Napoleon

Beiträge zum Thema Napoleon

Museumsleiterin Gabriele Jedliczka und Mitarbeiter Georg Majcen vor dem Diorama, das gerade im Museum Pfeilburg aufgebaut wird.
3

Fürstenfeld
Schenkung an das Museum Pfeilburg wird zum "Scharmützel"

120 Zinnfiguren aus der Zeit nach 1800 stellen das Gefecht zwischen Napoleonischen und Österreichischen Truppen in Fürstenfeld nach. Zu sehen ist dies ab Mai in einem Diorama im Museum Pfeilburg. FÜRSTENFELD. Napoleonische Truppen vor Fürstenfeld - das erleben Geschichtsfreunde und Museumsbesucher in wenigen Wochen im Museum Pfeilburg - allerdings als Standbild und im Miniformat. Die 120 Zinnfiguren, die das Gefecht zwischen den Napoleonischen und Österreichischen Truppen zwischen dem heutigen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Biber, Rehe, Wildschweine aber auch Schwäne kann man auf einem Ausflug in die Lobau beobachten - auch im Winter. Wichtig ist zu jeder Jahreszeit, sich leise und unauffällig zu verhalten - und auch seinen Müll wieder mitzunehmen.
1 1 6

bz-Ausflugstipp
Auf Napoleons Spuren durch die Lobau

Wer glaubt, dass Napoleon seine einzige Niederlage bei Waterloo erleiden musste, irrt: Auch in der Lobau wurde der französische Feldherr in der "Schlacht bei Aspern" vernichtend geschlagen. Einst kaiserliches Jagdgebiet, ist die rund 20 Quadratkilometer große Aulandschaft des Nationalparks Lobau seit 1926 öffentlich zugänglich und seither beliebtes Ziel für Wandertouren - auch im Winter. DONAUSTADT. 1809 musste Napoleon Bonaparte, damals Beherrscher Westeuropas, in der Lobau eine seiner...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Mathias Kautzky
Georg Mayr, Peter Hirschmugl, Franz Staudinger (v.li.)
3

Griller gewonnen
Napoleon-Grillgerät konnte an Gewinner übergeben werden

Gemeinsam mit der BezirksRundschau verloste der Genuss- und Erlebnishof Mayr aus Schlierbach im Sommer einen Napoleon-Holzkohlegriller. SCHLIERBACH, KLAUS. Vor kurzem konnte er an den Gewinner Peter Hirschmugl aus Klaus übergeben werden. Damit die nächsten Grillereien rundum gelingen, gab´s für ihn auch noch das Buch "Grillen - genial regional" mit zahlreichen Rezepttipps.

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Das Foto zeigt die historisch gekleideten Soldaten vor dem Grenadier-Denkmal in der Sachsenklemme

DEUTSCH-WAGRAM
Feierliche Gedenkzeremonie des IR 3 in der Deutsch-Wagramer Sachsenklemme

DEUTSCH-WAGRAM. Am 3. Oktober führte das IR 3 (Traditionsverein „Infanterie-Regiment Nr. 3 Erzherzog Carl / 1809“ eine feierliche Gedenkzeremonie beim Grenadier-Denkmal in der Deutsch-Wagramer Sachsenklemme durch. Der Präsident der Museumsgesellschaft Viktor Jirku, der Direktor des Napoleon- und Heimatmuseums Rupert Derbic, Kulturstadtrat Franz Spehn, einige Mitglieder der Museumsgesellschaft und einige Menschen aus der Bevölkerung nahmen ebenfalls an der Feierlichkeit teil.

  • Gänserndorf
  • Marion Schirato
1

Covid
Die ganze Wahrheit über die Pandemie!

Ich möchte euch jetzt die ganze, definitive Wahrheit über Napoleon verraten. Ich weiß es aus einer ganz zuverlässigen Quelle: Es hat ihn nie gegeben! Echt nie! Ich habe ihn auch nicht gesehen. - Das Gleiche gilt für Australien. Ich war nie dort! Und was soll das überhaupt, dort sollen Menschen kopfüber hinunter hängen und nicht hinunter fallen, das gibt es doch nicht. Keine Angst, ich bin nicht verrückt geworden. Ich möchte bloß zeigen, wie falsch die "Argumente" von Menschen sind, die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Das Napoleon am Kagraner Platz eröffnet über den Sommer als Pop-up-Lokal.
7

Kagraner Platz
Das Napoleon wird zum Pop-up-Lokal

Das "Napoleon" am Kagraner Platz wird als Pop-up-Lokal mit Foodtrucks für drei Monate wiedereröffnet.  DONAUSTADT. Als das Traditionsgasthaus "Napoleon" Anfang Dezember wegen Konkurses seine Türen schloss, war der Aufschrei groß. Das Bierfreilokal am Kagraner Platz 33 galt bei den Anrainern als beliebter Treffpunkt, nicht zuletzt aufgrund seines großen Gastgartens, der besonders im Sommer gut besucht war. Heute, am 26. Juni, wird dem ehemaligen Gasthaus neues Leben eingehaucht. Napoleon wird...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Barbara Schuster
Anzeige
1 5

HEISS, HEISSER, SIZZLE ZONE™ - von 0°-980°C in 30 Sekunden
Das neue Grillen mit Holzeis Grillshop

Holzkohle ist die traditionelle Art des Infrarotgrillens, mit der wir alle vertraut sind: Glühende Briketts geben Infrarotenergier an das Grillgut ab, dieses wird zielgerichtet erhitzt und es entstehen sowohl herrliche Röstaromen als auch eine köstliche Kruste. Bei den SIZZLE ZONE™ Infrarotbrennern von Napoleon® erhält man diese Vorzüge in Verbindung mit komfortabler Gastechnologie: Jeder Brenner enthält tausende Gasauslässe, die die keramische Oberfläche aufheizen, bis sie rot zu glühen...

  • Tulln
  • Joachim Pricken
Auf einer kleinen Anhöhe im Wald steht dieses Kreuz.
12 13 4

Geschichte im Bezirk
Das Franzosenkreuz

St.Michael: Es geht um das Gefecht im Jahre 1809 als ein Heer der Franzosen auf das Österreichische traf, da wo heute die Walpurgiskirche steht. Es war ein ungleicher Kampf und das Franzosenkreuz ist Teil der Geschichte und ein Überbleibsel einer kriegerischen Zeit. Es ist nicht nur für Wanderer interessant die hier gerne eine Rast einlegen. GefechtPulverdampf, Kanonen und Soldaten überall. Auf Seiten der Franzosen traten 15.000 Mann an. Hingegen sich bei den Österreichern ein bisschen mehr als...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Eselwanderung am 1. Juni in Holzöster.
3

Wandern mit Napoleon
Pfingst-Eselwanderung durchs Obere Innviertel

HOLZÖSTER. Napoleon und seine Freunde vom Eselhof Berndlgut veranstalten am 1. Juni die dritte Pfingst-Eselwanderung durchs Obere Innviertel. Abmarsch ist um 13 Uhr beim Parkplatz am Seebuffet Holzöster. Selbstverständlich werden bei der Wanderung die geltenden Covid-19-Vorsichtsmaßnahmen eingehalten. Die einfache Wanderung dauert rund drei Stunden und führt Richtung Jagdhaus Schmidhammer durch den Weilhartforst an den Grottenseen vorbei und zurück zum Ausgangspunkt. Die Kleinsten können...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
10

Wiener Museen
Möbel-Museum Wien, 7.Teil: Ägyptisches

Am Anfang des 19.Jh.-s hat man die ersten Informationen über die altägyptische Kultur erhalten. Napoleon hat nämlich bei seinem ägyptischen Feldzug über 400 Wissenschaftler und Zeichner mitgenommen, die diese geheimnisvolle, wunderschöne Welt abgebildet, beschrieben und mit den damaligen Methoden auch klassifiziert haben. Das war der Anfang der Ägyptologie als Wissenschaft. - Die Mode aber hat sich weniger für die Wissenschaft interessiert; altägyptische Formen und unverstandene, oft...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Der Lindenhof in Breitenlee sperrt mit Ende des Jahres zu.
3 1 2

Konkurs und Krankheit
Traditionsgasthäuser Napoleon und Lindenhof sperren zu

Zwei Donaustädter Traditionsgasthäuser sind 2019 Geschichte. Um ein drittes gibt es Gerüchte. DONAUSTADT. Die Nachricht hat in der Donaustadt wie eine Bombe eingeschlagen: Das Traditionsgasthaus Napoleon sperrt zu bzw. hat bereits seit 5. Dezember geschlossen. Das Bierfreilokal am Kagraner Platz 33 galt auch über die Bezirksgrenzen hinaus als beliebter Treffpunkt. Nicht zuletzt wegen des großen Gastgartens, der gerade im Sommer immer gut besucht war. Umso überraschender nun die Nachricht vom...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Kranzniederlegeung von Krönert und Abdurakhmanov.
6

Am Todestag
Kranzniederlegung an Johann Philipp Palms Grabstätte

BRAUNAU (gei). Der Tag war mit Bedacht gewählt und sollte in besonderer Weise an die Presse- und Meinungsfreiheit erinnern. Am Jahrestag der Exekutierung des Buchhändlers Johann Philipp Palm versammelte sich am 26. August 2019 zur Mittagszeit auf dem Friedhof eine Delegation der Palm-Stiftung aus Schorndorf (Baden-Württemberg), zusammen mit dem Historiker und Napoleonexperten Thomas Schuler und dem usbekischen Journalisten Salidjon Abdurakhmanov. Der Journalist wurde 2014 mit dem...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der riesige Gastgarten ist das Schmuckstück des Traditionsgasthauses Napoleon am Kagraner Platz 33.
3

Kagraner Platz
Bierfreihof Napoleon feiert 20. Geburtstag

Seit 20 Jahren leitet Klaus Keller das Napoleon. Welche Rolle ein Schatz dabei spielt, lesen Sie hier. DONAUSTADT. Woran denken Sie, wenn Sie den Namen "Napoleon" hören? An den französischen Feldherrn? An die Schlacht in Aspern? Oder vielleicht doch an den Bierfreihof in der Nähe der U1-Station Kagraner Platz? Letzterer hat zwar noch nicht so viele Jahr auf dem Buckel wie besagter Kriegsherr, aber unter Besitzer Klaus Keller zählt er seit 20 Jahren zu den beliebtesten Gasthäusern in der...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner

Schlacht bei Wagram
Das waren die Wagramer Historientage

DEUTSCH-WAGRAM. Bei den "Wagramer Historientagen" in Deutsch-Wagram nahm man den 210.  Jahrestag der Schlacht bei Wagram zum Anlass um die Geschichte von einst nochmals erlebbar zu machen.  Es wurde ein umfangreiches Programm angeboten, daß von den vielen Besuchern auch begeistert angenommen wurde. Im historischen Ambiente wurde die Geschichte wahrlich gelebt und der Begriff "Sachsenklemme" wurde mit Leben gefüllt. - Durch die gesamte Veranstaltung zog sich ein roter Faden: "Nie wieder Krieg" ...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Amtsleiterin Maria Hammermüller mit Bürgermeister Roland Dietl im Kaiserzimmer. Heute wird dort geheiratet.
2

Napoleon, Mozart und der Papst: Als weltberühmte Gäste in Strengberg rasteten

Vom Papst bis zum Kaiser: Vor dem Bau der Eisenbahn bewirteten Strengberger weltberühmte Gäste. STRENGBERG. Kaiser Napoleon, die Habsburger Maria Theresia, Joseph II. und Franz Joseph I. mit seiner Sisi, aber auch Wolfgang Amadeus Mozart übernachteten im heutigen Gemeindeamt in Strengberg. Aber auch der Dichter Franz Grillparzer und sogar Papst Pius VI. rasteten in der Gemeinde. Die Lage und die Wege ließen in vergangenen Jahrhunderten manch Bekannte und zahllose Unbekannte zur Ruhe und zum...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
15 12 14

Die Sommerresidenz Napoleons
auf Elba in San Martino

Ich will euch nicht mit Geschichte langweilen, Interessierte können in Wikipedia nachlesen, sondern nur die Bilder seiner Residenz zeigen, wo er den Großteil seines Exils verbracht hat.

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Georg Paganal
1 1 28

Tagesausflug
Bratislava, Altstadt

Unzählige Paläste; in dem einen wurde der Pressburger Friede mit Napoleon 1805 besiegelt. In dem anderen fanden 1802 - 1848 die Sitzungen des ungarischen Parlaments statt. Hier war Paracelsus, dort hat Mozart konzertiert, hier Liszt, drüben Brahms. Mittelalterlich enge Gässchen, hübsche Marktplätze, schmucke Bürgerhäuser, viele entzückende Details an den Häusern, auch in der Höhe. Viele Aufschriften fröhlich dreisprachig: deutsch, ungarisch und natürlich slowakisch. Wir hatten schlechtes...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
6

"Do schau her..." – Die Kapelle mit Napoleons Kanonenkugel in Reitzberg

Die BEZIRKSBLÄTTER präsentieren Ihnen 100 einmalige Plätze im Bezirk Amstetten. ZEILLERN. Neben der B1 kurz vor Oed in Reitzberg (Gemeinde Zeillern) befindet sich diese Kapelle. In deren Wand steckt eine Kanonenkugel aus den Kriegen gegen Napoleon. Eine Tafel im Inneren verrät zudem ein kleines Wunder: "Am 12. April 1955 geriet ein Pkw Lincoln Zephyr infolge von Frostausbrüchen und Nässe ins Schleudern und geriet in voller Fahrt unweit von dieser Kapelle in den gegenüberliegenden Straßengraben....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
"Napoleon" ist das Thema in der Serie "100 Seiten Reclam" von Alexandra Bleyer

Reclam - 100 Seiten
"Er war gar nicht so klein" - Alexandra Bleyer über Napoleon

Krimi-Autorin Alexandra Bleyer besinnt sich auf ihre Wurzeln als Historikerin und beleuchtet die Person Napoleon. SEEBODEN (ven). Sie ist eine wahre Schreib-Maschine: Historikerin und Krimi-Autorin Alexandra Bleyer veröffentlichte nun ihr zehntes Buch. Diesmal beschäftigte sie sich - wie auch schon in ihrer Dissertation - mit Napoleon. Thema der Dissertation "So klein, wie viele behaupten, war er gar nicht", so Bleyer. Nach ihrer knapp 1.000-Seiten-starken Dissertation und ihren Sachbüchern...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Lexikon des unnützen Wissens
Ein Ausflug in die Welt der Geschmacklosigkeit

Bitte wer ersteigert das Geschlechtsteil eines früheren Kaisers - und warum? Tatsächlich wurde der Penis von Napoleon, den ihm sein Arzt 1821 abschnitt (natürlich nach dem Tod des Ex-Kaisers) im Jahr 1916 zur Versteigerung angeboten. Das was da verkauft werden sollte war, mangels Konservierung, aber nur mehr ein verschrumpeltes Stück Haut, ziemlich ledern also.  Und mangels Bieter kam es dann auch gar nicht zur Versteigerung. Exakt 91 Jahre später, also 2007, wurde das "beste Stück" Napoleons...

  • Stmk
  • Graz
  • Dieter Demmelmair

Lexikon des unnützen Wissens
Kleine Männer ganz groß

Am Sonntag (20. Jänner) ist es auch schon wieder 699 Jahre her, dass Wladyslaw I. Ellenlang zum König von Polen gekrönt wurde. Den Beinamen "Ellenlang" erhielt er nicht weil er so groß, sondern so klein war. Die genaue Körpergröße des Königs ist nicht mehr überliefert, auf jeden Fall machte er trotz kleinem Wuchs große Karriere. Das gilt auch für heutige Promis. Sänger Lenny Kravitz etwa bringt es, so wie auch Justin Bieber, auf gerade mal 1,70 Meter, Kollege Bruno Mars sogar auf fünf...

  • Stmk
  • Graz
  • Dieter Demmelmair

Lexikon des unnützen Wissens
Was die Chinesische Mauer mit den Wikingern zu tun hat

Angeblich sieht man ja die Chinesische Mauer vom Mond aus. Angeblich - das ist nämlich ein beliebtes Gerücht, wie etwa mehrere "Apollo"-Astronauten bestätigen. Und auch die Geschichte, dass man die Mauer zumindest aus dem Weltall sieht, ist auch nicht wirklich wahr. Denn dazu muss man nicht nur über sehr, sehr gute Augen verfügen und vor allem ganz genau wissen, wo man hinschaut. Das mit dem Mond und der Chinesischen Mauer ist also falsch, genauso falsch wie wie die Geschichte mit den...

  • Stmk
  • Graz
  • Dieter Demmelmair
Friedhof in Griminitzen 1916
19

100 Jahre Republik Österreich
Von Kreuzen und Gräbern

Was im Gailtal von der Monarchie blieb sind Kriegswitwen, Waisen, Friedhöfe und Museen. BEZIRK HERMAGOR (lexe). Eisiger Wind, die Finger beinahe erfroren, die Angst im Nacken, vor dem Sterben, dem Feind ... Nicht jede Mutter konnte Wolle für einen warmen Schal oder Handschuhe auftreiben. Nicht jeder Schal hat die Karnischen Alpen, den Plöckenpass erreicht. Dort, wo im Kaiserreich das Grauen herrschte, hoch oben im Gebirge, endete für viele Soldaten und ihre gefallenen Kameraden die Monarchie....

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Conny Lexe
Kaffeebohnen (Bild gemeinfrei)

Das Schwarze Gold - von Liebhabern heiß begehrt

Seltener Kaffee namens Jamaica Blue Mountain, St.Helena Coffee, Black Ivory und Kopi Luwak ist heiß begehrt und dementsprechend teuer. Rund drei Heferln pro Tag, das sind 162 Liter oder etwa 8 Kilo pro Jahr trinken die Österreicher Kaffee und damit liegt dieses Getränk sogar vor Bier und Mineralwasser. Die meisten Bohnen stammen aus Brasilien, Vietnam, Peru oder Honduras und landen nicht selten in einem Coffee-to-go-Becher. Leidenschaftliche Kaffeekonsumenten bevorzugen reinen Arabica Kaffee...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.