Mundschutz

Beiträge zum Thema Mundschutz

Schule in Zeiten von Corona
Mund-Nasenschutz speziell für Volksschulkinder in Groß St. Florian

GROSS ST. FLoRIAN. Mit der Schulnachricht erhielten alle Kinder der Volksschule Groß St. Florian nach den Semesterferien einen Mund-Nasen-Schutz mit dem Schullogo. Schulleiterin Gabriele Schachinger bedankt sich im Namen aller Kinder bei Benjamin Stegemann, der die Finanzierung übernommen hat und damit einen wertvollen Beitrag für den derzeitigen Schulalltag leistet.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
2

Masken richtig entsorgen
Wie Mundschutzmasken zum Umweltproblem werden

Die Menschheit trägt in der Pandemie Maske - das ist unumgänglich. Nachdem Mundschutzmasken ihren Zweck erfüllt haben, werden sie nicht richtig entsorgt, landen stattdessen in der Umwelt und gefährden dort Tiere. Besonders wenn die Masken achtlos auf der Straße oder in der Natur entsorgt werden, hat das ernsthafte Auswirkungen auf die Umwelt. KREMS. Immer wieder sieht man in der Fußgängerzone oder im Stadtpark FFP2-Masken auf dem Boden liegen. Viele Fotos von Vögeln, die sich in Masken...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
4 4

Hören wir was die zwei meinen
Hallo ihr zwei!!

Nur weil es heute Nacht wieder kälter geworden ist und  ein wenig geschneit hat vergesst ihr auf alles was wir gestern geübt haben. So so ihr braucht nicht Abstand halten. Ihr seid seit Jahren ein Pärchen meint ihr. Wir wollen es glauben, aber seid trotzdem vorsichtig, es schwirren so viele neue Viren herum, bleibt schön da bei uns. Es heißt doch immer daheim ist es am schönsten.  Was ist los??? Ihr meint uns wurden die "Flügel" gestutzt und das schon seit langer Zeit. So seht ihr das!!  Ihr...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
Heuer kein neuer Geburtenrekord in Braunau: Weniger Kinder im Corona-Jahr.
5

Geburten im Bezirk Braunau
Kinderkriegen im Corona-Jahr

Die Unsicherheit bei werdenden Müttern ist groß: Werden sie bei der Entbindung im Krankenhaus trotz Corona gut unterstützt? Das Krankenhaus Braunau und die Hebammen versuchen zu beruhigen. BEZIRK BRAUNAU. "2020 war ein gutes Geburtenjahr – aber kein Rekordjahr, wie wir es in den vergangenen Jahren hatten", weiß Primar Gottfried Hasenöhrl. Er leitet die Geburtenhilfe im Braunauer Krankenhaus. 1.074 Frauen wurden in der Braunauer Geburtenstation 2019 begleitet: "Diese Zahl haben wir 2020 nicht...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Natascha Klaffl, Heidi Azinger,  Sonja Tischer, Amtsleiterin Manuela Messerer und Bürgermeister Herbert Ramler

Statzendorf
Adventstimmung im Gemeindeamt

STATZENDORF (pa). Für die meisten Menschen ist dieses Jahr wohl der ungewöhnlichste Advent. Man wird sich vermutlich immer an das Jahr 2020 erinnern, als Kontakt nur mit Mundschutz möglich war. Das Team der Gemeinde Statzendorf möchte mit diesem Foto allen Mitmenschen Mut zu sprechen, die kommenden Tage und Wochen positiv zu überstehen. Das Bild mit Mundschutz hinter dem Adventkranz sollte bald der Vergangenheit angehören. Als Erinnerung taugt es aber wohl für Jahrzehnte.

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Abfälle von Haushalten mit Corona-Erkrankten sollten nur mehr im Restmüll landen.

Stadtgemeinde Wolfsberg
Abfälle von Corona-Haushälten in den Restmüll

Masken, Handschuhe, Zeitungen und PET-Flaschen: Abfälle, mit denen Corona-Erkrankte Kontakt hatten, gehören ausschließlich in den Restmüll. WOLFSBERG. Haushaltsabfälle, mit denen Corona-Erkrankte in Berührung kamen, sollten nun im Restmüll landen. Ausnahmsweise sollten diese nicht mehr gesammelt werden, eine thermische Verwertung kommt für all diese Abfälle zum Einsatz. Ziel ist es, mögliche Krankheitserreger zu vernichten und Mitarbeiter zu schützen. Keine MülltrennungDer Verband...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Ab 7. November darf das Face Shield nur noch in Verbindung mit einem Mundnaschenschutz getragen werden. Für das Gesichtsschild-Verbot will man eine kurze Übergangsfrist einplanen.
1

7. November
Face Shields bald verboten

Die beliebten Face Shields sind ab 7. November Geschichte. In der neuen Corona-Verordnung sollen die durchsichtigen Schilde bald verboten werden. TIROL. Die Wirkung von Face Shields, die vor allem im Handel und in der Gastronomie sehr beliebt waren, wurde von vielen Experten schon lange angezweifelt. Mit einer neuen Verordnung, die ab 7. November 2020 in Kraft tritt, werden die Gesichtsschilder genau so schnell wieder verschwinden, wie sie gekommen sind. Für das Gesichtsschild-Verbot will man...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Bürgermeister Christian Haberhauer, Dr. Manfred Thomanek, Dr. Gerd Stix, Gesundheitsstadträtin Beate Hochstrasser, Dr. Gerhard Walter und Dr. Silvia Reisner-Reininger.
3

Corona-Zahlen
Amstettner Hausärzte appellieren an Eigenverantwortung

Die Amstettner Hausärzte gehen davon aus, dass die COVID-19-Fallzahlen weiter steigen werden und appellierten an die Eigenverantwortung jedes Einzelnen. STADT AMSTETTEN. „Die letzten Monate waren für uns alle eine Ausnahmesituation und COVID-19 wird uns voraussichtlich noch eine Zeit lang begleiten“, so Bürgermeister Christian Haberhauer.  Er und Gesundheitsstadträtin Beate Hochstrasser sprachen im Rathaus mit den Amstettner Hausärzten über die aktuelle Gesundheits-Situation. „Die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Bundesregierung stellte gemeinsam mit LH Platter ein umfangreiches Winterkonzept vor.

Winterkonzept
VP-Kirchmair begrüßt klare Regelungen für Wintersaison

TIROL. Vor Kurzem verkündete die Bundesregierung gemeinsam mit Landeshauptmann Platter ein Konzept, um der Pandemie im Wintertourismus zu trotzen. VP-Arbeitsnehmersprecher Kirchmaier befürwortet die Regelungen und betont dabei vor allem ein klares Konzept für die Beschäftigten der Branche. Klare Regeln wichtiger Faktor für erfolgreichen WintertourismusNicht nur für die Wirtschaft wären jetzt klare Regeln für die kommende Wintersaison wichtig sondern auch für die 64.000 Beschäftigten in der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
2

Ampelsystem
Ein Schulstart mit viel Unsicherheit

Wie wird der Schulunterricht in diesem Herbst aussehen? Die BEZIRKSBLÄTTER haben bei drei Bildungseinrichtungen nachgefragt. HALL/TULFES/VOLDERS. Tirols Schulen bereiten sich auf den Semesterstart vor und damit steigt auch die Nervosität bei Pädagogen und Schülern. Das neue Corona-Ampelsystem der Regierung wird als eine Art Werkzeug betrachtet und soll dabei helfen, sich an die jeweilige Situation anzupassen. Je nach Farbe der Ampel sind die Vorgaben der Regierung klar geregelt. Trotzdem ist...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Soll schon bald in Serienreife erhältlich sein: die steirische „Flight Mask“
4

Covid-19: Hightech-Mundschutz made in Styria

Der Mund-Nasen-Schutz wird die Österreicher noch länger begleiten. Fehlender Tragekomfort, aber vor allem die fehlende Mimik sorgt allerdings dafür, dass der Schutz nicht von jedem gerne getragen wird. Aus diesem Grund hat der Humantechnologie-Cluster "Human.technology Styria" (kurz: HTS) zusammen mit dem Mobilitätscluster "ACStyria" die Hightech-Schutzmaske "Flight Mask" entwickelt, die vorrangig in Flugzeugen und in der Bahn sowohl für Personal als auch Passagiere von großem Nutzen sein soll....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
„Alle Strafen, die aufgrund der vom VfGH gekippten Verordnung des Gesundheitsministers verhängt wurden, gehören aufgehoben", so SPÖ NRin Yildirim.

Covid-Novelle
SPÖ fordert erneut Generalamnestie bei Corona-Strafen

TIROL. Nachdem kürzlich der Entwurf zur Novelle des Covid-Gesetzes vorgelegt wurde, erschallt auch schon Kritik. In den Augen der SPÖ-Justizsprecherin Yildirim hat die türkis-grüne Bundesregierung nichts aus dem Urteil des Verfassungsgerichtshofes gelernt. Sie fordert eine Überarbeitung der Covid-Novelle und eine Generalamnestie für zu Unrecht verhängte Corona-Strafen. "Entwurf muss überarbeitet werden"Mit dem heutigen Tag endet die Begutachtungsfrist der vorgelegten Covid-Novelle. Würde der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Masken der Naturfabrik sind auch in Kindergrößen erhältlich.
5

Mund-Nasen-Schutz
Beim Kauf auf die Nachhaltigkeit achten

Am 9. Juli wurde in Oberösterreich die allgemeine Maskenpflicht wieder eingeführt. Der Mund-Nasen-Schutz muss in allen öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten, Geschäften oder Lokalen getragen werden. BEZIRK ROHRBACH. Draußen gilt die Maskenpflicht nur, wenn der Ein-Meter-Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. In der Gastronomie ist die Maske ebenfalls zurückgekehrt – für Mitarbeiter generell, für Gäste nur beim Betreten und Verlassen des Lokals. Zu Beginn der Corona-Krise wurden viele...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Im Herbst startet die Schule wieder in den Normalbetrieb. Doch für SOS-Kinderdorf Geschäftsführer Moser bleiben viele Fragen unbeantwortet.
1

Corona-Schulstart
Viele Fragen noch unbeantwortet

TIROL. Vor Kurzem präsentierte Bildungsminister Faßmann den Plan für den Schulbeginn im kommenden Herbst. Trotz der immer noch akuten Corona-Situation werden die Kinder und Jugendlichen in die Schule gesteckt. Für SOS-Kinderdorf Geschäftsführer Christian Moser eine kritische Situation, denn viele Fragen bleiben in seinen Augen weiterhin unbeantwortet.  Wichtige Fragen unbeantwortetDer Schulstart im Coronaherbst rückt immer näher und eine grundlegende Entscheidung wurde getroffen: Die Kinder...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der 32-Jährige konnte von der Polizei festgenommen werden.

Aggressives Verhalten
32-Jähriger in Zug in St. Johann festgenommen

Serbe wehrte sich, Mund-Nasen-Schutz in Zug zu tragen. ST. JOHANN (jos). Am 15. August gegen 17.25 Uhr wurde ein Serbe (32) von einem Zugführer darauf aufmerksam gemacht, dass es im Zug verpflichtend ist, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Da sich der 32-Jährige äußerst aggressiv verhielt und keine Bereitschaft zeigte, den Mundschutz zu tragen, blieb der Zug im Bahnhof St. Johann stehen. Die Polizei wurde verständigt. Da sich der Mann auch gegenüber den einschreitenden Beamten trotz mehrfacher...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Preis: 5 Euro
Adresse/Kontakt: DirndlGwond & KreativWerkstatt Margit Pilz, Sägewerkstr. 9 4802 Ebensee
Homepage: facebook.com/dirndlwerkstatt/
Besonderes: Die Schneiderin verwendet Trachtenstoffe aus atmungsaktiver Baumwolle. Masken gibt es in fröhlichen Farben und Trachtenmustern.
1 5

Ja zu OÖ
Stoffmasken aus dem Salzkammergut als modisches Statement

SALZKAMMERGUT. Seit Juli sind die Masken in Oberösterreich zurück. Der Mund-Nasen-Schutz muss in allen öffentlich zugänglichen Räumen, Geschäften oder Lokalen getragen werden. Verpflichtend sind die Masken auch im Freien, wenn der Mindestabstand von einem Meter nicht möglich ist. Zu Beginn der Corona-Pandemie wurden vor allem Wegwerf-Masken getragen. Im Sinne der Nachhaltigkeit stiegen immer mehr Unternehmer, Schneider und Geschäfte auf das Nähen von Stoffmasken um. Diese sind öfter verwendbar,...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Christine Haberlander, Bernd Lamprecht (Corona Board/Krisenstab) und Thomas Stelzer auf dem Weg zur Pressekonferenz zur Wiedereinführung der MNS-Pflicht in Oberösterreich am 7. Juli.
2

Maskenpflicht in Oberösterreich
Strengere Regeln bleiben vorerst

Die Maskenpflicht in Oberösterreich ist strenger als in anderen Bundesländern – aber auch das Corona-Virus ist bei uns präsenter. Deshalb will die Landesregierung vorerst an der aktuellen Regelung festhalten. OÖ. Früher und umfangreicher als der Bund hat Oberösterreich die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht wieder eingführt. Seit 9. Juli ist die Maske unter anderem in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen in Oberösterreich zu tragen. Im (bisher) glimpflichen Ausgang des Corona-Ausbruchs in St....

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Ab 24. Juli gilt in Supermärkten sowie Bank- und Postfilialen wieder die Mundschutzpflicht.

Corona
Maskenpflicht kommt in Supermärkten, Banken und Postfilialen - mit Umfrage!

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Kommenden Freitag (24. Juli) wird in Österreich wieder der Mundschutz in Supermärkten, Bank- sowie Postfilialen eingeführt. Die Maskenpflicht galt bisher nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, Seilbahnen, Reisebussen, bei Veranstaltungen im geschlossenen Raum (außer am Sitzplatz), bei Dienstleistungen und Demonstrationen, wo der Mindesabstand nicht eingehalten werden kann (z. B. beim Friseur) sowie im Gesundheitsbereich (Arztpraxen, Krankenhäuser uvm.). Die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Tragepflicht des Mund-Nasen-Schutz gilt in Spittal an den kommenden sechs Freitagen für die „Dämmer Shopping Events“ von 18 Uhr bis 2 Uhr früh im Stadtkern von Spittal und entlang der Lokalitäten-Meile.

Corona
Schutzmaske feiert Comeback in Spittal

Die Tragepflicht des Mund-Nasen-Schutz gilt in Spittal an den kommenden sechs Freitagen von 18 Uhr bis 2 Uhr früh im Stadtkern und entlang der Lokalitäten-Meile. SPITTAL. Der Mund-Nasen-Schutz feiert ein Comeback in Spittal. Anlass ist der Dämmer-Shopping Event, der an diesem Freitag und an fünf weiteren Freitagen (31. Juli, 7., 14., 21., sowie 28. August) in der Lieserstadt stattfindet. Aus diesem Grund hat sich die Bezirkshauptmannschaft Spittal/Drau, unter Zugrundlegung einer medizinischen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in den Öffis in Tirol bleibt bestehen.

Mund-Nasen-Schutz
Maske in den Öffis bleibt

TIROL. Nachdem es in fast allen Bereichen Corona-Lockerungen gab, blieb die Mund-Nasenschutz-Pflicht in den Öffis erhalten. Dies wird auch weiterhin so bleiben, stellt nun Mobilitätslandesrätin LHStvin Felipe klar.  Mundschutz bleibt in den Öffis PflichtWer die Öffis nutzt, wird diese auch weiterhin nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten dürfen. Die österreichweite Bedeckungspflicht von Mund und Nase gilt immer noch für alle Öffi-NutzerInnen, so macht es LHStvin Felipe deutlich.  „Trotz der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Seit heute gibts mehr Freiheiten, was das Tragen der Schutzmasken betrifft. Wissen Sie genau welche?

Heute fallen die Masken
Das große WOCHE-Quiz: Was darf ich wann und wo?

Mit dem heutigen Datum ist eine weitere Etappe im Marathon der Corona-Lockerungsmaßnahmen erreicht. In vielen Bereichen fallen die Masken und auch das gesellschaftliche Leben nimmt wieder mehr Fahrt auf. Als einfacher "Konsument" und Bürger ist es nicht immer ganz leicht, noch den Durchblick durch die "maskierten und unmaskierten" Regelungen zu behalten. Die WOCHE hat sich daher einen kleinen Spaß erlaubt und ein Quiz erstellt. Überprüfen Sie selbst Ihr Wissen rund um die aktuell geltenden...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
3

Corona - Virus
Künftig Mund-Nasenschutz-Pflicht bei Großdemos!

Nach den Problemen beim Einhalten der Corona-Vorsichtsmaßnahmen bei Großdemos in Wien haben die Teilnehmer eines Runden Tisches im Gesundheitsministerium am Montag zu klären versucht, wie der Pandemieschutz auch bei Demonstrationen gewährleistet bleiben kann. Die zentrale Bedingung: Wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, soll künftig eine Nasen-Mundschutz-Pflicht gelten. Grundsätzlich waren sich die Teilnehmer einig, dass die vielen Menschen bei den Anti-Rassismus-Demos "hier...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Auch in diesem Jahr findet die Wallfahrt nach Maria Osterwitz statt.

St. Georgen
Wallfahrt nach Maria Osterwitz

Die Pfarre St. Georgen Unter Stein lädt auch heuer zur Wallfahrt nach Maria Osterwitz. Es gelten jedoch neue Vorschriften. ST. GEORGEN. Am Samstag, den 20. Juni 2020, findet die Wallfahrt nach Maria Osterwitz statt. Aufgrund des Corona-Virus muss im Bus ein Mundschutz getragen werden. Außerdem könnten sich die Buskosten pro Person wegen einer geringen Teilnehmerzahl erhöhen.  Ablauf der Wallfahrt 5 Uhr: Auszug der Pilger aus der Pfarrkirche St. Georgen13.30 Uhr: Abfahrt des Busses für...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Tirols ÖGB-Rechtsschutzsekretär, Marc Deiser, erläutert die aktuelle Lage für schwangere ArbeitnehmerInnen.

ÖGB Tirol
Was gilt derzeit für schwangere Arbeitnehmerinnen?

TIROL. Die Geschäfte haben wieder geöffnet, zwar unter gewissen Maßnahmen, die meisten  ArbeitnehmerInnen sind allerdings wieder an ihrem Arbeitsplatz. Doch was gilt derzeit für schwangere Arbeitnehmerinnen? Tirols ÖGB-Rechtsschutzsekretär, Marc Deiser, informiert. ÖGB hält an Freistellung für Schwangere festDerzeit gibt es keine spezielle Covid-19-Rechtsgrundlage für eine Freistellung aus medizinischen Gründen für schwangere Arbeitnehmerinnen. Trotzdem der geltenden Vorgabe des Tragens eines...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.