Salamander

Beiträge zum Thema Salamander

Lokales

Puchberg
Auf zu den berühmten Schneebergbuchteln

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer den Schneeberg besucht, kommt an der Erfolgsgeschichte Buchtel nicht vorbei. Beim Baumgartnerhaus, neben der Zahnradbahn, ist der Top-Seller Buchtel erhältlich. Das Schneebergland hat im goldenen Herbst einiges zu bieten. Von 2. bis 24. November sind die Salamanderzüge der Schneebergbahn an Samstagen und Sonntagen mehrmals täglich zwischen dem Bahnhof Puchberg und den Stationen Hengsthütte und Baumgartner unterwegs. Die Fahrt bis zur Hengsthütte dauert 20 Minuten. Die...

  • 28.10.19
Lokales
Wie anno dazumal geht es mit dem Nostalgie Dampfzug auf den höchsten Berg Niederösterreichs.

Schneebergbahn: die Saison neigt sich dem Ende zu

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit Ende der Sommerferien verabschiedet sich die traditionsreiche Nostalgiegarnitur der Schneebergbahn in die Herbstpause.   Noch bis 27. Oktober unter Dampf Die Saison 2019 der Schneebergbahn läuft noch bis 27. Oktober. "Die modernen Salamanderzüge bringen unsere Gäste täglich und barrierefrei hinauf bis zum Bergbahnhof Hochschneeberg auf 1.800 Meter Seehöhe. Oben angekommen, präsentiert sich der einzigartige Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Einem schönen...

  • 25.08.19
Lokales
Leo Lindebener, Harald Lowatschek und Hans Stefan Hintner (von links) bei der neuen Wasserzufuhr für das Salamanderbiotop.

Mödling rettet Salamanderbiotop

BEZIRK MÖDLING. Das Biotop am Südrand der Meiereiwiese ist der einzige Salamander-Standort im niederösterreischischen Kalkdolomit. Die im reinen und sauerstoffreichen Wasser des Biotops von den Salamanderweibchen im Seichtwasser zur Welt gebrachten Larven ernähren sich von Plankton und verbleiben dort mehrere Monate bis diese zu Landtieren werden. Trockenheit sorgte für Probleme Durch fehlende Niederschläge, Hitze und Trockenheit ist der Quelltümpel des Salamderbiotops im Vorjahr völlig...

  • 14.03.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Österreichweit betreibt Salamander 36 Standorte. Seit 2009 war man am Standort am Unteren Hauptplatz.
2 Bilder

Salamander schließt
"Würden uns nur ungern aus Villach zurückziehen"

Mit Ende Jänner 2019 wird die Filiale in der Innenstadt schließen. Derzeit sieht man sich nach einer neuen Fläche um. Stadtmarketing hat bereits Kontakt aufgenommen. VILLACH. Mit Ende Jänner kommenden Jahres wird die Salamander Filiale am Unteren Hauptplatz ihre Pforten schließen. Der Standort, sei "nicht optimal", die Frequenz würde fehlen, sagt Salamander Geschäftsführer Klaus Magele. Bis dahin wird noch abverkauft. Neuer Standort in Villach?  Ob es nach der Schließung wieder einen...

  • 02.10.18
  •  1
Freizeit
23 Bilder

Am Schneeberg

Dieses Jahr habe ich endlich mit der N.Ö. Card den Schneeberg besucht. Das Wetter war zwar nicht ganz optimal aber für eine Wanderung genau richtig. Hinauf ging es mit der Salamander-Bergbahn. Zum Bergbahnhof Hochschneeberg auf 1.800 m Seehöhe dauerte es  ungefähr 40 Minuten mit einem genussvoller Zwischenstopp bei der Haltestelle Baumgartner um dort die köstlichen Schneebergbuchteln zu probieren.  Oben angekommen war es zuerst sehr nebelig aber nach einer Kaffeepause im Berghaus präsentierte...

  • 25.06.18
  •  4
  •  10
Freizeit
Von 28. April bis 28. Oktober fährt die Schneebergbahn täglich auf den höchsten Berg Niederösterreichs.

Jetzt fährt der Salamander wieder

Eröffnung der Schneebergbahn-Saison am 28. April. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ab 28. April fährt die Schneebergbahn wieder täglich auf den höchsten Berg Niederösterreichs, den Schneeberg. In nur 40-minütiger Fahrt geht es mit den modernen Salamander Zügen zum Bergbahnhof Hochschneeberg auf 1. 800 Meter Seehöhe. Am Berg angelangt warten auf die Gäste das Paradies der Blicke, die Kinderbergwelt, das neu renovierte Elisabethkircherl und einige weitere Highlights. Der Salamander verkehrt bis 28. Oktober...

  • 27.04.18
Lokales
Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl überreichen Weihnachtsgeschenke in der Schneebergbahn.

Am 24. Dezember rollt der Salamander noch einmal bergwärts

Besondere Einstimmung auf Weihnachten. Danach geht's in die Winterpause. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Traditionell unterbricht die Niederösterreichische Schneebergbahn am 24. Dezember ihre Winterpause und bietet ein umfangreiches Programm für alle, die so richtig in Weihnachtsstimmung kommen wollen. "Die Weihnachtsfahrten haben sich in den vergangenen Jahren bewährt – viele nutzen das Angebot, um sich die Zeit des Wartens zu verkürzen. Daher bringt der Salamander auch heuer unsere Fahrgäste wieder bis...

  • 19.12.17
Lokales
Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl lassen sich die Herbstfahrten auf der Schneebergbahn nicht entgehen.

Salamander klettert noch bis 26. November bergwärts

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch nach Ende der Sommersaison fährt der Salamander von Puchberg bis auf den Hochschneeberg. Im November ist die Schneebergbahn an den Wochenenden für die Herbstfahrten zwischen dem Bahnhof Puchberg und den Stationen Baumgartner und Hengsthütte unterwegs. So kann man nicht nur die Natur genießen, sondern auch den Gaumen verwöhnen. "Die Region um den Schneeberg hat im Herbst einiges zu bieten. Es ist wichtig, dass der Tourismus in dieser Jahreszeit belebt wird. Die...

  • 29.10.17
Lokales
Trotz rascher Hilfe und einem Einsatz des Rettungshubschraubers C6 konnte dem Mann nicht mehr geholfen werden.
2 Bilder

Oberösterreicher starb bei Kletterunfall in St. Gilgen

ST. GILGEN (buk). Tödlich verunglückt ist ein 64-jähriger Oberösterreicher beim Klettern im Bereich des Plombergsteins. Wie die Bergrettung berichtet, war er mit seiner Frau in der Kletterroute "Salamander" in der zweiten Seillänge unterwegs. Dabei ist er in der Route der Schwierigkeitsstufe III+ beim Einbringen einer Sicherung gut sechs Meter auf einen Felsvorsprung gestürzt. Seine Frau alarmierte die Einsatzkräfte. Reanimation blieb ohne Erfolg "Wir waren rasch vor Ort", sagt Thomas Eisl,...

  • 22.08.17
Lokales
© Foto: Franz Baldauf , 23.05.2016 , Puchberg am Schneeberg , Salamander Schneebergbahn

"Salamander" stellte neuen Rekord

REGION. Waren Sie am Wochenende vielleicht auch am Schneeberg? Jedenfalls konnte der "Salamander", die längste Zahnradbahn Österreichs das stärkste Wochenende in diesem Jahr verzeichnen. "Mit rund 5.000 Fahrten wurde ein neuer Saison-Rekord aufgestellt", freut sich Verkehrslandesrat Karl Wilfing. Alleine im Vorjahr wurden auf der Schneebergbahn 178.000 Fahrten registriert. Das sind um 8.900 bzw. fünf Prozent mehr als 2015.

  • 14.08.17
Freizeit

Bunte Vielfalt in der Natur

Dieser kleine Teenie-Salamander lief mir kürzlich beim Spaziergang durch den Wald über den Weg. Wie auf dem Bild ersichtlich, zeigte er sich nicht fotoscheu, obgleich er nach dem Absetzen auf den Boden sofort im Gras verschwand. Diese bunten Geschöpfe der Natur sind im Raum Pernegg an der Mur durchaus öfter anzutreffen und sollten mit Respekt behandelt werden. "Mensch, vergiss nie, dass auch du ein Stück Natur bist" Thomas Egger

  • 31.07.17
Lokales
Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl laden zum 120 Jahr-Jubiläum der Schneebergbahn (©NÖVOG/Baldauf)

Salamander ist 120

PUCHBERG. Am Sonntag, dem 25. Juni 2017 feiert die Schneebergbahn ihren 120. Geburtstag. „Am Bahnhof in Puchberg findet anlässlich des Jubiläums ab 9:30 Uhr ein Festakt mit anschließendem Frühschoppen statt. Zusätzlich bieten wir zwei Sonderfahrten mit dem nostalgischen Dampfzug, musikalische Umrahmung und ein umfangreiches Rahmenprogramm. Zu diesem Fest laden wir alle Fans der Schneebergbahn herzlich ein mit uns diesen besonderen Tag zu feiern“, sagt Verkehrslandesrat Karl Wilfing. Erste...

  • 23.06.17
Lokales
12 Bilder

Feuersalamander

Endlich hat es nach Wochen einmal kurz geregnet. Der Feuersalamander und ich haben das sofort ausgenützt. :-) Über 20 Stück konnte ich in der nähe eines kleinen Bächleins sichten. lg Franz

  • 12.04.17
  •  5
  •  10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.