Alles zum Thema Stammzellen

Beiträge zum Thema Stammzellen

Lokales
Mitarbeiter der Firma RWS haben sich für eine Spendenaktion testen lassen und wollen Leukämie-Patienten helfen.
11 Bilder

Firmenengagement
Mitarbeiter von RWS wollen Stammzellen spenden

Das Team von RWS in Hallein hat sich als Stammzellenspender registrieren lassen und möchte Menschen, die zum Beispiel an Leukämie leiden, helfen. HALLEIN. "Mir persönlich ist dies schon lange ein Anliegen", erzählt Karin Walkner, Geschäftsführerin des Halleiner Reinigungs- und Entsorgungsfachbetriebs RWS. "Ich habe dann eine Firmenaktion ins Leben gerufen und meine Mitarbeiter gefragt, ob sie auch bereit wären, Stammzellenspender zu werden". Die Aktion in Zusammenbarbeit mit dem...

  • 02.04.19
Lokales
Jede Spende zählt - lassen Sie Leonhard nicht im Stich!

Leonhard braucht dich
Lebensretter werden im Haubiversum in Petzenkirchen gesucht

PETZENKIRCHEN. Leonhard ist zwei Jahre alt und leidet an Leukämie. Damit er seine Krankheit besiegen kann, braucht er gesunde Stammzellen. Der gemeinnützige Verein „Geben für Leben – Leukämiehilfe Österreich“ sucht Stammzellspender für leukämiekranke Menschen und veranstaltet deshalb in ganz Österreich Stammzellen-Typisierungsaktionen. Nächste Registrierung im Haubiversum Als Stammzellspender können sich gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren registrieren lassen, die mindestens 50 kg...

  • 27.03.19
Lokales
Die Stammzellen werden in den meisten Fällen aus dem Blut gewonnen. Nur selten ist eine Knochenmarkspende nötig.

Leukämie
Stammzellenspende kann Leben retten

Die Stammzelltherapie ist oft die letzte Chance auf Heilung von Blutkrebs. WIEDEN. Diagnose Blutkrebs. Dieses Schicksal trifft jeden Tag drei Personen in Österreich. Für viele ist der Erhalt einer Stammzellspende die einzige Möglichkeit, zu überleben. Einen passenden Spender zu finden, ist schwierig, die Wahrscheinlichkeit liegt bei eins zu einer halben Million. Um die Chance zu erhöhen, ruft das Rote Kreuz zur Registrierung als Stammzellspender auf. "Jede Stammzellspende kann Leben...

  • 26.03.19
Lokales
430 Menschen nutzten die Möglichkeit, sich am MCI als Stammzellenspender registrieren zu lassen.

MCI
Stammzellen-Typisierungsaktion am MCI

TIROL. Schon seit mehreren Jahren finden am MCI regelmäßig Blutspendeaktionen statt, jetzt fand zum ersten Mal auch eine Registrierung zur Stammzellenspende statt. Anstoß für diese Aktion war die Erkrankung einer Absolventin der Unternehmerischen Hochschule an Leukämie.  430 Personen haben sich registrieren lassenSich als potenzieller Spender registrieren zu lassen, bedeutet potenzieller Lebensretter zu sein. Viele der MCI Studierenden und MCI-Mitarbeiter entschlossen sich spontan dazu, sich...

  • 30.01.19
Lokales
Jede Tpisierung ist eine Chance mehr, einem Menschen das Leben zu retten!

Spende zur Blutstammzellentypisierung
Eisenstädter „Löwen“ helfen Leukämiekranken

EISENSTADT. Erkrankung an Leukämie – im Volksmund auch Blutkrebs genannt – kam früher einem Todesurteil zugleich. Durch medizinischen Fortschritt können viele Fälle geheilt werden. Die erfolgreichste Behandlungsmethode ist die Blutstammzellenspende. Der Lions Club Eisenstadt unterstützt den Kampf gegen die Leukämie mit einer Spende von 300 Euro für die Blutstammzellentypisierung. Diese ist Voraussetzung für die Aufnahme in die weltweite Datenbank. Weil vom Staat nur wenige Typisierungen pro...

  • 16.01.19
Lokales
2 Bilder

NÖ Frauenlauf – Aktion "Laufen gegen Krebs"
Stammzellspende-Registrierungsaktion rettete Michaels Leben

Beim NÖ Frauenlauf in St. Pölten gab es im Jahr 2017 erstmals eine Stammzellspende-Registrierungsaktion finanziert durch die Aktion „Laufen gegen Krebs“. Ein Freund von Christian Kohl, dem Veranstalter des NÖ Frauenlaufes war an Leukämie erkrankt und benötigte dringend eine Stammzellspende. Lesen Sie hier seine Geschichte. Michael hat am 1. April 2016 erfahren, dass er vermutlich an Leukämie erkrankt ist. Er war gerade unterwegs, als ihn der Anruf seines Hausarztes erreicht: „Fahr sofort...

  • 11.12.18
Lokales
v.l.: Andreas Altmann (Rektor MCI), Stefan Kiechl (Medizinische Universität Innsbruck), Wolfgang Fleischhacker (Rektor Medizinische Universität Innsbruck), Tilmann Märk (Rektor Universität Innsbruck),Frank Edenhofer (Leiter Life & Health Science Cluster Tirol), Magdalena Flatscher-Thöni (UMIT)

Life & Health Science Cluster Tirol
Forschung und Vernetzung der Tiroler Wisschenschaftler

TIROL. Bei der Gründungskonferenz des Life & Health Science Cluster Tirol in Innsbruck wurden ausgewählte Zukunftsfragen von Expertinnen und Experten der Tiroler Hochschulen diskutiert.  Leben und Gesundheit der ZukunftIm Life & Health Science Cluster Tirol schließen sich mehr als 200 WissenschaftlerInnen aus neuen Hochschulen zusammen und gehen Fragen aus den Bereichen der Grundlagenforschung, angewandten Forschung oder auch der Ethik und des Rechts auf den Grund. So fragt man nach...

  • 05.12.18
Lokales
Die Typisierungsaktion war eine Chance für Maxi.

Stammzellenspende
Der einjährige Maxi hat einen Spender gefunden

DRASSBURG. Am 16. November organisierte der Verein „Geben für Leben, Stammzellenspende, Leukämiehilfe Österreich“ zusammen mit dem Samariterbund eine großartige Typisierungsaktion im Pflegekompetenzzentrum Draßburg, wo sich 355 Menschen für den Buben und natürlich auch für alle Patienten, die gesunde Stammzellen benötigen, typisieren ließen. Passender Spender gefunden Am Freitag, den 23. November überraschte die Familie mit der frohen Botschaft: Maxi hat einen Spender...

  • 26.11.18
  •  1
Lokales
Jede Typisierung kostet 50 Euro. Spender werden dringend gesucht.
2 Bilder

Typisierungsaktion in Villach: Rettet auch Leonhards Leben!

Am 11. Oktober findet die nächste Typisierungsaktion statt. Aber auch jeder, der lieber finanziell helfen möchte, ist willkommen. Denn die Typisierungen sind nicht billig. VILLACH. Er ist zwei Jahre alt, doch unheilbar krank. Leonhard. Damit er seine Krankheit besiegen kann, braucht er Stammzellen. Und die sind nicht einfach zu finden.  1.000 Erkrankungen im Jahr Alleine in Österreich erkranken jährlich 1.000 Personen an Leukämie oder einer anderen schweren Bluterkrankung. Nicht alle, aber...

  • 06.09.18
  •  1
Freizeit

Informationsabend - Stammzellen aus der Nabelschnur

Am 14. März 2018 um 18.00 Uhr findet im Grand Hotel Lienz ein Informationsabend über Stammzellen aus der Nabelschnur statt. Vita 34, Europas erfahrenste Stammzellbank, bietet Eltern die Möglichkeit, die Stammzellen ihrer Kinder sicher aufzubewahren und zusätzlich öffentlich zu spenden. Mag. Gernot Erlach wird Auskunft über den Nutzen eines Stammzellendepots geben und Informationen über den Vorgang der Entnahme sowie die richtige Lagerung gewähren. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten...

  • 07.03.18
Freizeit
Gespendet werden kann am 23. Feber.

Kinder warten auf einen Spender

OBERPULLENDORF (ft). In Österreich erkranken jährlich 1.000 Menschen an Blutkrebs (Leukämie). Hoffnung für jene besteht in den Stammzellen anderer: "Jeder kann mit seinen Stammzellen Leukämie-Patienten das Leben retten. Oft stellt die Transfusion von Stammzellen die letzte Chance auf das Überleben des Patienten dar", erklärt Johann Lausch vom Verein "Leben spenden - KMT". "Viele Kinder warten" Auch in Oberpullendorf werden derzeit Spender gesucht: "Jeder kann andere Menschen im Kampf gegen...

  • 19.02.18
Lokales
Eine starke Mannschaft: Mehr als 30 Helfer waren bei der Typisierungsaktion im Einsatz.
3 Bilder

Großer Andrang bei Stammzellen-Typisierung in Inzing

Mit einer sehr erfreulichen Beteiligung endete die von den Jungschützen der Schützenkompanie initiierte Stammzellen-Typisierungsaktion am 9. Dezember in Inzing: Nicht weniger als 343 Personen zwischen 17 und 47 Jahren kamen, um sich typisieren zu lassen. Konkret wurde unter anderem nach einem Spender für den vierjährigen Max gesucht, der an der seltenen Erbkrankheit Septische Granulomatose leidet und dringend eine Stammzellentherapie benötigt. Die Typisierungen wurden vom Verein „Geben für...

  • 16.12.17
Lokales
Der vierjährige Max (in der Bildmitte mit seinen Brüdern Leonhard und Benedikt) braucht dringend eine Stammzellentherapie.

Stammzellen-Spender am 9. Dezember in Inzing gesucht

Auf Initiative der Jungschützen der Schützenkompanie Inzing führt der Verein „Geben für Leben – Leukämiehilfe Österreich“ am 9. Dezember im Zehner-Saal eine Stammzellen-Typisierungsaktion durch. Aktuell wird nach einem Spender für den vierjährigen Max gesucht, der an der seltenen Erbkrankheit septische Granulomatose leidet. Um überleben zu können, braucht er dringend eine Stammzellentherapie. Am Samstag, 9. Dezember, von 9 bis 13 Uhr sind daher alle gesunden Menschen zwischen 17 und 45 Jahren...

  • 03.12.17
Freizeit
pixabay.com: CC0 Public Domain
Freie kommerzielle Nutzung
Kein Bildnachweis nötig
2 Bilder

Informationsabend für werdende Eltern am 20. November in Innsbruck

Immer mehr Ärztinnen und Ärzte empfehlen werdenden Eltern bei der Geburt, die Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zu sichern. Die Gründe für diese Entnahme erfahren Interessierte bei kostenfreien Informationsabenden von Dr. Michael Feuchtmüller (in Wien, Burgenland, NÖ, OÖ, Salzburg) und Gernot Erlach (in Kärnten, Steiermark, Tirol, Vorarlberg) von der Stammzellbank Vita 34. Die Geburt ist die einmalige Chance, Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zu sichern. Stammzellen sind...

  • 08.11.17
Lokales
ASV Raika Behamberg Haidershofen
17 Bilder

708 registrierte Stammzellenspender bei der Typisierungsaktion in Haidershofen...

Es war nur ein kleiner Picks, wenige Milliliter Blut und ein bisschen Zeit: Die Typisierungsaktion des ASV Raika Behamberg Haidershofen und dem Verein „Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich", war eine großartige Veranstaltung und brachte insgesamt 708 registrierte Stammzellenspender... "Ein wahnsinniger Erfolg!“ freuen sich die Organisatoren vom ASV: Gerhard Hager, Michael Bachner und Andrea Trnka. „Vielen Dank an jeden Einzelnen der 708 registrierten Stammzellenspender für die...

  • 05.11.17
Lokales
Max (Mitte) - hier mit seinen Brüdern Leonhard und Benedikt - sucht einen passenden Spender. Moosburg will helfen

Stammzellen-Typisierungsaktion: Moosburg für Max

Am 11. November wird im Gemeindezentrum Schallar nach einem passenden Stammzellenspender für Max (4) und andere Patienten gesucht. MOOSBURG. Das Schicksal des vierjährigen Max bewegt ganz Österreich. Tausende Menschen haben sich im Rahmen der Initiative "Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich" bereits für ihn und andere Patienten typisieren lassen - über 1.100 waren es in Wolfsberg, 213 kürzlich in Bad Bleiberg. Je mehr Personen sich an der Typisierung beteiligen, desto höher ist die...

  • 01.11.17
Gesundheit
pixabay.com: CC0 Public Domain
Freie kommerzielle Nutzung
Kein Bildnachweis nötig
2 Bilder

Gratis- Infoabend für werdende Eltern

Immer mehr Ärztinnen und Ärzte empfehlen werdenden Eltern bei der Geburt, die Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zu sichern. Die Gründe für diese Entnahme erfahren Interessierte bei kostenfreien Informationsabenden von Dr. Michael Feuchtmüller (in Wien, Burgenland, NÖ, OÖ, Salzburg) und Gernot Erlach (in Kärnten, Steiermark, Tirol, Vorarlberg) von der Stammzellbank Vita 34. Die Geburt ist die einmalige Chance, Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zu sichern. Stammzellen sind...

  • 23.10.17
Gesundheit
pixabay.com: CC0 Public Domain
Freie kommerzielle Nutzung
Kein Bildnachweis nötig
2 Bilder

Gratis-Infoabend für werdende Eltern

Immer mehr Ärztinnen und Ärzte empfehlen werdenden Eltern bei der Geburt, die Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zu sichern. Die Gründe für diese Entnahme erfahren Interessierte bei kostenfreien Informationsabenden von Dr. Michael Feuchtmüller (in Wien, Burgenland, NÖ, OÖ, Salzburg) und Gernot Erlach (in Kärnten, Steiermark, Tirol, Vorarlberg) von der Stammzellbank Vita 34. Die Geburt ist die einmalige Chance, Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zu sichern. Stammzellen sind...

  • 23.10.17
Gesundheit
pixabay.com: CC0 Public Domain
Freie kommerzielle Nutzung
Kein Bildnachweis nötig
2 Bilder

Gratis- Infoabend für werdende Eltern

Immer mehr Ärztinnen und Ärzte empfehlen werdenden Eltern bei der Geburt, die Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zu sichern. Die Gründe für diese Entnahme erfahren Interessierte bei kostenfreien Informationsabenden von Dr. Michael Feuchtmüller (in Wien, Burgenland, NÖ, OÖ, Salzburg) und Gernot Erlach (in Kärnten, Steiermark, Tirol, Vorarlberg) von der Stammzellbank Vita 34. Die Geburt ist die einmalige Chance, Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zu sichern. Stammzellen sind...

  • 23.10.17
Lokales
Die Eltern mit ihren Kindern Benedikt, Leonhard und Max setzen alle Hoffnung darauf, dass ein passender Stammzellenspender gefunden wird

Für Max wird dringend ein Lebensretter gesucht

In Bad Bleiberg sucht man jetzt für Maxi (4) einen passenden Stammzellenspender. Von Iris Zirknitzer BAD BLEIBERG. Max ist vier Jahre alt. Bei Max wurde Septische Granulomatose diagnostiziert, eine seltene Erbkrankheit. Sein Bruder leidet auch an dieser Krankheit. Für ihn konnte ein passender Stammzellenspender gefunden werden. Die Eltern hoffen jetzt, dass auch Max gerettet werden kann und ein Spender für ihn gefunden wird. Bleibt die Krankheit unbehandelt, kann das für Max tödlich...

  • 25.09.17
Lokales
Die Aktion in Reutte stieß auf riesiges Interesse.
22 Bilder

Hilfsaktion stieß auf riesiges Interesse

Die Suche nach Stammzellen für Maxi war ein voller Erfolg REUTTE (rei). Stammzellen können Leben retten! In Reutte hatte die Bevölkerung am Sonntag die Möglichkeit sich typisieren zu lassen. Der Verein „Geben für Leben – Leukämiehilfe Österreich“ steht österreichweit hinter diesen Typisierungsaktionen. Der Ruf wurde gehört: 605 Freiwillige kamen ins Rote Kreuz in Reutte um sich an der Typisierungsaktion zu beteiligen. Die Aktion in Reutte wurde von Julia Beirer und ihren Freunden...

  • 11.09.17
Freizeit
pixabay.com: CC0 Public Domain
Freie kommerzielle Nutzung
Kein Bildnachweis nötig
2 Bilder

Stammzellen aus der Nabelschnur: Informationsabend für werdende Eltern

Immer mehr Ärztinnen und Ärzte empfehlen werdenden Eltern bei der Geburt, die Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zu sichern. Die Gründe für diese Entnahme erfahren Interessierte bei kostenfreien Informationsabenden von Dr. Michael Feuchtmüller (in Wien, Burgenland, NÖ, OÖ, Salzburg) und Gernot Erlach (in Kärnten, Steiermark, Tirol, Vorarlberg) von der Stammzellbank Vita 34. Die Geburt ist die einmalige Chance, Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zu sichern. Stammzellen sind...

  • 01.09.17
Freizeit
Die Familie hofft auf die Mithilfe der Scheibbser: Der dreijährige Max (l.) benötigt dringend einen Stammzellen-Spender.

Lebensretter gesucht im Kleinen Erlauftal

STEINAKIRCHEN. Der kleine Max leidet an Septischer Granulomatose und benötigt einen passenden Stammzellen-Spender, weshalb am Samstag, 12. August von 10 bis 16 Uhr eine Typisierungsaktion bei der Freizeitanlage in Steinakirchen stattfindet. Infos auf der Hompage von Geben für Leben und auf der Webiste des Vereins "Sirius". Wann: 12.08.2017 10:00:00 Wo: Freizeitzentrum, Badstraße 2, 3261 ...

  • 07.08.17
Lokales
2 Bilder

2.168 Spender kamen, warteten und ließen sich typisieren

Das Kumplgut Wels rief für den kleinen 3-jährigen Max, welcher dringend auf seinen passenden Stammzellenspender wartet, zu einer Stammzellen-Typsierungs-Aktion auf. Am Samstag, 06. Mai folgten tausende Besucher aus ganz Österreich dieser Einladung und kamen nach Wels auf den Erlebnishof für schwerkranke Kinder, Am Kumplgut. In der Zeit von 10 - 16 Uhr arbeiteten 30 Ärzte durchgehend und unentgeltlich daran, dass den wartenden Spendern Blut abgenommen wurde und sie registriert...

  • 07.05.17
  • 1
  • 2