karoline Fandl-Moser (von links)

Welt-Schulmilchtag
Sechs Schulmilchbauern versorgen in Kärnten ca. 16.000 Kinder

Zum heutigen Welt-Schulmilchtag gab es ein Netzwerktreffen zu den Themen Schulmilch und Schulobst bzw. -gemüse.  KÄRNTEN. Der heutige 30. September ist Welt-Schulmilchtag. In diesem Zusammenhang lud die Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten heute zu einem Netzwerktreffen mit Vertretern der Bildungsdirektion, des Elternvereines und der Ernährungswissenschaft. Welches Potenzial hat das EU-Schulprogramm? – Darüber wurde gesprochen. EU-SchulprogrammÜber ein Drittel der Kinder geht ohne Frühstück außer...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
LK-Präsident Johann Mößler, die Lehrer Eduard Drescher und Florian Reinbacher, Claudia Vallant, Direktor Johann Muggi, Alexander Maier, LFS-Fachinspektorin Maria Innerwinkler sowie LK-Kammeramtsdirektor Hans Mikl

LFS St. Andrä
Zwei Absolventen ausgezeichnet

Die Landwirtschaftskammer Kärnten würdigte hervorragende Leistungen von Schülern der LFS St. Andrä. ST. ANDRÄ. Der Rostock-Preis, der seitens der Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten vergeben wird, soll ein Ansporn für die Bauern von morgen sein. Zwei Absolventen der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) St. Andrä erhielten heuer diese Auszeichnung. AnerkennungFür herausragende persönliche und schulische Leistungen zeichnete die Landwirtschaftskammer Kärnten kürzlich zwei Absolventen der LFS St....

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Heute fand die Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Kärnten statt.

LK Kärnten
Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Kärnten von Demonstration begleitet

Die Kärntner Landwirtschaftskammer fordert konkrete Maßnahmen zur Entlastung der Bauern von der Bundesregierung, lehnt aber die Aktion der "Plattform für Bauerninteressen" klar ab. KÄRNTEN. Die Vollversammlung der Kärntner Landwirtschaftskammer konnte heute, Mittwoch, erst mit vier Stunden Verspätung starten und musste zwischenzeitlich mehrmals unterbrochen werden. Grund dafür waren rund 30 bis 40 Demonstranten, die sich vor allem gegen den Einheitswert als Bemessungsgrundlage aussprechen....

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Apps übernehmen in der Landwirtschaft immer mehr Funktionen hinsichtlich Datengewinnung und Steuerung

LK Kärnten
Digitalisierung auch in Land- und Forstwirtschaft

Die Landwirtschaftskammer Kärnten lud heute gemeinsam mit der AgrarMarkt Austria in die Landwirtschaftliche Fachschule Althofen zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung rund um das Thema Digitalisierung. ALTHOFEN. Die Digitalisierung bringt österreichweit auch für die Land- und Forstwirtschaft einige Neuerungen mit sich. Im Fokus der Informations- und Diskussionsveranstaltung in der LFS Althofen standen daher die digitalen Angebote für land- und forstwirtschaftliche Betriebe. Die...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Die "1. Kärntner Regionalitäts-Charta zur Verwendung regionaler Lebensmittel" wurde heute durch die Mitglieder der Landesregierung, die Sozialpartner und die Vertreter des Städte- und Gemeindebundes unterzeichnet
1 2

Kärnten
Landesregierung und Sozialpartner unterschreiben Regionalitäts-Charta

In der gemeinsamen Regierungssitzung mit den Sozialpartnern wurde heute die "1. Kärntner Regionalitäts-Charta zur Verwendung regionaler Lebensmittel" unterzeichnet. KÄRNTEN. Bereits 40 Prozent der Kärntner Bevölkerung nehmen ihre tägliche Hauptmahlzeit außer Haus ein. Mit der Regionalitäts-Charta soll nun heimischen Produkten der Weg in Kärntens Großküchen erleichtert und ihnen so der Vorzug gegenüber Billigimporten gegeben werden. Regionalität in GroßküchenDie Basis der Charta bildet ein...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
LK-Präs. Johann Mößler, Landesbäuerin Astrid Brunner und PH-Vizerektor Walter Waldner (v.l.) wollen den Wert heimischer Lebensmittel vermitteln
2

Regionalität
Kärntner Landwirtschaft trifft Schulen

Die Kärntner Landwirtschaft bietet zahlreiche Angebote für Schulen, die informieren und mit Vorurteilen aufräumen sollen. KÄRNTEN. Am Welternährungstag, dem 16. Oktober, machten sich 170 Bauern auf den Weg zu rund 3.300 Volksschülern in ganz Kärnten. Die Rückmeldungen über den "Bäuerinnen-Aktionstag" waren dabei durchaus positiv, denn Eltern wie Lehrer finden es sinnvoll, wenn Kinder auf spielerische Art Qualität aus Österreich kennen lernen. Angebote für SchulenBeim Aktionstag in Klagenfurt...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Wölfe halten sich nicht an imaginäre Grenzen

WWF
Wölfe halten sich nicht an Zonen

Die jüngsten Verdachtsfälle von Wolfsattacken sorgen neuerlich für Uneinigkeit zwischen der Landwirtschaftskammer Kärnten und der Umweltschutzorganisation WWF. KÄRNTEN. In Mallnitz und Großkirchheim (mehr dazu) kam es zu zwei möglichen Wolfsattacken. Vor diesem Hintergrund fordert die LK Kärnten nicht nur rasche Aufklärung, ob es sich tatsächlich um Wolfsattacken handelte. Vielmehr erneuert LK-Präsident Johann Mößler seine Forderung nach einem "wolfsfreien Alpenraum". Der WWF hingegen...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Im Agrarinnovationszentrum des Maschinenrings wurde heute der "Gründe Bericht" präsentiert

Landwirtschaftsbericht
Bäuerliche Einkommen um sieben Prozent gesunken

Der Kärntner Landwirtschaftsbericht, oder auch "Grüner Bericht", 2018 bestätigt gesunkene Einkünfte der Bauern. KÄRNTEN. Der "Grüne Bericht" zeigt deutlich, dass die Einkünfte der Bauern nach Dürre, Trockenheit und Sturmschäden erneut um sieben Prozent auf 23.268 Euro pro Betrieb gesunken sind. Damit liegen sie zwar noch über dem Wert von 2016, sind aber dennoch ein Rückschlag für die heimischen Bauern, betont Agrarreferent Martin Gruber. Weniger aktive BetriebeLetztes Jahr gab es außerdem 81...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
LK-Präsident Johann Mößler fordert klares Bekenntnis zu heimischen Bauern von der Politik

LK Kärnten
Klimawandel und Marktsituation verschlechtern Einkommen von Bauern

Landwirtschaftskammer Kärnten fordert Politik für heimische Bauern. KÄRNTEN. Wegen Trockenheit, Dürre und Sturmschäden sind die Erträge in der Land- und der Forstwirtschaft gesunken. Laut der Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten haben sowohl der Klimawandel als auch die Marktsituation dazu geführt, dass die bäuerlichen Einkünfte um rund sieben Prozent pro Betrieb zurückgegangen sind. Das geht aus dem Landwirtschaftsbericht 2018 hervor. Handlungsbedarf von Bund und LandAufgrund des...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Manche Landwirte müssen ihr Weidevieh wegen Futterknappheit vorzeitig von der Alm treiben

Dürre
LK Kärnten hofft auf Hilfe für Bauern

Der Klimawandel ist vor allem in der Landwirtschaft ein zentrales Thema, denn lange Trockenperioden haben gravierende Auswirkungen für Bauern. KÄRNTEN. Durch die viel zu heißen und trockenen Monate Juni und Juli litt vor allem das Grünland in den Bezirken Hermagor und Spittal. Zudem warnt die Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten davor, dass bald auch das Ackerland von der anhaltenden Trockenheit betroffen sein könnte. Futter und Wasser knapp"Der zweite Schnitt im Grünland ist vielerorts sehr...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Die 22. Kärntner Blumenolympiade ist auch Thema im TV-Magazin "Land und Leute" am 3. August in ORF 2

Kärnten
22. Kärntner Blumenolympiade in ORF 2

Von Heiligenblut bis Preitenegg nehmen Tausende an der 22. Kärntner Blumenolympiade teil. Sie ist auch Thema im TV-Magazin "Land und Leute" am 3. August, um 16. 30 Uhr, in ORF 2. KÄRNTEN. Egal ob Privatperson, Geminde oder Buschenschank – bei der Kärntner Blumenolympiade kann jeder mitmachen. Es gibt mit der Kinder-Blumenolympiade sogar einen eigenen Bewerb für Kindergärnten. Die Experten der insgesamt 20-köpfigen Fachjury beurteilen aber nicht nur, sondern geben auch wertvolle Tipps und Tricks...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
1 1

LK Kärnten
Freihandelsabkommen mit Südamerika gefährdet Kärntner Bauern

Bei Abschluss des Freihandelsabkommen Mercosur fürchtet die Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten um das Überleben heimischer Bauern. KÄRNTEN. "Tritt das Abkommen der EU mit dem Mercosur in dieser Form in Kraft, trifft das die heimische Landwirtschaft mitten ins Herz. Dann droht ein Strukturbruch", warnt LK-Präsident Johann Mößler und wendet sich in einem Brief an den Kärntner Landtag. Er fordert, dass der Landtag sich mittels Beschluss an die Bundespolitik wendet und diese auffordert dem...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Helmut Petschar (Pressesprecher Landesfeuerwehrverband), Klaus Tschabuschnig (Leiter Landesfeuerwehrschule), Rudolf Robin (Landesfeuerwehrkommandant), Johann Mößler (LK-Präsident) und Werner Schleich-Wolf (Küchenleiter „Feine Küche Kulterer“) setzen auf Herkunftskennzeichnung und Regionalität   (v.l.n.r.)

LK Kärnten
Landesfeuerwehrschule setzt auf Transparenz bei Fleisch und Eiern

In Zukunft setzt die Landesfeuerwehrschule Kärnten auf mehr Transparenz bei Fleisch und Eiern. KLAGENFURT. Gemeinsam mit ihrem Cateringpartner "Feine Küche Kulterer" schließt sich die Landesfeuerwehrschule Kärnten der Initiative "Gut zu wissen!" der Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten an. Ab Herbst soll der regionale Einkauf von Lebensmitteln zudem in einer eigenen Lehreinheit thematisiert werden. Mehr TransparenzDie Landesfeuerwehrschule will in Zukunft auf mehr Transparenz bei ihren rund...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
1

St. Veiter Direktvermarkter wurden neun Mal mit Gold prämiert

Bei der Prämierung der Kärntner Direktvermarkter gab es auch für St. Veiter Betriebe Grund zur Freude. BEZIRK ST. VEIT. Die LK Kärnten und der Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter prämierten die besten Schlachtspezialitäten sowie die besten Käse-, Joghurt- und Butterspezialitäten Kärntens. Zweimal wurde die Auszeichnung in Gold bei den Milchprodukten an St. Veiter Produzenten vergeben. Außerdem gab es drei Mal Silber und einmal Bronze. Bei den Fleisch- und Wurstwaren gab es für Betriebe...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Die Landwirtschaftskammer Kärntner fordert eine steuerliche Entlastung für bäuerliche Betriebe

LK Kärnten
Forderung nach geringeren Sozialversicherungsbeiträgen für Bauern

Kärntner Landwirtschaftskammer (LK) fordert eine Entlastung der Bauern in der Sozialversicherung. KÄRNTEN. Johann Mößler, Präsident der LK Kärnten, besteht auf eine Abfederung der, laut ihm, teils massiv gestiegenen Sozialversicherungsbeiträge in der angestrebten Steuerreform. "Kanzler Kurz hat klar festgestellt, dass die Steuerreform eine Entlastung von Geringverdienern durch eine Reduktion der Sozialversicherungsbeiträge bringen soll. Wir schlagen in die gleiche Kerbe und wollen eine...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Zu Besuch in der WOCHE-Redaktion: "Genussland Kärnten"-Obfrau Barbara Wakonig, Landesbäuerin Astrid Brunner, Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler und  WOCHE-Geschäftsführer Markus Galli (von rechts)
2

Ostern
Osterjause aus Kärnten

Wer seine Ostereier von Kärntner Bauern kauft, unterstützt nicht nur die heimischen Bauern, sondern leistet einen aktiven Beitrag zum Tierschutz. KÄRNTEN. Österreich ist das einzige Land in der EU, in dem die Käfighaltung von Legehennen verboten ist. Wer also auf heimische Eier setzt, leistet gleichzeitig einen aktiven Beitrag zum Tierschutz. Heimische (Oster-)EierNeben der hohen Tierwohl-Standards, wie dem Verbot der Käfighaltung, bieten Kärntner Eier noch weitere Vorteile. Durch kurze...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
15 landwirtschaftliche Betriebe nahmen an der Seminarreihe "Von der Idee zum Geschäftsmodell" teil

Landwirtschaft
Kärntner Landwirte werden innovativ

Bereits 15 Kärntner Landwirte absolvierten die Seminarreihe "Von der Idee zum Geschäftsmodell" der Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten und der Fachhochschule (FH) Kärnten. KÄRNTEN. Gemeinsam mit der FH Kärnten gestaltete die LK Kärnten eine Seminarreiche für Landwirte die sich dem Thema Innovation widmet. Einkommensalternativen gesucht Während der Seminare beschäftigten sich die 15 teilnehmenden Betriebe mit neuen Wegen und Einkommensmöglichkeiten für ihren Betrieb und ihre Familien. Dabei...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Ordnen und loslassen in Raum und Seele lässt uns leicht und frei im Leben sein
2

Ordnung ist das halbe Leben, Unordnung die zweite Hälfte

Der traditionelle Bildungstag der LK Kärnten, Außenstelle Feldkirchen, steht unter dem Motto "Ordnung". BEZIRK FELDKIRCHEN. Für jeden von uns bedeutet Ordnung etwas anderes. Der Zugang wird von jedem Menschen sehr subjektiv wahrgenommen. "Für Einige ist es erleichternd, wenn in seiner Umgebung alles geordnet und aufgeräumt ist, es wirkt sich positiv auf seine Konzentration und seine Leistungsbereitschaft aus", so die Referentinnen Heike Zeiringer-Reinwald, Dipl. Feng-Shui Coach und Meisterin...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Es werden verschiedene Ackerkulturen besichtigt (Foto: KK)

Lavanttaler Felderbegehung

Am Donnerstag, dem 18. Mai, findet die Lavanttaler Felderbegehung in Jakling statt. Treffpunkt ist um 13 Uhr beim Lagerhaus Lavanttal – Zweigstelle Jakling. Das Programm umfasst eine Besichtigung und Besprechung verschiedenster Ackerkulturen, die aktuelle fachliche Information und Mitteilung im Ackerbaubereich sowie ein praktischer Erfahrungsaustausch. Die fachliche Leitung haben Markus Tschischej, Erich Roscher und Christine Petritz über. Wann: 18.05.2017 13:00:00 Wo: Lagerhaus – Zweigstelle...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Stefanie Baldauf
Herbert Brunner, Eduard Drescher, Johann Muggi, Kathrin Steiner, Johann Jantschgi, Gerald Wutscher (von links)
1

Landwirtschaft im Wandel der Zeit

Von 1. bis 6. Februar geht die St. Andräer Agrarwoche unter neuer Führung über die Bühne. petra.moerth@woche.at ST. ANDRÄ. An der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) steht heuer von 1. bis 6. Februar wieder die St. Andräer Agrarwoche ins Haus. "Die Landwirtschaft ist einer Veränderung unterworfen, deshalb gibt es immer wieder neue Themen. Wir bemühen uns immer hochkarätige Vortragende einzuladen, es ist uns aber auch wichtig, Praktiker zu Wort kommen zu lassen", beschreibt Gerald Wutscher,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Die Menschen brauchen eine regionale Identität: Salamikönig Stefan Pototschnig
2 2

Landwirte fordern faire Preise

Die niedrigen Erzeugerpreise setzen den Bauern im Bezirk zu. Aktionstag am Samstag in Völkermarkt. VÖLKERMARKT. Die Preissituation bei Milch und Schweinefleisch (siehe Zur Sache) und die nicht enden wollenden Rabattschlachten des Handels machen Bauern das Leben schwer. Landwirt Stefan Pototschnig aus Pribelsdorf sagt, dass es höchste Zeit ist die Konsumenten über den Einkommensverfall der Bauern zu informieren. „Wenn man ehrlich ist, muss man sagen, dass die Urprodukte in der Landwirtschaft...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Patrick M. Sadjak
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.