Standorte

Beiträge zum Thema Standorte

Ab Freitag wird in Murau im Bus getestet.

Murau/Murtal
Test-Anzahl hat sich verdoppelt

In zweiter Februar-Woche wurden über 12.700 Corona-Tests in der Region durchgeführt. Ab Freitag starten Testbusse in Murau. MURAU/MURTAL. "Regelmäßiges Testen ist eine der wichtigsten Maßnahmen, um das Virus unter Kontrolle zu bringen", sagt Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Das funktioniert in der Steiermark bislang offenbar ganz gut. Allein an den beiden Teststandorten der Region hat sich die Zahl der Teilnehmer in der zweiten Februar-Woche fast verdoppelt. Tests verdoppelt Im...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Online für eine Covid-Impfung in Tirol vormerken lassen: Ab 1. Februar 2021 können dies impfwillige Personen, die in Tirol wohnhaft oder berufstätig sind und eine österreichische Sozialversicherungsnummer haben, unverbindlich unter www.tirolimpft.at machen.
2

Covid-19
Wie man sich im Bezirk Kufstein für die Impfung vormerken lassen kann

Vormerkungen für Covid-Impfungen starten mit Anfang Februar, unverbindliche Vormerkung über Online-Plattform www.tirolimpft.at. Impfstandorte im Bezirk Kufstein in Wörgl, Kufstein und Münster.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Ab 1. Februar 2021 können sich impfwillige Personen online für eine Covid-Impfung in Tirol vormerken lassen. Voraussetzung ist, dass sie in Tirol wohnhaft oder berufstätig sind und eine österreichische Sozialversicherungsnummer haben.  Die Vormerkung läuft unverbindlich unter...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Ab 1. Februar kann man sich für eine Covid-Impfung vormerken lassen. Im Bezirk Landeck gibt es mehrere Standorte zur Auswahl.
Aktion

Start Anfang Februar
Vormerkung für Covid-Impfung im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Ab 1. Februar 2021 können sich impfwillige Personen die in Tirol wohnhaft oder berufstätig sind und eine österreichische Sozialversicherungsnummer haben, unverbindlich online vormerken lassen. Im Bezirk Landeck wird es mehrere Impfstandorte geben. Für Impfstandorte im Bezirk vormerkenEine Vormerkung ist für die eigene Person oder auch für Angehörige bzw. Vertrauenspersonen unverbindlich unter www.tirolimpft.at  möglich. Nachdem persönliche Daten eingegeben wurden, können sich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Ab 22. Jänner sind Testungen im Bezirk Graz-Umgebung an zwei Standorten laufend möglich.
1

Neue Teststrategie auch in Graz-Umgebung
Kostenlose Antigen-Tests an zwei Standorten im Bezirk

Ab 22. Jänner sind kostenlose Antigen-Tests an zwei Standorten im Bezirk Graz-Umgebung laufend möglich. Bereits ab 11. Jänner, 12 Uhr wird es in der Steiermark möglich sein, sich an sechs Teststationen kostenlos mit Antigen-Schnelltests auf Covid-19 testen zu lassen, nämlich an den Standorten in Leibnitz, Graz, Gleisdorf, Bruck an der Mur, Judenburg und Liezen. Dieses Angebot wird ab dem 22. Jänner um 13 zusätzliche Standorte ausgebaut. Diese regelmäßigen Testungen sollen in den kommenden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Bei der Shop-Eröffnung mit dabei: K. Hohensinner, R. Roth, J. Roth, K.-H. Dernoscheg, G. Riegler (v.l.)

Tank Roth und Nah & Frisch arbeiten jetzt zusammen

Eine neue Kooperation sind vor Kurzem die beiden traditionsreichen Familienunternehmen Tank Roth sowie Nah & Frisch eingegangen. So wurden an den Tank-Roth-Standorten in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße sowie am Mühlfelderweg in Seiersberg zwei komplett neugestaltete Nah & Frisch-Shops eröffnet. Für die Neugestaltung wurden mehr als ein Dutzend heimische Unternehmen beschäftigt. Vom neuen Design überzeugten sich neben Tank Roth-CEO Jürgen Roth und Honorarkonsul Rudi Roth unter anderem auch die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Am 16. und 17. Jänner wird in der Region wieder testet.
1

Murau/Murtal
Wieder mehr Infizierte, Testtermine stehen fest

Zahl der Coronafälle in der Region ist wieder leicht angestiegen - am 16. und 17. Jänner finden die nächsten Massentests statt. MURAU/MURTAL. Kurz vor dem Jahreswechsel wurden in der Region wieder mehr Coronafälle registriert als zuletzt. In Murau gab es in den vergangenen 24 Stunden 19 neue Fälle, im Bezirk Murtal 53 - beide Zahlen liegen deutlich über dem Schnitt der vergangenen Woche. Auch die Zahl der aktiv Infizierten ist damit wieder leicht angestiegen (Übersicht). Unterstützung Die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Im Kampf gegen den Virus
Zusätzliche Testmöglichkeiten für Altenheim-Besucher

Aufgrund der derzeitigen Vorgaben des Bundes müssen Besucher von Alten- und Pflegeheimen beim Besuch eine FFP2-Maske tragen und einen negativen Antigentest vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. OÖ, BEZIRK BRAUNAU. Um die Besuche in den Alten- und Pflegeheimen gerade zu den Feiertagen zu erleichtern, bietet das Land OÖ in Kooperation mit dem Roten Kreuz zusätzliche Testmöglichkeiten, die sich ausschließlich an Besucher der Altenheime richten. Damit soll vermieden werden, dass die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bezirkshauptmann Helmut-Theobald Müller appelliert, an den kostenlosen Corona-Testungen am kommenden Wochenende teilzunehmen.
1 2

Apell des Bezirkshauptmannes
"Kommen Sie zur kostenlosen Corona-Testung"

Am 12. und 13. Dezember finden in allen steirischen Bezirken flächendeckende COVID-19-Testungen statt. Alle Steirerinnen und Steirer sind dazu aufgerufen, die Möglichkeit der kostenlosen Corona-Testung zu nutzen. Jede Einzelne und jeder Einzelne kann dazu beizutragen, Infektionen in der Steiermark zu entdecken und so das Virus rascher einzudämmen. DEUTSCHLANDSBERG/STEIERMARK. Je mehr Menschen an den Tests teilnehmen, umso eher können Personen ausfindig gemacht werden, die keine Symptome...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Gerhard Hudej erweitert seine Standorte.

St. Pölten
Neues Büro für Hudej Zinshäuser

Mit Büros in St. Pölten und Innsbruck verstärkt die Hudej Zinshäuser Gruppe ihre österreichweite Präsenz. Insgesamt betreibt das Unternehmen nun sieben Standorte in Österreich und einen in der Schweiz. ST. PÖLTEN (pa).  Die Hudej Zinshäuser Gruppe wächst weiter. „Seit der Gründung im Jahr 2012 war es meine Vision, innerhalb von zehn Jahren in ganz Österreich präsent zu sein. Mit den zwei neuen Standorten in St. Pölten und Innsbruck sind wir unserem Ziel näher gekommen, bis 2022 in ganz...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Unter www.innsbruck.gv.at/covtests sind alle Standorte mit Adressen hinterlegt.

Innsbruck testet
"Getestet. Bitte geht's ebenso hin. Danke."

INNSBRUCK. Insgesamt nahmen in der Landeshauptstadt bis Samstag 10 Uhr 30 19.224 Bürgerinnen und Bürger an der Test-Aktion teil, dabei konnten im Rahmen der Aktion 42 positiv Infizierte ermittelt werden. Zahlreiche bekannte Persönlichkeiten rufen in den sozialen Netzwerken zur Teilnahme auf. Markus Koschuh meint auf seiner Facebookseite: "Man muss im Leben auch Abstriche machen ... GETESTET. Bitte geht's ebenso hin. Danke." Zwischenbilanz"Heute, 5. Dezember, am Vormittag des zweiten Testtages,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Für den Assistenzeinsatz bei den Massentets unterziehen sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr bereits vorab einem Antigen-Schnelltest, so wie hier in der Deutschlandsberger Koralmhalle vor der Zielgruppentestung am vergangenen Wochenende.
5

Elf Standorte in Deutschlandsberg
Vorbereitungen zu den Massentestungen laufen auf Hochtouren

Die Corona-Testung für die steirische Bevölkerung findet am 12. und 13. Dezember statt. Rund 185 Teststationen stehen in der Steiermark zur Verfügung, elf davon im Bezirk Deutschlandsberg mit insgesamt 39 Teststraßen. DEUTSCHLANDSBERG/STEIERMARK. Am vergangenen Wochenende haben bereits die freiwilligen Antigen-Schnelltests für das Personal im gesamten steirischen Bildungsbereich stattgefunden also für Pädagogen sowie für alle, die in diesen Einrichtungen ihren Arbeitsplatz haben (also auch...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Veranstaltungshalle in Lieboch ist ein Standort für den Massentest. Bis auf St. Oswald bei Plankenwarth wird in allen Gemeinden im Bezirk getestet.

Graz-Umgebung
Bezirk ist für Massentests gerüstet

Auch in Graz-Umgebung finden am 12. und 13. Dezember, jeweils von 8 bis 18 Uhr flächendeckende Corona-Tests statt. 125 Testspuren im Bezirk"In Graz-Umgebung wird an 35 Standorten getestet. Nur in St. Oswald ist es nicht möglich", weiß Bezirkshauptmann Andreas Weitlaner. Die Bevölkerung der kleinen Gemeinde muss nach Hitzendorf ausweichen. Ansonsten wird es wenige "Pendlerbewegungen" im Bezirk geben. Die Feldkirchner Gemeindebewohner können ihre Tests am Flughafen Graz machen lassen. Weil auch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Alle Informationen zu den Testungen in Innsbruck.

Innsbruck testet
Alle Fakten von Verkehr über Dashboard bis zu den Standorten

INNSBRUCK. Vom 4. bis 6. Dezember ist die Innsbrucker Bevölkerung zum Test aufgerufen. An sechs Standorten können die Tests durchgeführt. Bei den Standorten gibt es neue Verkehrsführungen, die Parkraumbewirtschaftung wird ausgesetzt. Ein Online Dashboard zeigt aktuelle Auslastung der Standorte. Bürgerinnen und Bürger ab dem 65. Lebensjahr werden gebeten, das Zeitfenster zwischen 7.00 und 9.30 Uhr für den Antigen-Test zu nutzen. Das Rote Kreuz ist mit 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
In der Bezirkshauptstadt Judenburg wird am 12. und 13. Dezember getestet.
2

Murau/Murtal
So laufen die Massentests in der Region

Teststraßen in Judenburg und Murau werden vom Bundesheer koordiniert. Abläufe sind genau geregelt. MURAU/MURTAL. Am dritten Adventwochenende ist es soweit. Das Land Steiermark hat die flächendeckenden Covid-19-Testungen für 12. und 13. Dezember angesetzt. Rund 900.000 Antigen-Schnelltests stehen dafür zur Verfügung. "Die Durchführung dieser Testungen ist ein landesweiter Kraftakt", sagen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Vize Anton Lang. Vorteil Die Massentests sollen dabei helfen,...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Ab sofort gilt wieder ein Besuchsverbot in Krankenhäusern, hier der Standort Knittelfeld.

LKH Murtal
Besuchsverbote an allen drei Standorten

Zum Schutz von Patienten und Personal spricht die Kages ein Besuchsverbot an allen Krankenhaus-Standorten aus. MURAU/MURTAL. "Um Patienten und Personal vor einer Weiterverbreitung des Virus innerhalb des Krankenhausbetriebes zu schützen, wird für alle Kages-Standorte ab sofort ein allgemeines Besuchsverbot erlassen", meldet die Unternehmenskommunikation der steirischen Krankenanstaltengesellschaft am Mittwoch. Hotspot Damit gibt es jetzt die Klarstellung einer Meldung von Dienstag. Dort war von...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Anzeige
Friseurin Claudia Hammer

Neunkirchen/Lanzenkirchen
"Coiffeur Carlo" gibt es nun 2x

Seit 2009 betreibt Claudia Hammer mit ihrem tollen Team erfolgreich und mit großem Engagement ihren Friseursalon "Coiffeur Carlo" in Neunkirchen, wo sie für ihre Kunden ganz besondere Angebote im Programm hat. Am 8. September 2020 fand die Eröffnung ihres zweiten Standorts in Lanzenkirchen, am neuen Hauptplatz, statt. Auch hier freut sich die Inhaberin mit ihren kreativen, gut ausgebildeten Mitarbeitern auf Sie. www.coiffeur-carlo09.at Die Standorte Herrengasse 13 2620 Neunkirchen Tel.:...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Pädagogen sind fit für die Sommerschule.

Murau/Murtal
Sommerschule an acht Standorten der Region

Acht Schulen bieten in den Bezirken Murau und Murtal einen Frühstart ins Schuljahr. MURAU/MURTAL. Ein ungewöhnliches Schuljahr ist zu Ende gegangen: Für 223 Schüler der Bildungsregion Obersteiermark West, 27 Lehrer sowie zehn Lehramtsstudierende wird das kommende Schuljahr auch ungewöhnlich, nämlich zwei Wochen früher starten - mit der sogenannten Sommerschule. Acht Standorte Diese kurzfristig vom Ministerium ins Leben gerufene Initiative stieß bei acht Schulstandorten in der Region auf offene...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Sicherer Abstand und kontaktlose Bargeldzahlung beim McDrive

Wirtschaft
McDrive in Innsbruck und Völs geöffnet

INNSBRUCK. McDonald’s hat mit McDrive und McDelivery an ausgewählten Standorten in ganz Österreich geöffnet. In Völs und Innsbruck sind McDrives von McDonald’s Franchisenehmer Markus Bock zugänglich. Dabei steht die Sicherheit der MitarbeiterInnen und Gäste an oberster Stelle: Neue Schutzmaßnahmen garantieren die Einhaltung des Sicherheitsabstandes in der Küche sowie eine kontaktlose Bezahlung und Übergabe der Bestellungen. Reduziertes AngebotAb sofort sind die McDrive-Standorte am Innsbrucker...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Lagerhäuser sichern auch in Krisenzeiten die Versorgung der Landwirtschaft mit Betriebsmitteln und der Menschen in den Regionen mit Lebensmitteln.

Lagerhäuser halten Nahversorgung aufrecht

Lagerhaus-Genossenschaften kommen ihrer wichtigen Aufgabe als Versorger der heimischen Landwirte und der regionalen Bevölkerung nach. Um die Versorgungssicherheit für die Landwirtschaft und die Menschen in den Regionen aufrechtzuerhalten, bleiben Lagerhaus-Agrarstandorte und -Fachwerkstätten geöffnet. Damit ist die Versorgung der heimischen Landwirte mit Betriebsmitteln und weiterem agrarischen Fachbedarf gesichert. So können sich die Bauern auf ihre wichtige Funktion als Versorger der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Es steht noch nicht fest welcher Standort für Schule oder Kindergarten gewählt wird.

Richtigstellung
Noch keine Entscheidung über Standorte in Flachau

In der Printausgabe der Bezirksblätter vom 26. Februar 2020 wurde über die Zusammenlegung der Volksschulen und Kindergärten Flachau berichtet, hier hat es ein Missverständnis gegeben. Die Standorte von Schule und Kindergarten sind, anders als irrtümlich berichtet, noch nicht fixiert. FLACHAU. Die Flachauer Gemeindevertretung hat mit einer Mehrheit von 17 zu zwei Stimmen die Zusammenlegung der Kindergärten und Volksschulen der beiden Ortsteile Flachau und Reitdorf beschlossen. Allerdings steht...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Andreas Koseak ist der Foodsharing-Botschafter im Raum GU Süd. Er hat bereits mehr als 15.000 Kilo Lebensmittel gesammelt.
2

Foodsharing rettet Essbares

Aktion “Foodsharing“ rettet tonnenweise noch genießbare Lebensmittel. "Fair-Teiler" in Gössendorf. “Foodsharing“ nennt sich ein Projekt, bei dem fürsorgliche Menschen es sich zur Aufgabe gemacht haben, noch genießbare Lebensmittel von diversen Quellen, großteils sind das privat geführte Partnerbetriebe, abzuholen und in einem sogenannten “Fair-Teiler“ zu deponieren. Diese Fair-Teiler sind entweder Kästen oder Kühl- und Gefrierschränke, in denen die Lebensmittel gehortet werden und jedermann...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Für den Fall der Fälle wurde in den Raiffeisen-Bankstellen Mieders und Schönberg aufgerüstet! Im Bild v.l.: Bgm. Hermann Steixner, RK-Mitarbeiter Josef Nagele, GL Gerhard Marth und Bgm. Daniel Stern

Mieders, Schönberg
Raiffeisen-Bankstellen mit Defis ausgestattet

MIEDERS/SCHÖNBERG. Wenn jemand eine Herzattacke erleidet, können Erste-Hilfe-Defribillatoren Leben retten! Vor diesem Hintergrund wurde im Sommer vergangenen Jahres in den Bankstellen Mieders und Schönberg der Raiffeisenbank Neustift-Mieders-Schönberg je ein Defribillator angebracht. "Im Foyer der Banken sind die Geräte rund um die Uhr leicht zugänglich", begründen GL Gerhard Marth und die Bürgermeister Daniel Stern und Hermann Steixner die Standortwahl. Auch was die Finanzierung der Defis...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
 AGRANA Fruit Europe General Manager Olivier Roques, New Lab Projektleiterin Candice Grégoire, Bürgermeisterin von Mitry-Mory Charlotte Blandiot-Faride, AGRANA CEO Johann Marihart, AGRANA CTO Norbert Harringer, AGRANA Fruit COO Benoit Biquet

Agrana
Investitionen in Forschung und Entwicklung

Agrana, einer der führenden Nahrungsmittel- und Industriegüterkonzerne aus Österreich, setzt verstärkt auf Innovationen und investiert heuer rund 3,4 Mio. in zwei Forschung und Entwicklung Standorte in Frankreich und Österreich. Die jährlichen Aufwendungen der Agrana-Gruppe für Forschung und Entwicklung betragen rund 20 Millionen Euro. Insgesamt beschäftigt Agrana rund 300 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung. TULLN (pa). In einem hoch kompetitiven Umfeld ist es das strategische Ziel von...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Für 5G braucht man ein kompatibles Smartphone.
7 1

Murau/Murtal
In diesen Gemeinden wird 5G-Netz gestartet

Vier Standorte in der Region werden gleich zum Start mit 5G-Technologie versorgt. MURAU/MURTAL. Ein technologischer Quantensprung wird mit dem Start der neuesten Mobilfunktechnologie 5G angepriesen. Die Anbieter "Drei" und "Magenta" haben erste Standorte bereits in Betrieb genommen - diese sind durchwegs in Österreichs Ballungszentren zu finden. Ab Samstag rollt auch die A1 Telekom das neue Netz aus. Startschuss "Mit 25. Jänner werden 350 5G-Standorte in 129 Gemeinden in ganz Österreich in...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.