Robocup

Beiträge zum Thema Robocup

Lokales
Kepler-Schüler in Sydney: Julian Hauser, Felix Horvath, Noel Hauke, Raphael Koval, Janez Rotman, Benjamin Cartellieri und Matteo Valentini
3 Bilder

BRG Kepler
Grazer Schule als Roboterschmiede

Roboterfußball ist in Graz im Kommen: Das BRG Kepler hat international für Aufsehen gesorgt. Bereits seit 2008 gibt es in Graz einen österreichischen Robotic Fußball-Giganten. Das BRG Kepler spielte seit der Gründung dieses Zweiges bei jedem heimischen Turnier mit und konnte 39-mal den heimischen Meistertitel erringen. "Ein Kollege von mir hatte damals die Idee, diesen Zweig zu eröffnen, damit die Schüler direkt die Auswirkungen ihrer Programme sehen", erzählt einer der fördernden Lehrer,...

  • 24.07.19
  •  1
Wirtschaft
2 Bilder

RoboCup
"Cobra" am Podest

Die FH Wels schaffte es mit ihrem Rettungsroboter auf den dritten Platz. WELS. Beim RoboCup in Deutschland schaffte es die FH Wels mit ihrem Rettungsroboter "Cobra" aufs Podest. Der "RoboCup", die Champions League der Roboterwettbewerbe, fand kürzlich vor hunderten begeisterten Zuschauern im deutschen Magdeburg statt. Mit dabei im hochkarätigen, internationalen Teilnehmerfeld war auch das achtköpfige Team der Welser FH-Studiengänge Automatisierungstechnik und Robotic System Engineering mit...

  • 11.06.19
Freizeit
V.l.n.r.: Christoph Wurzinger (Betreuer), Manuel Schaumberger, Jakob Schreiner und Benjamin Witzerstorfer  von der HTL Weiz.
5 Bilder

Robocup@Home in Triest
Erfolgreiche Teilnahme der HTL Schüler aus Weiz im Robocup und CAD–Contest

Robocup@Home Das Robotic-Team der HTL-Weiz konnte sich erfolgreich für einen neuen Bewerb „Robocup@Home“ qualifizieren und vertrat damit Österreich bei der Education Challenge in Triest vom 23.–26. Mai 2019. 8 Teams aus Europa und eines aus Mexico arbeiteten drei Tage lang an Robotern, die im Haushalt/Restaurant Aufgaben erledigten. Zum Einsatz kamen dabei autonome, fahrende Roboter, welche von den Schülern programmiert werden mussten. Dabei kommt Technik (Sprach- und Bilderkennung,...

  • 07.06.19
Lokales
Der Firmentag im Innovationszentrum in Weiz.
17 Bilder

Die Zukunft beginnt jetzt
Firmentag für Schulen im Innovationszentrum Weiz

Sechs Schulklassen waren heute in das Innovationszentrum in Weiz eingeladen, um sich über innovative, regionale Firmen und deren Lehrberufe zu informieren. Zusätzlich war auch die HTL Weiz vertreten, wo die Schulklassen weitere Informationen über technische Berufsfelder Einblick erhielten. Es gilt vor allem Mädchen und junge Frauen zu motivieren, technische Berufsfelder als Ausbildungsmöglichkeit in Betracht zu ziehen. Die Schulklassen hatten dabei die Möglichkeit, vor Ort zahlreiche...

  • 30.04.19
Lokales
Samba, Samba: Das RoboCup-Team "Robocapaner" möchte mit ihrer Roboter-Tanzperformance bei den RoboCupJunior Austrian Open 2019 in Innsbruck punkten.

Robo Cup 2019
Großsteinbacher Schüler lassen Roboter Samba tanzen

Von 26. bis 27. April gehen an der Universität Innsbruck die "RoboCupJunior Austrian Open 2019" über die Bühne. Auch das Team der NMS Großsteinbach ist mit am Start. GROSSTEINBACH. Mit der jährlich stattfindenden Junior-Staatsmeisterschaft für Robotik soll teilnehmenden Kindern und Jugendlichen der Umgang mit Robotern spielerisch näher gebracht und die Lust auf Naturwissenschaften und Technik geweckt werden. Weil der Einsatz von Roboter in der Wirtschaft und Industrie bereits zum Alltag...

  • 09.03.19
Lokales
Sicherten sich den 7. Platz: Das RoboCup-Team "Ares 1" mit Pädagoginnen Hermine Groß und Herta Blazek vor ihrem Auftritt beim European RoboCupJunior Championship in Montesilvano (Italien).
2 Bilder

Großsteinbacher Schüler ließen ihre Roboter bei der EM tanzen

Das RoboCup-Team der Neuen Mittelschule Großsteinbach holte sich beim European RoboCupJunior Championship in Italien den siebten Platz. GROSSSTEINBACH. Zum ersten Mal ging der European RoboCupJunior Championship (EURCJ) im italienischen Montesilvano über die Bühne. 90 Teams aus 14 Nationen gingen dabei an den Start, um sich den Europäischen Titel zu sichern.  Für Österreich sicherte sich das RoboCupJunior-Team "Ares 1" der NMS Großsteinbach bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft das...

  • 15.06.18
Lokales
Das RoboCup Team der NMS Großsteinbach holte sich Platz 2 beim RoboCup Junior in Linz und ist somit bei der EM in Italien mit dabei.
3 Bilder

EM-Ticket gesichert: "Mission Mars" der NMS Großsteinbach war erfolgreich

Das RoboCup Team der NMS Großsteinbach "Ares 1" sicherte sich mit ihrer Performance bei den Austrian Open in Linz den zweiten Platz und somit das Ticket zur EM in Italien! GROSSSTEINBACH. Rund 400 Teilnehmer und internationale 115 Teams nahmen am vergangenen Wochenende bei der diesjährigen RoboCup Junior Austrian Open teil, die dieses Jahr in Linz über die Bühne ging. Der RoboCup Junior ist eine internationale Bildungsinitiative. Jugendlichen soll spielerisch der Umgang mit Robotern...

  • 17.04.18
Lokales
Das RoboCup-Team der NMS Großsteinbach holte Bronze bei den Staatsmeisterschaften.
2 Bilder

Naturnaher Unterricht mit Roboter statt Schulglocke

GROSSSTEINBACH. Vor allem Jungfamilien schätzen das vielseitige Angebot und die Lebensqualität der Wohngemeinde und siedeln sich in Großsteinbach an. Besonders stolz ist der Bürgermeister auf das vorbildliche Bildungswesen. Der Pfarrkindergarten bietet lehrreiche Spielmöglichkeiten in freier Natur, ebenso wie die Volksschule und die NMS, die angesiedelt mitten im Grünen, fernab vom Straßenverkehr großen Wert auf naturnahen Unterricht legt. Alle drei Einrichtungen bieten weiters eine...

  • 06.06.17
Motor & MobilitätBezahlte Anzeige
Robotik-Team „CUAS_RRR“ überzeugte mit selbst entwickeltem Rettungsroboter

FH Kärnten holte sich Europameistertitel bei RoboCup German Open 2017

Anfang Mai 2017 haben die RoboCup German Open in den Magdeburger Messehallen stattgefunden. Den ersten Platz in der Gesamtwertung innerhalb der Disziplin „Rescue Robot League“ holte sich das Robotik-Team der FH Kärnten (CUAS_RRR) mit dem Rettungsroboter TRUDI und ließ damit Teams aus Ungarn, Frankreich, Türkei und Deutschland hinter sich. Darüber hinaus sicherte sich das Team auch die Titel in den Spezialkategorien „Best in Class Mobility“ und „Best Small Robot“. Die RoboCup German Open...

  • 15.05.17
  •  1
Lokales
Die Schüler der NMS beim Robocup-Bewerb in Weiz.

NMS St. Marein bei Graz beim Robocup

Seit 2010 nehmen Schüler der NMS St. Marein bei Graz regelmäßig am Robocup teil. Auch heuer nahm die Schule wieder mit drei sogenannten "Rescue-Teams" teil. Die Schüler mussten ihre Rettungsroboter so bauen und programmieren, dass diese einer Linie folgen und Hindernisse bewältigen konnten. Die Schule hat sich unter den 128 internationalen Teams tapfer geschlagen.

  • 09.05.17
Lokales
Das Team der NMS Großsteinbach (l.) holte sich bei den RoboCup Junior Staatsmeisterschaften mit ihrem "Zauberlehrling" den dritten Platz.
2 Bilder

Mit selbstgebauten Robotern zum Stockerlplatz

Das Team der NMS Großsteinbach holte sich bei der RoboCup Staatsmeisterschaft den 3. Platz. Rund 500 Teilnehmer und 130 Teams aus elf Staaten der Welt nahmen am vergangenen Wochenende bei der Österreich-Ausscheidung, die in der Stadthalle Weiz ausgetragen wurde, für die RoboCup-WM teil. Der RoboCupJunior ist eine internationale Bildungsinitiative. Jugendlichen soll spielerisch der Umgang mit Robotern nähergebracht werden, außerdem möchte man deren Lust auf Naturwissenschaften und Technik...

  • 25.04.17
Lokales
Beflügelte Ideen rund um den Roboter: Das RoboCup Team der Neuen Mittelschule Großsteinbach blickt den Staatsmeisterschaften am 20. und 21. April 2017 zuversichtlich entgegen.
3 Bilder

Vier Roboter und ein Zauberlehrling

Fünf Schüler der NMS Großsteinbach nehmen bei den 10. RoboCup Junior Staatsmeisterschaften teil. Roboter werden in der Zukunft unverzichtbar sein. In der Industrie sind sie bereits zum Alltag geworden. Um Jugendlichen spielerisch der Umgang mit Robotern näher zu bringen, die Lust auf Naturwissenschaften und Technik zu wecken und spannender Wissenserwerb im Unterricht zu ermöglichen wurde die international organisierte Bildungsinitiativeder "RoboCup Junior" ins Leben gerufen. Am 20. und 21....

  • 23.03.17
Leute
Daniel Schröder und Benjamin Otter präsentierten ihren Roboter der Jury.
2 Bilder

Vizemeistertitel für die HTL Trieben

Beim Robocup glänzten zwei HTL-Schüler mit ihrem Roboter. Benjamin Otter und Daniel Schröder konnten beim „RoboCupJunior Austrian Open 2016“ den österreichi-schen Vizemeistertitel im Bewerb „Rescue Line“ holen. Die Vorbereitungen für den Robocup laufen an der HTL Trieben im Freigegenstand Robotik unter der Leitung von Johannes Köberl. Die angehenden Techniker erhalten dazu in Gruppen einen Roboterbausatz aus Lego bzw. Fischertechnik und sind dann frei in der Konstruktion und Programmierung des...

  • 20.04.16
Wirtschaft
Das FH-Team um Raimund Edlinger (vorne, 3.v.li.) konnte einen sensationellen zweiten Platz einfahren.

Zweiter Platz für FH Wels bei Rettungsroboter-WM

WELS/HEFEI. Tausende begeisterte Besucher fieberten bei den unterschiedlichen Roboterbewerben bei der RoboCup-Weltmeisterschaft in Hefei in China mit. Im internationalen Teilnehmerfeld befand sich auch das neunköpfige Team des Welser FH-Studienganges Automatisierungstechnik mit ihren Rettungsrobotern „Mark“, „Scorpion“ und „Safir“. In der Kategorie „Best in Class Manipulation“ konnten die Welser den zweiten Platz einfahren. „Es ist ein gutes Gefühl, sich mit den besten Teams der Welt zu...

  • 28.07.15
Lokales
Schüler der NMS Stallhofen nahmen am RoboCupJunior in Klagenfurt teil und waren sehr erfolgreich.

Teilnahme am RoboCupJunior der Musik-NMS Stallhofen

RoboCupJunior ist eine international organisierte Bildungsinitiative. Hier soll Jugendlichen spielerisch der Umgang mit Robotern nähergebracht, die Lust auf Naturwissenschaften und Technik geweckt und spannender Wissenserwerb im Unterricht ermöglicht werden. Der Chancengleichheit wegen gibt es zwei Altersgruppen: Primaries von 10 bis 14 Jahren, Seconaries von 15 bis 19 Jahren. Damit das Ganze nicht nur theoretisch behandelt wird, werden jedes Jahr nationale und internaitoanle Bewerbe...

  • 14.05.15
Lokales
Die Weltmeister (v.l.) im Cospace: Anton Edl, Manuel Lux, Georg Kogler und Norbert Vas.
7 Bilder

Weiz ist wieder Weltmeister im Robocup

Auch heuer konnte das erfolgreiche Team der HTL-Weiz die Österreich-Ausscheidung (in Wien) in den Bewerben „Robodance“ und „Cospace“ für sich entscheiden. Damit war man für die WM in João Pessoa, Brasilien qualifiziert. Aus finanziellen Gründen konnte nur das (kleinere) Team im Bewerb „Cospace“ zur WM reisen. Gegen starkes Japan Norbert Vas, Manuel Lux und Georg Kogler, alles Schüler der Abteilung Elektrotechnik der HTL-Weiz, hatten sich ein ganzes Schuljahr mit ihrem Betreuer, Anton Edl,...

  • 20.08.14
Lokales
Die RoboCup-Staatsmeister Georg Kurzmann (2. v. l.) und Daniel Hipp (2. v. r.) mit den Lehrern Wolfgang Stampfl (l.) und Christian Zach (r.)
3 Bilder

Fernitzer Schüler "kickt" bei der WM in Brasilien

Schlaue Burschen treten mit ihrem Roboter bei der RoboCup-WM in Brasilien an. "Wir wollen Weltmeister werden", geben sich der Fernitzer Georg Kurzmann und Klassenkamerad Daniel Hipp aus Heiligenkreuz am Waasen kämpferisch. Das hat allerdings nichts mit der Fußball-WM zu tun, sondern mit Robotern. Mit viel technischem Geschick haben die beiden Gymnasiasten des BRG Petersgasse im Freifach Robocup einen Roboter konstruiert, der beim RoboCup Junior Austrian Open die anderen österreichischen...

  • 20.05.14
Lokales
Christina Mergl entwickelt Rettungsroboter.
9 Bilder

Ranshofnerin baut "Rettungsrobo"

Dort, wo es für den Menschen zu gefährlich ist, soll Rettungsroboter MARK Leben retten. Gebaut werden sie von einer Ranshofnerin. RANSHOFEN, WELS (höll). Sie ist hübsch, jung und so gar kein Nerd. Dennoch dreht sich bei ihr alles ums programieren, tüfteln und schrauben. Christina Mergl baut Rettungsroboter. Derzeit studiert die Ranshofnerin an der FH Wels Automatisierungstechnik. Gemeinsam mit zehn weiteren Tüftlern ist sie an der FH damit beschäftigt, Roboter für den Berge- und...

  • 28.12.13
Lokales
V. li.: Das erfolgreiche Robotics-Team Robert Reith, Heinz Peter Posch, David Gross, Andreas Sampl und Bettina Höllerbauer.

Aufs Siegerpodest in Singapur

Die Robotic-Gruppe der HTBLA-Weiz verteidigte ihren Weltmeistertitel beim Robocup 2010. Als einzige österreichische Schule stand das Team am Siegerpodest. Seit drei Jahren wird an der HTBLA-Weiz der Freigegenstand "Robotics" von den Professoren Klaus Gruber und Anton Edl angeboten. Mehrere Teams wurden seither aus den TeilnehmerInnen gebildet. Diese konnten einige Erfolge erzielen. Im Jahr 2009 wurde das Team mit seiner Performance "Jackson 5" Staats- und kurz darauf sogar Weltmeister im...

  • 20.07.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.