Namensfindung

Beiträge zum Thema Namensfindung

Leonie und Jakob: Pergs Spitzenreiter 2019.
4

Statistik
Hitliste der beliebtesten Baby-Namen im Bezirk Perg

Statistik Austria: Diese Namen wurden in Österreich und im Bezirk Perg besonders oft vergeben. BEZIRK PERG. Emma und Maximilian waren 2019 österreichweit die am öftesten vergebenen Babynamen. In Oberösterreich führen Emma und David die Hitliste an. Wenn man Namen gleicher Herkunft mit ähnlichen Schreibweisen zusammengefasst – zum Beispiel Marie und Maria oder Lukas und Lucas – ergibt sich ein anderes Ranking der beliebtesten Vornamen in Österreich: Bei den Mädchen ist 2019 Anna der...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Wie wird die Kleine wohl heißen? Sowohl österreichweit als auch im Bezirk Ried haben sich die meisten Eltern für den Namen Anna entschieden.

Namen
Anna und Tobias sind in Ried an der Spitze

BEZIRK RIED. Mia, Franziska oder Valentina? David, Maximilian oder doch Julian? Den meisten werdenden Eltern bereitet die Namensfrage eine Menge Kopfzerbrechen. Schließlich geht damit eine große Verantwortung einher. Im Bezirk Ried haben sich laut der Statistik Austria im Jahr 2018 Anna und Tobias als die beliebtesten Vornamen herauskristallisiert. Beide wurden elf Mal vergeben. Hinter Anna folgt Emma auf Platz zwei (neun Mal), Lena und Sophia teilen sich den dritten Platz (sieben Mal). Bei den...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
4

Statistik
Die beliebtesten Baby-Namen im Bezirk Perg

Anna – zum 13. Mal – und Paul – zum ersten Mal – waren 2018 österreichweit die am öftesten vergebenen Babynamen. Weiter unten lesen Sie, welche die beliebtesten Vornamen im Bezirk Perg waren. BEZIRK PERG. Die Hitliste der Vornamen von Neugeborenen wird laut Statistik Austria im Jahr 2018 von Anna und Paul angeführt. Das zeigt eine Auswertung der Vornamen (in Originalschreibweise, ohne Sonderzeichen) aller 41.739 Mädchen und 43.796 Buben, die in diesem Jahr geboren wurden. Für Mädchen wählten...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Lea und Magdalena sind die beliebtesten Mädelsnamen im Bezirk Hallein.

Hitliste
Die beliebtesten Vornamen für Kinder im Bezirk Hallein

Das sind die Namen, die im Jahr 2018 im Bezirk Hallein am häufigsten für Neugeborene von ihren Eltern ausgesucht wurden ... Beliebteste Mädelsnamen: Lea und MagdalenaMit 3,3 Prozent teilen sich die Namen Lea und Magdalena im Bezirk Hallein Platz eins der beliebtesten Namen. Dicht gefolgt, mit 3 Prozent, vom Namen Emma.  Beliebtester Jungsname: JakobBei den Jungs gibt es einen klaren Sieger: der Name Jakob. 3,4 Prozent wählen diesen Namen im Bezirk Hallein für ihre neugeborenen Söhne. Auch...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Symbolfoto

Neuer Name gesucht
Pfarrverband Gerersdorf-Prinzersdorf-Hafnerbach-Haunoldstein sucht neuen Namen

HAFNERBACH/GERERSDORF/PRINZERSODRF/HAUNOLDSTEIN. Seit dem Arbeitsjahr 2008/2009 arbeiten die vier Pfarren eng zusammen. Nun soll ein Name für den Pfarrverband gefunden werden. Das ist der Wunsch der Diözese. Aber auch Pfarrer Christof Heibler und die Vorstände der Pfarrgemeinderäte in den vier Pfarren können sich das gut vorstellen. Bisher wurden die vier Ortsnamen aneinandergereiht. Kürzer soll er sein In Zukunft soll es ein kürzerer Name sein. In Frage kommt ein Name eines Heiligen, ein...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
7 1 2

Himbergs Storchenbabys brauchen einen Namen

HIMBERG (les). Sie sind groß, sie sind edel und sie sind mittlerweile ziemlich selten: Die Störche sind zurzeit in Himberg zu Hause und ein Pärchen erwartet demnächst sogar gefiederten Nachwuchs. Ein Blick auf die StörcheBürgermeister Ernst Wendl hatte vor kurzem die Idee, den Himbergern ihre Störche näherzubringen. Auf der Gemeindehomepage gibt es daher seit einiger Zeit die einmalige Möglichkeit, mittels Webcam einen Blick in eines der Storchennester zu werfen. Der Ortschef erklärt: "Mit...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Neuer Name für die ÖDK-Flächen

Meine Meinung Die ÖDK-Flächen haben ausgedient. Auch als Namen, denn nach dem Fall des Kraftwerks erinnert hier nichts mehr an die Vergangenheit. Die rund 200.000 Quadratmeter Industrie- und Gewerbeflächen gelten laut der lokalen Politik als das Hoffnungspotenzial für den Bezirk Voitsberg. Die Idee der Bürgermeister Ernst Meixner und Bernd Osprian, die Bevölkerung bei der Namensfindung miteinzubinden, ist eine gute. Einzige Voraussetzung: Das Wort Park muss vorkommen. Das Echo auf den...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Krummnußbaums Musi-Stammtischleiter Leo Teufl.
2

Die beliebtesten Babynamen im Bezirk Melk

Johanna, Simon und Paul sind die beliebtesten Vornamen der Melker. In NÖ Anna und Jonas. BEZIRK. Die Online-Plattform „babygalerie.at“ hat wieder die beliebtesten Vornamen der Niederösterreicher im Vorjahr ermittelt. Landesweit liegen Anna und Jonas in Führung. Im Bezirk liegen Johanna und Simon sowie Paul voran (siehe zur Sache). Die Bezirksblätter haben Menschen aus dem Bezirk Melk befragt, wie sie zu ihren Namen kamen. Wenn aus Barbara Anna wird "Eigentlich hätte ich Barbara im ersten...

  • Melk
  • Daniel Butter
Gemeinsam: Heißt das, auch den gleichen Namen zu tragen?

Doppelt oder nicht? Die Debatte um die Namensfindung

Philip Streit erklärt, wie sich Paare bei der Namensfindung einig werden. Doppelname, Mädchenname oder doch traditionell den Namen des Mannes annehmen – ab wann gilt man als Familie, braucht es dazu einen gemeinsamen Namen? Der Experte erklärt, welches Konfliktpotenzial in diesen Fragen steckt. Frage der Identität Den Namen nach der Ehe zu ändern, hängt mit einer Identitätsfrage zusammen. Mit dem eigenen Nachnamen wird immer einiges an Zugehörigkeit verbunden. Mit der Namensänderung gibt...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Evelyn-Sophie und Nico waren 2016 beliebte Namen.

Darf ich vorstellen: Evelyn-Sophie

Sie heißen Evelyn-Sophie und Nico: die beliebtesten Babynamen in Mödling. MÖDLING. Evelyn-Sophie und Nico waren laut Statistik der Plattform 'babygalerie.at' 2016 die beliebtesten Namen der Mödlinger. In ganz Niederösterreich sind es Anna und Tobias. (Siehe: Zur Sache). Doch oft gehen der Namensfindung erbitterte Kämpfe, Diskussionen und taktische Geplänkel voran. Die Bezirksblätter haben Eltern befragt, wie lange sie sich über den Namen beraten haben, welche Namen im Spiel waren und wer sich...

  • Mödling
  • Karina Seidl-Deubner

Bezirk: Die Melker lieben ihren Lukas

Studie von Babygalerie.at: Die Jung-Mamis im Bezirk halten sich an Niederösterreichs Bubennamentrend. BEZIRK. Die Niederösterreicher bleiben bei der Wahl der Kindernamen klassisch und biblisch. In der Namensstatistik der Internetplattform Babygalerie.at führt Anna (Oma von Jesus) vor Lukas (Evangelist). Letzterer Name wurde voriges Jahr insgesamt an 28 Buben vergeben und ist damit der beliebteste im Bezirk. Bei den Baby-Mädchen führt wiederum Lena mit 23 neuen Namensträgerinnen ganz...

  • Melk
  • Daniel Butter
Wie soll er heißen? Der Trend geht wieder zu klassischen und biblischen Namen.

Bezirk Gänserndorf: Wir lieben Julian und Johanna

Studie von Babygalerie.at: Niederösterreichs beliebteste Namen sind Anna und Lukas, im Bezirk führt Julian. BEZIRK (up). In der Namensstatistik der Internetplattform Babygalerie.at führt Anna (Oma von Jesus) vor Lukas (Evangelist). Im Bezirk Gänserndorf sind Julian, Johanna und Felix die beliebtesten Namen. Die Bezirksblätter sprachen mit jungen Eltern über die Namensfindung. "Der Opa und der Uropa heißen Rudolf, der andere Uropa hieß Paul. Also war klar, dass unser Sohn Paul Rudolf heißt",...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Landtagspräsident Hermann Heuras mit Bürgermeister Thomas Widrich, Patrick Strobl und Stadtrat Adi Salzer.
4

Ein Platz um Herumtollen und Sporteln

Endlich: Melk hat ein neues Jugendzentrum. Leider geil. Rund 150 Kinder und Jugendliche haben an der Eröffnung am 26.06.2013 teilgenommen. Die Idee, ein Jugend- und Freizeitzentrum zu bauen, wurde erstmals 2008 geboren. 590.000 Euro wurden seitens der Gemeinde investiert. Davon 50 % haben das Land NÖ und die EU übernommen. Das Multifunktionale Jugend- und Freizeitzentrum ist das größte Projekt der Stadterneuerung, bei dem Alexander F. Svoboda federführend die Projektentwicklung vorangetrieben...

  • Melk
  • Christian Trinkl

Märchenteddy heißt Valentin

Wie berichtet suchte das Maskottchen der Märchenbücher des Sarturia Verlags, der Märchenteddy, einen Namen. Zahlreiche Einsendungen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich langten bei der Märchenjury ein. "Es wurde dem Märchenteam nicht leicht gemacht, weil sehr viele schöne Namensvorschläge für den Teddy eingetroffen sind", erzählt Autorin Reni Zawrel. Anfang November fiel die Entscheidung: Das Maskottchen soll „Valentin“ heißen. Namenspate ist der Waidhofner Valentin Hüttenbrenner. Im...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.