Samariterbund

Beiträge zum Thema Samariterbund

Gesundheit
6 Bilder

Samariterbund Frankenfels
Ausserordentliche Zivildiener treten ihren Dienst an

Mit 1. April 2020 traten in Niederösterreich insgesamt 370 Männer ihren ausserordentlichen Zivildienst an. Beim Arbeiter Samariterbund in Niederösterreich wurden heute 18 Männer in Wilhelmsburg in den Dienst gestellt. FRANKENFELS/NÖ. Neben einer fachlichen Schulung stand heute die Ausgabe der Dienstkleidung sowie eine Einschulung am Programm. Anschließend wurden die ausserordentlichen Zivildiener an 15 Dienststellen des Samariterbund NÖ zugeteilt. Freiwillger aus Frankenfels Einer der...

  • 03.04.20
  •  1
Leute

Günter Pröller
Spende und blaue Ostereier für den Samariterbund

FELDKIRCHEN. Landtagsabgeordneter Günter Pröller überbrachte dem Samariterbund Feldkirchen kürzlich eine Spende und blaue Ostereier. "Sehr gerne unterstütze ich den Samariterbund Feldkirchen und gerade in der aktuellen Situation. Wir stehen weiterhin vor große Herausforderungen – als Gesellschaft aber auch jeder Einzelne von uns. Jetzt heißt es Abstand halten aber zusammenhalten. Ich vertraue darauf, dass wir diese Ausnahmesituation gemeinsam meistern werden. Ein Dankeschön an den Samariterbund...

  • 01.04.20
Lokales
In allen Samariterbund-Sozialmärkten sind besonders hohe Hygienemaßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden umgesetzt worden.

Samariterbund-Sozialmärkte
Unbürokratisches Einkaufen für Helfer von Senioren und Neukunden

Die Angebote der Sozialmärkte des Samariterbundes sind nun auch für Verwandte, Nachbarn und andere Helfer von älteren Menschen und für Neukunden unbürokratisch zugänglich.  WIEN. In allen Samariterbund-Sozialmärkten sind besonders hohe Hygienemaßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden umgesetzt worden. Hohes Plexiglas trennt KundIen und Mitarbeiter an der Kasse, auch der Zahlungsprozess wurde dahingehend geändert, dass es zu keinem näheren Kontakt kommen kann. Um die sozialen...

  • 31.03.20
Lokales
4 Bilder

Ternitz/St. Leonhard bei Freistadt
Ternitzer und sein Freund bringen #teamösterreich heraus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Musikalisch begleiten Renè Vorauer (DualXess) und  Roman Rockenschaub  (Rockenschaub) durch die Coronavirus-Pandemie. Dem drohenden Lagerkoller möchten Renè Vorauer (DualXess) aus Ternitz und Roman Rockenschaub(Rockenschaub) aus St.Leonhard mit ihrem Lied „#teamösterreich“ vorbeugen und den Zusammenhalt der Österreicher in dieser schweren Zeit beschwören. "Ich verbringe momentan sehr viel Zeit zu Hause in meinem Tonstudio. Genau dort hatte ich auch die Idee zu...

  • 28.03.20
Lokales
2 Bilder

Helden des Alltags
Kleinzeller spendet Getränke an Asylwerber

KLEINZELL. Devrim Kiyafe ist Inhaber des Pizza & Kebupstandes Olympus in Rohrbach-Berg. Auf Grund der vorubergehenden Geschäftsschließung durch Covid19 spendete der Kleinzeller die gesamten Getränke aus seinem Lager an die Asylunterkunft in Feldkirchen. Die Spende wurde mit Begeisterung und Dankbarkeit in Empfang genommen. Die Leiterin des Hauses, Edeltraud Sachsenhofer vom Samariterbundlandesverband Oberösterreich, bedankte sich im Namen der Bewohner sehr herzlich bei Kiyafe.

  • 26.03.20
Lokales
Daniel Hager, Landesrettungskommandant (links) mit Mitarbeitern
9 Bilder

Samariterbund Kärnten
"Nun müssen die Menschen nur noch durchhalten"

Die Mitarbeiter des Samariterbunds sind täglich für uns im Einsatz. Seit Kurzem führen sie auch Visitenfahrten durch. Die Stimmung bei allen sei sehr gut. Nun müssten die Menschen nur noch durchhalten, lautet der Appell nach draußen. VILLACH. Wo andere Corona-bedingt in Isolation bleiben müssen, ist ihr Einsatzort draußen, bei den Menschen vor Ort. Der Samariterbund Kärnten kümmert sich um Rettungs- und Transportfahrten oder begleitet Ärzte bei Visiten.  "Waren gut vorbereitet" 21...

  • 26.03.20
Lokales
2 Bilder

Schlossquartier Lieferservice
Schmackhafte Hilfsaktion für Helfer

Die Markthalle Kulinarium Burgenland, das Restaurant Henrici und die Selektion Vinothek Burgenland in Eisenstadt kochten am 23. und 24. März für die Blaulichtorganisationen. Auch das HAKUMA und die Bäckerei Naglreiter unterstützen die Aktion. EISENSTADT. Eine Woche nach der vorübergehenden Schließung zahlreicher Restaurants wurde am 23. und 24. März im Henrici wieder eifrig der Kochlöffel geschwungen. Unter dem Namen "Schlossquartier Lieferservice" bereiteten Mitarbeiter des Henrici...

  • 25.03.20
Lokales
Durch den Nachschub an Schutzbekleidung können Ärzte und Pflegepersonal wieder unbesorgt der Versorgung ihrer Patienten nachgehen!

Corona-Virus
Großer Bahntechnologiekonzern spendet Schutzkleidung für Einsatzorganisationen

NIEDERÖSTERREICH (pa). Am 20. März 2020, um 13.30 Uhr erfolgte die offizielle Übergabe von 3.000 Schutzanzügen und 150.000 Schutzmasken für Rettungseinsatzkräfte und die Ärzteschaft durch die Firma CRRC. Landesrat und Präsident des Arbeiter-Samariter-Bundes Österreichs Franz Schnabl stellte dabei den Kontakt zu der Firma her: „Die Spende erleichtert die Arbeit, schützt das Personal und entlastet die Budgets der Rettungsorganisationen!“ Zum KonzernCRRC ist der weltgrößte...

  • 20.03.20
Lokales
Puchbergs Landtagsabgeordneter Hermann Hauer (r.) und LH-Vize Stephan Pernkopf.

Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Nachrichten aus dem Bezirk Neunkirchen knapp zusammengefasst. Gauner, nicht Samariter TERNITZ. Der Samariterbund Ternitz-Pottschach warnt: derzeit bitten Personen im Namen des Samariterbundes um Spenden. "Hierbei handelt es sich um eine Betrugsmasche", warnen die echten Samariter. Geld für die Feuerwehr I WÜRFLACH. Die Freiwillige Würflach-Hettmannsdorf benötigt einen neuen Mannschaftstransporter mit Allradantrieb. Das Land NÖ  schießt 7.000 Euro zu. Geld für die Feuerwehr...

  • 11.03.20
Lokales
6 Bilder

Feuerwehreinsatz
Kleinbus stand im Straßengraben

GARSTEN/OBERDAMBACH. Heute (6. März) in den frühen Nachmittagsstunden, wurden zwei Feuerwehrmitglieder in Oberdambach, Gem. Garsten, auf ein von der Straße abgekommenes Fahrzeug aufmerksam. Nach näherer Erkundung stellten sie fest, dass ein Fahrzeug des Samariterbundes im Zuge eines Wendemanövers von der Straße abgekommen war. Sie alarmierten weitere Mitglieder der Feuerwehr Oberdambach und sicherten das Fahrzeug. Die FF Oberdambach rückte kurz darauf mit KLF und MTF zur Einsatzstelle...

  • 06.03.20
Lokales
Ein Wunsch ging für Anna und Karl Lechner in Erfüllung.
2 Bilder

Wunschfahrt Graz, Salzburg
"Noch einmal die Mutter daheim besuchen"

Wunschfahrt "Noch einmal die Mutter daheim besuchen". RABENSTEIN/GRAZ/SALZBURG. Obmann des ASBÖ (Arbeiter Samariterbund) Rabenstein, Willi Vorlaufer, absolvierte seine fünfte Wunschfahrt. Wunschfahrt von Graz nach Bad Hofgastein Herr Karl aus Graz ist an Krebs erkrankt. Der Fortschritt seiner Krankheit ging sehr schnell. Er wollte noch einmal in seinem Heimatort Bad Hofgastein seine 88jährige Mutter besuchen, die selbst aufgrund ihres Alters nicht mehr transportfähig war. Im Kreise...

  • 04.03.20
Lokales
Der neue Notfallkrankenwagen 15536.
7 Bilder

Samariterbund Alkoven
Fuhrpark wurde erneuert

Unlängst erweiterten die Verantwortlichen des Samariterbunds Alkoven ihren Furhpark um einen 'neuen' Notfallkrankenwagen, kurz NKW, mit der Kennung 15536. ALKOVEN. Als Basisfahrzeug dient ein Mercedes Benz Sprinter 316 CDI. Ausgebaut wurde das Fahrzeug nach Vorbild des „alten“ NKW 15536. Somit ist auch der neue NKW ein voller Allrounder. Mit ihm können die Bereiche Rettungs- und Krankentransportdienst abgedeckt werden. 
Bei Krankentransporten bietet er die Möglichkeit sitzende oder...

  • 02.03.20
Lokales
Zivildiener, für den täglichen Einsatz.

Samariterbund Purkersdorf
Miteinander helfen: Zivildienst oder freiwilliges soziales Jahr

Der Samariterbund bietet engagierten Jugendlichen ein interessantes Betätigungsfeld PURKERSDORF. (pa) Egal ob Zivildiener oder junge Menschen die ein freiwilliges Soziales Jahr beim Samariterbund absolvieren, sie sorgen dafür, dass es den Menschen in Österreich ein Stück besser geht. Der Zivildienst, oder das freiwillige soziale Jahr, bieten jungen Menschen die Möglichkeit mit sozialem Engagement und sinnerfüllender Tätigkeiten die Gesellschaft ein Stück besser und sozialer zu...

  • 28.02.20
Gesundheit
Angelika Raidl, Johann Gruber, Markus Kaiser, Clemens Hochmayr, Nicholas Bachinger, Michael Hornisch, Clemens Mulley, Markus Hollerer Judith Hartmann, David Hollaus und Gerald Bertl.

ASBÖ Rabenstein
Fortbildung "Internistische und geriatrische Krankheitsbilder"

RABENSTEIN/PIELACH. Rege Teilnahme der Sanitäter des ASBÖ Rabenstein gab es bei der ersten Fortbildung im heurigen Jahr. Diese fand im Gemeinde- und Kulturzentrum-Sitzungszimmer statt. Der Schwerpunkt der achtstündigen Schulung von Trainer Michael Grassl lag diesmal bei internistischen und geriatrischen Krankheitsbildern. Außerdem wurde wieder die Wiederbelebung geübt und einige Kollegen legten wieder die zweijährig vorgeschriebene Rezertifikationsprüfung ab.

  • 18.02.20
Lokales
Leitstellenkommandant Albert Gabl bedankt sich bei Thukydides Vesely für den Zivildienst.

Samariterbund Salzburg
Vorurteile gegenüber Zivildienst abbauen

Zivildienst beim Samariterbund bietet für April und Juli noch freie Einrücktermine an. "Zu Beginn war ich sehr nervös, wenn wir kranke Menschen transportieren mussten", sagt Thukydides Vesely über seine Anfänge beim Samariterbund. Mittlerweile empfindet Vesely die Kontakte zu den Menschen, vor allem zu den Kindern und Jugendlichen, als Bereicherung. "Meine Sichtweise, dass ich die neun Monate als Zivildiener halt absitzen muss, hat sich total geändert", sagt er über seine Zeit als...

  • 17.02.20
Leute
Pamela Lang, Lukas Neuberger, Sigrid Unger u. Gerlinde Rieschl in Andau.

Spendensammlung in Andau
400 Euro für den Samariterbund

Die ÖVP - Frauen Andau beteiligten sich auch heuer wieder mit einem Stand mit selbstgebackenen Weihnachtskeksen am Christkindlmarkt in Andau. ANDAU. Aus dem Reinerlös wurden je 400 Euro dem Hospiz Sterntalerhof und dem Samariterbund Burgenland für die Aktion " Team Christkind" gespendet!

  • 03.01.20
Lokales
3 Bilder

Ternitz
Zivildiener wurden zu Lebensretter

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die beiden Zivildiener David Puhr und Orhan Tolgay verrichten zurzeit ihren Zivildienst an der Rettungsleitstelle des Samariterbund Ternitz-Pottschach. Im November sollten die jungen Männer mehrere Personen von der Dialysestation aus Wiener Neustadt abholen. Kurz vor dem Heimtransport kam es zu einem tragischen Zwischfall. Ein 75 jähriger Mann erlitt plötzlich einen Herzstillstand. Die beiden Samariter schildern im Gespräch mit den Bezirksblättern den Vorfall: „ Der Mann...

  • 31.12.19
  •  1
Gesundheit
Geschäftsführender Gemeinderat Peter Hießberger, NÖAAB Wölbling-Kassier Martin Stangl, Markus Kral vom Roten Kreuz Oberwölbling, NÖAAB Wölbling-Obmann-Stellvertreterin Christa Zögernitz, Gemeinderätin Eva Woisetschläger, Benjamin Kikinger vom Samariterbund Dunkelsteinerwald, NÖAAB Wölbling-Obmann Reinhold Ruhrhofer, Marlo Gilly und Michael Hauer vom Samariterbund Dunkelsteinerwald (NÖAAB Wölbling Obmann-Stellvertreter).

NÖABB Wölbling spendete 400 Euro an Rotes Kreuz und Samariterbund

WÖLBLING. Der Niederösterreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (NÖAAB) Wölbling spendet vierhundert Euro an das Rote Kreuz und den Samariterbund. Geschäftsführender Gemeinderat Peter Hießberger, NÖAAB Wölbling-Kassier Martin Stangl, Markus Kral vom Roten Kreuz Oberwölbling, NÖAAB Wölbling-Obmann-Stellvertreterin Christa Zögernitz, Gemeinderätin Eva Woisetschläger, Benjamin Kikinger vom Samariterbund Dunkelsteinerwald, NÖAAB Wölbling-Obmann Reinhold Ruhrhofer, Marlo Gilly und...

  • 12.12.19
Lokales
Gemeinsam wurde über den Termin des lustigen Tanzabends gesprochen und Weihnachtskekse genossen.
4 Bilder

Tanzmusik in Ebensee
Paul Zuk & Co brachten Weihnachtsfreude zu M3-Samariterbund

Seit 2015 wird von mitwirkenden Musikern von „Tanzmusik in Ebensee“ ein lustiger Tanzabend mit den Besuchern der Tageseinrichtung M3-Samariterbund gestaltet. EBENSE. Nach Los Atlantos und Trio Marleen spielt heuer erstmals Hans Peter Höller mit seinen Mannen auf. Auch die Klienten der Tageseinrichtung werden wieder ihren großen Auftritt auf der Bühne des Arbeiterheimes Ebensee haben und das Publikum mit ihren musikalischen Darbietungen begeistern. Es werden auch wieder Krapfen an alle...

  • 06.12.19
Lokales
Landesrettungshundereferent Franz Blatnik wurde geehrt und erhielt Auszeichnung
4 Bilder

Samariterbund
Hundeführer wurden geehrt!

Samariterbund Rettungshundestaffel Kärnten: zahlreiche Auszeichnungen und Ernennungen. VILLACH, VILLACH LAND. Anlässlich der Samariterbund Kärnten Weihnachtsfeier durften mehrere Hundeführer der Staffel Ernennungen und Ehrungen entgegen nehmen. Verdienstkreuz am Grünen Band Landesrettungshundereferent Franz Blatnik, Leiter der Samariterbund Rettungshundestaffel Kärnten, etwa wurde zum "Rettungsrat" ernannt und mit dem Verdienstkreuz am grünen Band ausgezeichnet. Die stellvertretende...

  • 02.12.19
Lokales
Ingrid Schreiner mit Tochter Sophie, Christian Hiel, Maria-Anna Pleischl, Andreas Rahofer, Gabriela Zach und Susanne Passeth.

Purkersdorf ASBÖ
Neuer Vorstand beim Samariterbund Purkersdorf

PURKERSDORF. In der letzten Gruppenhauptversammlung wurde beim Samariterbund ein neuer Vorstand gewählt. Kandidiert und gewählt Obmann Christian Hiel, seit 2002 beim Samariterbund in Purkersdorf, acht Jahre im Vorstand tätig und bis zur Eingliederung in den Landesverband Dienststellenleiter des Stützpunktes. „Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen neuen Vorstandskollegen und Mitgliedern der Gruppenkontrolle bedanken, die sich bereit erklärt haben, den Samariterbund Purkersdorf mit...

  • 02.12.19
Lokales
Im Seniorentageszentrum des Hilfswerks in Hallein engagiert sich Eva Heuwieser seit ein paar Monaten ehrenamtlich.
8 Bilder

Tag des Ehrenamts
Jeder zweite Salzburger engagiert sich freiwillig

Am 5. Dezember ist der Tag des Ehrenamts. Wir haben Salzburger gefragt: Warum engagieren Sie sich freiwillig? SALZBURG. 46 Prozent der über 15-Jährigen in Österreich sind in irgendeiner Form unbezahlt freiwillig oder ehrenamtlich tätig. Das sind rund 3,5 Millionen Menschen. Sie leisten unverzichtbaren Beitrag für den sozialen Zusammenhalt und für die Lebensqualität in ihrer Heimat. In Salzburg zeigt sich ein ähnliches Bild. Jeder zweite Salzburger üben ein Ehrenamt aus. Um sie zu würdigen,...

  • 02.12.19
  •  1
Lokales
Besuch in der Einsatzzentrale Villach – Würdigung des ehrenamtlichen Engagements der Rettungshundestaffel
5 Bilder

Ingrid Flick übernahm Kosten
Neue Uniformen für Rettungshundestaffel

Unternehmerin Ingrid Flick übernahm Kosten für Einsatz-Uniformen. Ihr wurde Samariterbund-Orden verliehen. VILLACH. Im Jahr 2019 sah sich das Team der Rettungshundestaffel Samariterbund Kärnten mit der Anschaffung von neuen Einsatz-Uniformen konfrontiert. Dies hätte einen erheblichen finanziellen Sonderaufwand für die ehrenamtlich tätigen Staffelmitglieder bedeutet, wenn nicht Unternehmerin Ingrid Flick die gesamten Kosten für die Anschaffung übernommen hätte....

  • 26.11.19
Lokales
Sebastian Huber hat den "Virgilbus" als niederschwellige Hilfe vor fünf Jahren initiiert.

Fünf Jahre Virgilbus
Die Arztpraxis auf vier Rädern versorgt obdachlose und nicht-versicherte Menschen

Als "Ersthelfer" für obdachlose Menschen feiert der Virgilbus sein fünfjähriges Bestehen. SALZBURG. Ob zu Weihnachten oder im Hochsommer: Jeden Sonntagabend ist der Virgilbus in der Stadt Salzburg unterwegs, um obdachlose, nicht versicherte Menschen medizinisch zu versorgen. Und das so niederschwellig wie möglich. Am ersten Adventwochenende feiert die "mobile Arztpraxis" jetzt ihren fünften Geburtstag. Ehrenamtliche Ärzte leisten medizinische Versorgung Für den Initiator des...

  • 26.11.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.