Alles zum Thema Umweltagentur

Beiträge zum Thema Umweltagentur

Lokales
Präsident der NÖ Umweltverbände Anton Kasser,  Michael Altrichter, Marie-Luise Fonatsch, Bundesministerin Elisabeh Köstinger, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Energie- und Umweltagentur NÖ Geschäftsführer Herbert Greisberger
2 Bilder

Klares Bekenntnis zur Energiewende

ZWENTENDORF / NÖ (pa). Rund 450 Gemeindevertreter nahmen beim Energie- und Umwelt-Gemeindetag im AKW Zwentendorf teil. Der Freitag stand ganz im Zeichen gegen Atomkraft und für Innovation. „Nein zu Atom, Ja zu Innovation – Der blau-gelbe Weg zur Energiewende!“, unter diesem Motto stand der von der Energie- und Umweltagentur NÖ abgehaltene „Energie- und Umweltgemeindetag“ 2018 in Zwentendorf. Niederösterreichs größter Kommunalgipfel fand 40 Jahre nach der Volksabstimmung gegen die...

  • 16.09.18
Lokales
Martin Ruhrhofer, BA, Leiter Abteilung Gemeinde eNu;  Beratungskundin, Ing. Mag. Franz Figl, Energieberater der eNu, David Obergruber, Promotor

Heiztour der Energie- und Umweltagentur auch im Bezirk Krems

Die Energie- und Umweltagentur NÖ startete mit einer großen Beratungstour zum Thema Heizen ins neue Jahr. Quer durch Niederösterreich konnte man sich in zahlreichen Einkaufszentren Tipps zum Energiesparen beim Heizen holen. Auch im Bezirk Krems waren die Energieberater unterwegs. Seit 2015 erzeugt Niederösterreich bereits 100 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien. Jetzt geht es weiter mit einer breit angelegten Beratungsoffensive rund ums saubere Heizen. In vielen...

  • 08.01.18
Wirtschaft
Michael Meier, Herbert Greisberger, Eduard Köck, Stephan Pernkopf, Josef Traxler, Beate Grün, Rudolf Mayer, Ansbert Sturm.

Radlpass erhält Preis für Bewusstseinsbildung

Umweltfreundlicher Einkauf bei 130 Betrieben war Energie- und Umweltagentur eine Trophäe wert. Am 3. e-Mobilitätstag am Wachauring in Melk wurde wieder der RADLand- & e-Mobilitätspreis verliehen. Ausgezeichnet wurden unter anderem Gemeinden, Pfarren, Firmen und Privatpersonen, die im Jahr 2016 durch Maßnahmen, Aktionen oder Tätigkeiten zur Steigerung des Radverkehrs im Alltag beigetragen haben. Zusätzlich wurden Gemeinden geehrt, die bei der e-Mobilität eine Vorreiterrolle einnehmen. Die...

  • 31.05.17
Politik
Martin Ruhrhofer (Bereichsleiter „Gemeinden & Regionen“ Energie- und Umweltagentur NÖ), Sonja Fastenbauer (Röschitz), E&UGR Josef Wiesinger (Gars am Kamp), GR Friedrich Wiesinger (Gars am Kamp), Elisabeth Wagner (Regionalbetreuerin Waldviertel Energie- und Umweltagentur NÖ), E&UGR Franz Genner (Röhrenbach), Mag. Gerald Franz, MA (Bereich „Umwelt & Leben“ Energie- und Umweltagentur NÖ), Bgm. Eva Schachinger (St. Leonhard am Hornerwald), UGR Gerhard Kühtreiber (Pernegg), LAbg. GR Josef Edlinger (Gföhl), EGR F

Horner Gemeinden als Innovationsmotoren

Trends und Entwicklungen im Bereich der e-Mobilität standen im Fokus der GEMEINDE.Umwelt.INNOVATIONS.Foren. 40 GemeindevertreterInnen aus dem Waldviertel nutzten die Gelegenheit und informierten sich beim Forum der Energie- und Umweltagentur NÖ in St. Leonhard am Hornerwald über Handlungsmöglichkeiten und Beratungsangebote. Nach dem Etappensieg „100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien“ will das Land NÖ die Abhängigkeit von Energieimporten weiter reduzieren. Dabei kommt der...

  • 27.10.16
Wirtschaft
Bürgermeister Christian Bauer, Robert Heiß und LA Bürgermeister Alfred Riedl, Amtsleiter Christian Braun (Fels), GF Herbert Greisberger (Energie- und Umweltagentur NÖ)


Fossil gegen e-mobil

Die Gemeinde Grafenwörth testete 3 Tage lang das Elektroauto der Gemeinde Fels am Wagram. GRAFENWÖRTH (red). Der e-Mobilität gehört die Zukunft: energieeffizient, leise und klimafreundlich. Die Gemeinde Grafenwörth testete im Rahmen der Test-Aktion „tausche fossil gegen e-mobil“ der Energie- und Umweltagentur NÖ drei Tage ein e-Auto aus dem Fuhrpark der Gemeinde Fels am Wagram. Das Ziel der Landes-Initiative „e-mobil in Niederösterreich“ ist, dass bis 2020 50.000 Fahrzeuge elektrisch...

  • 10.06.16
Wirtschaft

Öko-Strom für die Scheibbser

Die Stadtgemeinde Scheibbs unterstützt das wichtige Energieziel "100 Prozent erneuerbarer Strom". SCHEIBBS. Das Thema Energieeffizienz hat in der Stadtgemeinde Scheibbs einen hohen Stellenwert. So wurde das Rathausdach gedämmt und mittels Energiebuchhaltung werden die Verbrauchsdaten der einzelnen Gemeindeobjekte regelmäßig kontrolliert. Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Volksschule, Hauptschule, Bad und Stockschützenhalle produzieren umweltfreundlichen Sonnenstrom. Pedibus und...

  • 14.10.15
Lokales
UStR. Reinhold Schneider, Elisabeth Wagner (Regionsbetreuerin der eNu im Waldviertel), Bgm. Helga Rosenmayer

Stadtgemeinde Gmünd unterstützt Landesenergieziel

2015 will Niederösterreich ein wichtiges Energieziel erreichen und Strom zur Gänze aus Erneuerbaren Energien erzeugen. Dazu braucht das Land die Unterstützung der Gemeinden. Die Stadtgemeinde Gmünd hat bereits einige Vorhaben im Energiebereich umgesetzt und ließ sich jetzt von der Energie- und Umweltagentur NÖ zu weiteren beraten. Ohne Gemeinden geht´s nicht „Niederösterreich hat sich ein ambitioniertes Ziel gesetzt: bis Jahresende wird der gesamte Strombedarf mit Erneuerbarer Energie...

  • 03.09.15
Wirtschaft
Amtsleiterin Doris Faustmann (l.), Energiebeauftragte Veronika Turner (M.) und DI Gerald Stradner (Regionalbetreuer für das Industrieviertel, Energie- und Umweltagentur NÖ)

Energiegeladene Beratung für Aspang-Markt

Beim Beratungsgespräch mit der eNu (Energie- und Umweltagentur Niederösterreich) wurde die neue Energiebeauftragte Veronika Turner der Marktgemeinde Aspang-Markt in der Klima- und Energiemodellregion Bucklige Welt-Wechselland vorgestellt. ASPANG. Die eNu ist in Gemeinden die erste Anlaufstelle in den Bereichen Klima, Umwelt und Energie zur Verfügung. „Für uns als Gemeinde sind die Themen Energie, Energieeffizienz, Klima und Umwelt schon seit langen sehr wichtig. Dieser Entwicklung wurde...

  • 12.12.14
Lokales

Jetzt sparen beim Heizen

70 70 Prozent der Energie der NÖ Haushalte wird fürs Heizen verwendet. Der Heizungs-Check zeigt, wo gespart werden kann. Hotline 02742 221 44

  • 21.10.14
Lokales
Wolfgang Fiausch seitens der eNu informierte Bürgermeister Josef Windpassinger und den Energiebeauftragten der Gemeinde GR Stefan Kohl.

Großharras nutzt Umwelt-Gemeinde-Service!

Die Energie- und Umweltagentur Niederösterreich steht den Gemeinden als erste Anlaufstelle in den Bereichen Klima, Umwelt und Energie zur Verfügung. Im Rahmen eines kostenlosen Beratungsgesprächs wurde der Marktgemeinde Großharras das breite Serviceangebot des Landes NÖ dargestellt sowie ein intensiver Gedankenaustausch gepflegt. „Niederösterreich hat sich ambitionierte Ziele gesetzt: bis 2015 werden wir 100 Prozent des Strombedarfs und bis 2020 50 Prozent des Gesamtenergiebedarfs aus...

  • 14.05.14
Politik
Teilnehmer aus Gmünd: Elisabeth Wagner, Christa Ruspeckhofer, Hubert Fragner, Erich Müllner (Heidenreichstein), Erich Piringer (Litschau), Petra Nemec, Doris Pfeiffer (v.l.).
7 Bilder

NÖ Gemeinden setzen auf die Nachhaltige Beschaffung

Rund 30 Gemeindevertreter aus dem Waldviertel beim Umwelt-Gemeinde-Forum 2014 SCHWARZENAU. Nachhaltige Beschaffung in Gemeinden und öffentlichen Einrichtungen war Thema des diesjährigen Umwelt-Gemeinde-Forums, das am 29. Jänner in Großhaselbach bei Schwarzenau stattfand. Rund 30 Gemeindevertreter und Experten aus dem Waldviertel trafen sich bei dem von der Energie- und Umweltagentur NÖ organisierten Forum zum Erfahrungsaustausch. Etwa 17 Prozent des österreichischen Bruttoinlandprodukts...

  • 04.02.14
Lokales

eNu bietet kostenlose Untersuchung von Hausbrunnen an

Rasch und unbürokratisch: Lassen Sie Ihren Brunnen nach dem Hochwasser untersuchen Das Hochwasser hat viele Schäden in Niederösterreich hinterlassen. Für all jene NiederösterreicherInnen, die einen Hausbrunnen für die Trinkwasserversorgung nutzen und im Hochwassergebiet liegen, empfiehlt es sich die Wasserqualität untersuchen zu lassen und den Brunnen gegebenenfalls zu reinigen und zu desinfizieren. Für die zahlreichen Betroffenen bietet die Energie- und Umweltagentur NÖ kostenlose...

  • 10.06.13
Wirtschaft
Das Team der Energie und Umweltagentur in Deutsch-Wagram mit Geschäftsführer Herbert Greisberger (re.).

Land der aufgehenden Sonne

¶ DEUTSCH-WAGRAM. „Nieder­österreich ist reif für die Energiewende“, findet die neue ENU – die Energie und Umweltagentur. Unter dem Dachverband ENU werden das „Umwelt Gemeinde Service“, die „Energieberatung“, „so schmeckt Niederösterreich“, „nextbike“ und „die umweltberatung“ zusammengefasst. Mit der ENU wurde eine Agentur für alle Fragen zu den Themen Energie, Umwelt und Natur geschaffen. Sie testet Innovationen auf ihre Umsetzbarkeit. Eines der acht ENU-Büros ist „die umweltberatung“ im...

  • 27.03.12