Alles zum Thema Tram

Beiträge zum Thema Tram

Lokales
Einsteigen bitte: Die Fahrgäste der Öffentlichen Verkehrsmittel würden alternative Tarifmodelle der Holding Graz Linien begrüßen.
3 Bilder

Grazer wünschen sich 30-Minuten-Ticket für Öffis

Große Zustimmung zu WOCHE-Story über Kurzstreckenticket. Halbstundenkarte wäre wünschenswert. 50 Cent für drei Stationen – das wäre der Vorschlag für ein Kurzstreckenticket für die Holding Graz Linien von WOCHE-Leser Alexander Walentin. In der letzen Ausgabe argumentierte er, dass die Öffentlichen Verkehrsmittel dadurch viel attraktiver wären und zusätzliche Fahrgäste auf diese umsteigen würden, da oft nur kurze Strecken gefahren werden. Als Reaktion auf den Artikel sind bei der WOCHE viele...

  • 26.06.19
  •  1
Lokales
Ein Bus kollidierte mit der Straßenbahn.
8 Bilder

Vorabmeldung
Bus stieß Tram aus den Schienen

Heute gegen 19 Uhr am Marktgraben kollidierte ein Bus mit der Straßenbahn Linie zwei, wodurch die Sraßenbahn teilweise aus den Schienen gestoßen wurde. Um 20.30 war die Tram wieder in die Schienen gehoben, Verletzte gab es keine.

  • 24.05.19
Lokales
Große Probleme kamen nach der Einstellung der Linie O. Für die Neu-Rumer verschlechterte sich die Öffianbindung.
2 Bilder

Verlängerung der Linie F
Einigung nach Tramdebakel

Einstellung der Linie O: Seit Ende Jänner sucht man nach einer Lösung für die Rumer – jetzt liegt sie am Tisch. RUM. Eigentlich wollte man die Lösung für Neu-Rum schon am 19. März präsentieren. Zur ausgeschriebenen Infoveranstaltung – ursprünglich als Vorstellung der Regionalbahnbaustelle geplant – im Mehrzwecksaal des Ortsteiles gab es aber noch keine Einigung. Gescheitert ist die Sache an der Finanzierung. Nun wurde sie ausverhandelt und Rum, Innsbruck und der Verkehrsverbund Tirol teilen...

  • 08.04.19
Lokales

Verkehrsunfall
Tram erfasste Fußgänger bei Haltestelle

Heute gegen 14.20 Uhr erfasste eine Tram einen Fußgänger im Haltestellenbereich Leipziger Platz. Der 17-jährige Fußgänger war von seinem Smartphone abgelenkt und bemerkte beim Überqueren der Straße – trotz abgegebenem Warnsignal – die sich annähernde Tram nicht. Er prallte mit dem Kopf gegen die seitliche Windschutzscheibe und zog sich eine leichte Kopfverletzung zu. Um den genauen Unfallhergang erheben zu können, ersucht die Verkehrsinspektion Innsbruck Wilten um zweckdienliche...

  • 12.03.19
  •  1
Lokales
Die neue Tram: Lange Wartezeiten, schlechte Anbindung

Öffis
Drei Varianten für Anschluss Neu-Rum

Linie "O": Nach einem Gespräch zwischen Land, Innsbruck und Rum stehen drei Varianten offen. RUM. Beschwerden, Beschwerden, Beschwerden: Obwohl schon mehr als drei Wochen vergangen sind, reißt die Kritik an der neuen Tramlinie nicht ab. Seit dem die "Linie O" – für die Marktgemeinde Rum unerwartet schnell – eingestellt worden war, bemühen sich das Land Tirol, die Stadt Innsbruck und Rum, eine gemeinsame Übergangslösung für die Bevölkerung in Neu-Rum zu finden. Dabei blutet die neue Tram...

  • 19.02.19
Lokales
Diese Metallzäune entlang einiger Haltestellen versperren die Sicht auf den Schutzweg. Besonders Kinder sind nur schwer zu erkennen.
2 Bilder

Nach Straßenbahn-Chaos
Noch immer viele kleine Baustellen

Treffpunkt: Haltestelle Museumstraße. Freitag, 12:30 Uhr. Mobilitäts-StRin Uschi Schwarzl ist fast pünktlich, die Tram auch – beide haben nur eine Minute Verspätung. Spontan erklärte sich die Verkehrsreferentin bereit, zwei Wochen nach dem "Chaos-Start" (Zitat: SPÖ) der Linien 2 und 5 einen Lokalaugenschein mit dem STADTBLATT zu machen. "Nicht die eine Ursache" Die Fahrt führt von der Innenstadt Richtung Osten, Richtung Olympisches Dorf. Auf diesem Streckenabschnitt gab es die meisten...

  • 13.02.19
Lokales
In den vergangenen Tagen wünschten sich viele die "gute alte Linie O" zurück – inzwischen bessert sich die Situation.
2 Bilder

Öffianbindung Neu-Rum
Neue Tram stößt Rumern sauer auf

Die Einstellung des "O" hat die Öffi-Situation in Neu-Rum deutlich verschlechtert. Gespräche laufen. RUM/INNSBRUCK. "Wenn man den öffentlichen Verkehr pushen will, war das sicher das falsche Signal", ist Klaus Kandler überzeugt. Der Amtsleiter der Marktgemeinde Rum ist derzeit immer wieder mit Beschwerden aus Neu-Rum konfrontiert. "Seit der Einstellung der Linie O hat sich für viele Menschen der Weg zur nächsten Haltestelle deutlich verlängert. In manchen Fällen sind es nun 700 Meter statt...

  • 05.02.19
Lokales
LHStv. Ingrid Felipe und Bgm. Georg Willi beim Festakt
9 Bilder

Eröffnung der neuen Tram
"Tram, Tram, Hurra!": Festakt für neue Linien

Im O-Dorf wurde am Freitag gefeiert. Die neuen Linien zwei und fünf gingen offiziell in Betrieb. Die Hauptprotagonisten strahlten übers ganze Gesicht. LHStv. Ingrid Felipe, Bgm. Georg Willi, IKB-Vorstand Thomas Pühringer und IVB-Chef Martin Baltes war die Erleichterung über den offiziellen Abschluss der Bauarbeiten anzusehen. Nach über acht Jahren Planungs- und Bauzeit hat die Tram letzte Woche auch das O-Dorf erreicht. Am Freitag wurde der neue Streckenabschnitt offiziell in Betrieb...

  • 29.01.19
Lokales
Am Freitag waren Bgm. Georg Willi, ´LHStv. Ingrid Felipe, IVB-Chef Martin Baltes und IKB-Vorstand Thomas Phüringer noch bester Laube.

Viel Kritik an "2er" und "5er"
"Chaos-Start" für die neue Straßenbahn

Fehlzündung für neue Tram: Sogar SPÖ kritisiert "Chaos-Start" und fordert "schnellstmöglich Verbesserungen". "Die neuen Streckenführungen und Fahrpläne sorgen für große Nachteile gegenüber der bisherigen Anbindung. Der Fahrplan kann selbst am verkehrsarmen Wochenende nicht einmal ansatzweise eingehalten werden: Wartezeiten von bis zu 45 Minuten sind die Folge, ausbaden müssen das die StraßenbahnfahrerInnen", bringt es StRin Elli Mayr auf den Punkt. Durch die neue Linienführung verliere das...

  • 29.01.19
Lokales
Bürgermeister Georg Willi, LH-Stellvertreterin Ingrid Felipe, IVB-Geschäftsführer Martin Baltes und IKB-Vorstandsdirektor Thomas Pühringer schicken die neue Tram offiziell auf die Reise.

Tram statt "O"
Neue Tram fährt jetzt auch ins O-Dorf

Jetzt heißt es Abschied nehmen von der Buslinie "O": Seit heute verbinden die neuen Linien 2 und 5 das Olympische Dorf mit der Technik und der Peerhofsiedlung im Westen Innsbruck.  Damit ist die größte Öffi-Investition in der Landeshauptstadt der letzten Jahrzehnte erfolgreich abgeschlossen. Neben fast zwölf Kilometern an zusätzlichen Gleisen musste dabei unter anderem eine Straßenbahnbrücke über den Inn errichtet werden. Die von Land Tirol und Stadt Innsbruck bislang getragene...

  • 25.01.19
  •  1
Lokales
Die Gewinnerinnen durften sich über eine Jahreskarte freuen.

Traunseetram-Fahren lohnt sich
Gewinnerinnen sind jetzt noch mobiler

GMUNDEN. Für 4 Damen aus dem Bezirk hat sich das Traunseetram-Fahren schon gelohnt. Beim Gewinnspiel aus dem neuen Traunseetram-Folder mit dem Titel „Mitfahren und Gewinnen“ wurden sie unter den über 300 Einsendungen von unserem Glücksengerl Mia als Gewinnerinnen ermittelt. Der Hauptpreis, eine Jahreskarte vom OÖVV, wurde von Martina Steininger vom OÖVV persönlich überreicht. Die drei Monatskarten, die Stern & Hafferl spontan aufgrund der zahlreichen Einsendungen zusätzlich zur Verfügung...

  • 19.10.18
Motor & Mobilität

Die GVB/Graz Linien sind einfach zu teuer geworden!

Seit dem Jahr 2000 betrug die Teuerung im Personennahverkehr 79%! Schuhe wurden nur 14% teurer. Eine Tageskarte der GVB/Graz Linien ist mit 5,30 Euro sehr teuer. 2 Euro wären ein fairer Preis. Graz sollte sich ein Vorbild an Melbourne nehmen,da ist der Nahverkehr gratis und wird zur Gänze aus Steuergeldern finanziert! Ich habe die Konsequenzen gezogen: ich fahre mit der GVB nur im Winter und im Sommer nur,wenn es regnet. Ich setze häufig aufs Radfahren. Hält fit und ist billiger als...

  • 19.09.18
Lokales
Im Zuge des Regionalbahnausbaues, wurde auch der Zustand der Kanalisation erhoben. Fazit: Eine Reparatur ist das Minimum.
7 Bilder

Serlesstraße in Rum: "Der Kanal schluckt die Wassermengen einfach nicht"

Zubetonierte Flächen und Starkregen: Die alte Kanalisation in der Serlesstraße ist überlastet. RUM . "Wenn die Regionalbahn gebaut wird, muss auch die Kanalisation in Angriff genommen werden", da ist sich Bernhard Kirchebner von den Grünen ganz sicher. In der Serlesstraße in Rum soll in den nächsten Jahren die Regionalbahn vom O-Dorf aus verlängert werden. Mit der künftigen Baustelle stellt sich aber auch die Frage: Was soll mit der Kanalisation auf dieser Strecke passieren? Dass es zumindest...

  • 12.09.18
Lokales
Max Sturm sieht seit dem Fällen der Bäume direkt auf die viel befahrene Straße. Auch der Lärm wird nicht mehr gedämpft.
5 Bilder

Tramtrasse "schlägt" Bäume

Traurig: Ein grünes Kleinod an der Grenobler Brücke musste weichen. INNSBRUCK. Die Vorher-Nachher-Bilder zeigen in anschaulicher Weise, welches Kleinod für die Bewohner im Hochhaus bei der Grenobler Brücke verloren gegangen ist. Max Sturm lebt seit Jahrzehnten in der Schützenstraße. Er erinnert sich noch an die alte Brücke, die vom Sandwirt aus den Fluss querte, an Felder, die ans Haus grenzten. Viel hat er gesehen, viele Veränderungen miterlebt. Was mit den Bäumen vor seiner Haustür geschehen...

  • 05.04.18
Lokales
"Bitte warten" heißt es wieder ab dem 3. April in der Reichenau.

Ab 3. April: Kreuzung Reichenauer Straße gesperrt

Bis Mitte Mai muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. IBK. In der Reichenau schreiten die Bauarbeiten für die Verlängerung der Tram/Regionalbahn Richtung O-Dorf zügig voran. Aufgrund der Gleisverlegung muss der Kreuzungsbereich Reichenauer Straße mit Radetzkystraße und General-Eccher-Straße nun ab 3. April für den Nord-Süd-Verkehr gesperrt werden. Bauarbeiten bis Mitte Mai Die Bauarbeiten sollen bis Mitte Mai abgeschlossen sein. In der Zwischenzeit erfolgt die Umleitung über die...

  • 30.03.18
Lokales
Die erste Fahrt auf den neuen Gleisen in der Amraser Straße.
24 Bilder

In Pradl wurde das Ende der Baustelle gefeiert

Schluss mit Lärm, Staub und Behinderungen. Am Leipziger Platz stieg das Tram-Baustellenabschlussfest. INNSBRUCK. Großes Aufatmen: Sowohl für Politik, wie auch für die AnrainerInnen geht in Pradl eine schwere Zeit zu Ende. Die neuen Gleise für die Tramlinie 3 – sie führen im Osten auf der Amraser Straße bis nach Amras – wurden fertiggestellt und offiziell eröffnet. Am vergangenen Freitag fand die erste Fahrt im Beisein von VertreterInnen der Regierung und der IVB, wie auch zahlreichen...

  • 28.03.18
Lokales
Nagelneu. Die Tram hat jetzt schon viele Fans.
19 Bilder

Großer Andrang bei der "Begrüßung" von der neuen Tram

In der Innsbrucker Remise hinter dem Westbahnhof wurde die neue Tram vorgestellt. INNSBRUCK. Nagelneue Straßenbahnen: Die Innsbrucker Verkehrsbetriebe stellten gestern die Bombardier Flexity vor. Zwanzig neue Bombardier-Trams werden das öffentliche Verkehrsnetz stärken und kommen auf den neuen Tram- und Regionalbahnstrecken zum Einsatz. Zahlreiche Schaulustige kamen aus diesem Anlass zur ersten Tuchfühlung. Die Meinungen: "Bärig, aber der Flur ist ein bisschen eng". Die Straßenbahnflotte wächst...

  • 22.03.18
  •  1
Lokales
Der Abbau der Gleise in Pradl bleibt nicht unbemerkt. Er wird von Lärm, Schmutz und Absperrungen begleitet. Gleichzeitig bedeutet er das Ende einer Öffi-Ära, denn die 3er-Straßenbahn ist vor zwei Wochen das letzte Mal ums "Scharfe Eck" gebogen. Was das Ende für diese Tramlinie ist, ist die Geburt einer neuen, die durch die Amraser Straße fahren wird.
5 Bilder

"Pfiat di": Die Tramgleisen in Pradl werden abgebaut

Am 23. März (ab 16 Uhr) wird ein Baustellenfest in der Amraserstraße/Defreggerstraße gefeiert. INNSBRUCK. In Pradl gehen die Bauarbeiten für die neue Streckenführung der Tram/Regionalbahn in die Schlussphase. Dabei werden als letzter Schritt die neuen Gleise in der Amraser Straße mit den bestehenden Gleisen der Linie 3 verbunden. Die neue Linienführung startet mit 23. März. Die bisherige Strecke über das „Scharfe Eck“ (Defreggerstraße/Pradler Straße) wird aufgelassen. Die Gleisabbauarbeiten...

  • 14.03.18
Lokales

Verkehrsbehinderungen auf der Grenobler Brücke

Tram-Ausbau: Verkehrseinschränkungen bei Grenobler Brücke. Die Bauarbeiten für die letzte Etappe der neuen Tram/Regionalbahn ins O-Dorf laufen auf Hochtouren. Derzeit werden bereits die neuen Gleise in der Reichenauer Straße verlegt. Ab Montag beginnen die Bauarbeiten bei der Grenobler Brücke. Diese werden bis zum Sommer abgeschlossen sein. Fertigstellung Ende 2018 Während der Bauarbeiten bleibt am Langen Weg in beiden Fahrtrichtungen jeweils eine Fahrspur offen. Das Linksabbiegen von der...

  • 09.03.18
Lokales
2 Bilder

Die historische 3er-Tram zum allerletzten Mal auf der Originalstrecke unterwegs

Die Tiroler MuseumsBahnen (TMB) veranstalteten vergangenen Freitag Sonderfahrten mit drei historischen Trams auf der Linie 3, deren Streckenführung jetzt, nach mehr als 100 Jahren, geändert wird. Die Strecke verläuft ab dem 23. März über die Amraser Straße statt über die Defregger- und Pradler Straße. Im Bild ist die historische 3er-Tram zum allerletzten Mal in der Haltestelle "Defregger Straße" bzw. beim Durchfahren des so genannten "Scharfen Ecks" zu sehen.

  • 05.03.18
  •  1
Politik
Alexander Van der Bellen empfängt den slowakischen Präsidenten Ing. Andrej Kiska video:https://www.youtube.com/watch?v=jK0PKXl8LMg&feature=youtu.be
26 Bilder

Kunst-Projekt „T.R.A.M." – Zeitreise Wien- Pressburg

Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen, der Präsident der Slowakischen Republik, Ing. Andrej Kiska, ÖBB-CEO Andreas Matthä und ZSSK-CEO Filip Hlubocký eröffneten den Kunst-Zug am Hauptbahnhof Wien Anlässlich 25 Jahre bilateraler Beziehungen zwischen Österreich und der Slowakei wird im Rahmen des Kunst-Projektes „T.R.A.M. – Zeitreise Wien-Pressburg“ ein planmäßig zwischen Wien und Bratislava verkehrender Zug künstlerisch bespielt. Der Zug verkehrt bis November 11 Mal täglich...

  • 19.02.18
  •  1
Lokales
Der letzte Bauabschnitt der neuen Tramstrecke startet am 5. Feber.
2 Bilder

Bau der neuen Tramstrecke geht in die letzte Runde

In der Reichenau kommt wieder eine Baustelle. Nun soll es die letzte im Zuge des Straßenbahnbaus sein. INNSBRUCK. Nach der Verlängerung der Tram/Regionalbahn bis zur Peerhofsiedlung gehen heuer auch die Bauarbeiten im Osten der Stadt ins Finale. In der Reichenauer Straße zwischen Radetzkystraße und Langer Weg beginnen am 05. Feber die abschließenden Leitungsverlegungen. Während der Bauarbeiten wird in beide Fahrtrichtungen jeweils eine Fahrspur für den Verkehr offen bleiben. Ab März werden dann...

  • 02.02.18
Lokales
Umfrage unter der Bevölkerung: In der Technik spiegelt sich ein zwiespältiges Bild zum Stadtteil wider.
8 Bilder

Technik unter der Lupe

Rasende Autos, verspätete Öffis, zu wenig Parkplätze: Wir haben uns in der Technik umgehört. INNSBRUCK. Wo der Schuh drückt, will das STADTBLATT wissen und stellt sich auf die Straße, um mit den BewohnerInnen der Technik zu reden. Dabei kristallisiert sich ein zwiespältiges Verhältnis zum eigenen Stadtteil heraus. Für die einen ist es "der Škoda unter den Stadtteilen" – gutes Preis-Leistungs-Verhältnis –, für die anderen Ärgernis pur. Die Parkplatzsituation sei furchtbar, sagen die PendlerInnen...

  • 25.01.18
  • 1
  • 2