Unterhalt

Beiträge zum Thema Unterhalt

Nächste Termine bei der kostenlosen Rechtsberatung in der Stadt Salzburg : 14. und 28. Juli.
Aktion

Fokus Familie
Wenn der Traum von der heilen Familie plötzlich zerbricht

Nicht immer entwickelt sich die Beziehung, wie man hoffte. Wenn man an Trennung denkt, hilft die Rechtsberatung der Stadt Salzburg unverbindlich weiter. SALZBURG. "Wenn man heiratet, weiß man nie, wie sich die Beziehung weiterentwickelt", sagt Heidemarie Stelzer, die seit zwanzig Jahren in der Rechtsberatung im Frauenbüro der Stadt Ansprechpartnerin ist. Hier finden immer mittwochs 14-tägig halbstündige kostenlose Erstgespräche statt. Anmeldung zum Erstgespräch: 0662 8072-2046. Themen im...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Persönliche soziale Netzwerke hat für viele Alleinerzieherinnen katastrophale Auswirkungen, sie sind wichtiger existenzsichernde Faktor für die Alltagsbewältigung.
1 Aktion 2

Keine Unterhaltsgarantie
Regierung lässt Alleinerzieherinnen erneut im Stich

15 Stunden arbeiten Alleinerzieherinnen in der Corona-Krise täglich. Trotzdem ist von ihnen jede zweite Mutter inzwischen armutsgefährdet. Die Lage der Ein-Eltern-Familien in Österreich verschlechtert sich weiter dramatisch. Neben dem Leid der Alleinerzieherinnen, die bisher keine staatliche Unterstützung aus dem Corona-Fördertopf bekommen haben, geht das vor allem auf Kosten der Kinder. Doch die prekäre Situation von armutsgefährdeten Alleinerzieherinnen und ihren Kindern wird einmal mehr...

  • Anna Richter-Trummer
Kindeswohl: Leben die Eltern nicht mehr zusammen, muss ein Elternteil Geldunterhalt, der andere Naturalunterhalt leisten.
2

Amt für Jugend und Familie Graz: Unterhalt ist nicht gleich Unterhalt

Mit Schulbeginn ändern sich oft Unterhaltsbestimmungen. Das Amt für Jugend und Familie klärt auf. Vieles neu macht der Herbst, so auch im Unterhaltsrecht. Wie hoch ist der Anspruch, der Kindern zusteht, und was ist, wenn das Kind selbst Geld erwirtschaftet? Katharina Landgraf, Leiterin des Referats Kindesunterhalt und Vaterschaft des Amtes für Jugend und Familie, erklärt, welche Dinge zu beachten sind. Kindeseinkommen melden „Eine wesentliche Säule unserer Arbeit im Jugend- und Familienressort...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

Familie
Unterhaltsvorschuss für Kinder jetzt einfacher

Familienministerin Christina Aschbacher berichtete, der Unterhaltsvorschuss sei einfacher gemacht worden: "Rasch und unbürokratisch können bis 30. April Unterhaltsvorschuss ohne Exekutionsantrag beantragt werden." Familienministerium finanziert Unterhaltsvorschuss, um die laufenden Zahlungen, die imLEben so anstehen, zu ermöglichen. Auch in Sachen Kinderbetreuung gibt es Sonderregelungen: "Mit Sonderbetreuungszeit unterstützen wir berufstätige Eltern mit Kindern unter 14 Jahren", so die...

  • Krems
  • Simone Göls
Viele Fragen: Die Coronakrise stellt Familien vor neue Herausforderungen.

Besuchsrecht, Unterhalt und Co.: Fragen und Antworten zum Familienrecht

Die Coronakrise und die damit einhergehenden Ausgangsbeschränkungen stellen insbesondere Familien in Patchwork-Konstellation oder getrennt lebende Eltern, die gemeinsame Kinder haben, vor große Herausforderungen. Das Amt für Jugend und Familie der Stadt Graz erklärt die häufigsten Unklarheiten zu den Themen Unterhalt und Besuchsrecht. Kontaktrecht Frage: Darf das Kind zu seinem Elternteil, der nicht im gleichen Haushalt lebt, gebracht werden? Antwort: Nein, aufgrund der Verordnung des...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
AK-Bezirksstellenleiterin Danja Wanner und die AK-Steuerexperten haben sich auf das neue Thema Familienbonus vorbereitet.
3

Steuerexperten warnen vor "Fred"
Achtung bei Arbeitnehmerveranlagung und Familienbonus Plus

BADEN (mec). Die Arbeitnehmerveranlagung birgt in diesem Jahr,  besonders für Alleinerziehende oder Familien mit Kindern, die eine oder andere Stolperfalle, die im schlimmsten Fall teuer zu stehen kommen kann. Steigt man bei Finanz-Online ein, kann man sich erst einmal ein Video ansehen, in welchem „Fred“ - der digitale Assistent - dem verunsicherten Steuerzahler letztendlich versichert ihn gefahrlos durch den Steuerdschungel zu geleiten. In dem zweiminütigen „Erklärvideo" stellt die...

  • Baden
  • Maria Ecker
Neue Beratungszeiten: Ab 2. Jänner finden die Beratungen nur mehr zu vereinbarten Terminen statt. Der Amtstag entfällt.
2

Amt für Jugend und Familie
So hat das Warten ein Ende

Neuer Name und neue Beratungszeiten: 2020 bringt auch beim Amt für Jugend und Familie Veränderungen mit. Jeden Dienstag herrschte im Jahr 2019 in den Wartebereichen der Abteilung "Kindesunterhalt und Vaterschaft" vom Grazer Amt für Jugend und Familie reges Treiben, denn an diesem Tag war Amtstag. Einfach hinkommen, warten und drankommen war das Motto, doch was sich gut einbürgerte und bekannt war, brachte vor allem auch lange Wartezeiten mit sich. Kein Warten umsonst"Ab 2. Jänner werden...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Anzeige
www.belakoreny.at

Gewinne 2x2 Tickets für Lesezeit: Michael Maertens spricht und singt Georg Kreisler am 07. Oktober

Surreale und avantgardistisch Texte und Songs.Theaterliebhaber werden ihn, abgesehen von seiner Bühnenbrillianz, auch wegen der Vielfalt seines Repertoires zu schätzen wissen. Anfang des Jahrtausends am Olymp des deutschsprachigen Theaters, also an der Burg, angekommen, verkörperte Michael Maertens eine beachtenswerte Anzahl an großen Rollen, von denen manche ein Leben lang träumen und zählt damit auch zu den wichtigsten Schauspieler-Repräsentanten in Mitteleuropa, wovon nicht zuletzt auch der...

  • Amstetten
  • Veronika Nemes-Schieder

Yildirim sieht Unterhaltsgarantie gefährdet

Die Nationalrätin Yildirim ist empört über das Verhalten der Bundesregierung in Sachen Frauenpolitik. Ihre parlamentarische Fragen bezüglich der Unterhaltsreform blieb unbeantwortet. Die "untragbaren Kürzungen" würden von der Frauenministerin toleriert und selbst der Justizminister würde sich einer Auskunft über Daten und Fakten verweigern, so Yildirim. TIROL. Yildirim erinnert daran, dass noch im Wahlkampf 2017 Kurz und Strache für eine Unterhaltsgarantie plädierten. Mit den jetzigen Kürzungen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
4

Alleinerziehende in finanziellen Nöten: Frauen-Demo für ein besseres Unterhaltsrecht.

Steigende Lebenshaltungskosten, Rekordarbeitslosigkeit, hohes Stress- und Burn-Out-Risiko und eine immens schwierige Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Alleinerziehende, zu 93 % Frauen, haben es nicht leicht in Österreich. 42 % sind armutsgefährdet, 15 % sogar Mindestsicherungsbezieher. Dies hat auch Auswirkungen auf die Kinder, die mehr als doppelt so oft von Armut betroffen sind als Kinder aus Zweielternfamilien und naturgemäß vor allem bei Bildung und Gesundheit Defizite aufweisen können....

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek
Wer ein niedriges Arbeitslosengeld bezogen hat und mindestens ein unterhaltspflichtiges Kind hat, kann rückwirkend eine Nachzahlung vom Arbeitsmarktservice beantragen

Familienzuschlag bei AMS kann rückwirkend eingefordert werden

Der Familienzuschlag muss zusätzlich zum Grundbetrag und zum Ergänzungsbetrag des Arbeitslosengeldes sowie der Notstandshilfe ausbezahlt werden Ein Entscheid des Verwaltungsgerichtshofs bringt mehr Geld für Arbeitslose. Der Familienzuschlag bei einer Aufstockung des Arbeitslosengeldes wird durch den Ergänzungsbetrag zusätzlich ausbezahlt. Das Arbeitsmarktservice (AMS) muss nun eine Neuberechnung der Sozialleistungen durchführen. Entscheidung gilt auch rückwirkend Wer für mindestens ein Kind...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig

Eltern bleiben auf Lebenszeit, trotz Trennung - kija Broschüre hilft

Paare können sich trennen, sie bleiben aber weiterhin Eltern und tragen gemeinsam Verantwortung für ihre Kinder. Kinder haben ein Recht auf beide Elternteile Es gibt zahlreiche Instrumente des Familienrechts (z.B. verpflichtende Elternberatung, den Kinderbeistand bzw. Familiengerichtshilfe), dass auch nach der Trennung im Sinne des Kindeswohls ein friedliches Miteinander möglich ist und Eskalation vermieden wird. Eltern müssen nicht alles alleine bewältigen. Es gibt Beratungseinrichtungen, die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Corona Rettenbacher - Forum Familie Tennengau
1

HALLEIN ABTENAU: Rechtsberatung f. Frauen - kostenlos

Die Beratung ist vertraulich und kostenlos - und erfolgt auf Wunsch auch anonym! Expertinnen informieren und beraten Frauen in allen Bezirken Salzburgs in Familien- und Eherechtsfragen: •Beratungstelefon – Hotline +43 662 8042-3233 Erstinformation über Familien- und Eherechtsfragen jeden Dienstag und Donnerstag von 14:30 bis 16:30 Uhr Beratung im Tennengau: • ABTENAU – im Gemeindeamt, Do., 20. Oktober 2016 Terminvereinbarung: "Frau & Arbeit", Tel. +43 662 880723-10, Mo.-Do. 8:00-15:30 Uhr, Fr....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Corona Rettenbacher - Forum Familie Tennengau

Wie man seinen Scheidungsunterhalt verwirken kann

Rechtsanwältin Nina Ollinger berichtet über eine kürzlich ergangene Entscheidung des OGH, indem der Unterhaltsanspruch durch die Beeinträchtigung des Kontaktrechts verwirkt wurde. Aufgrund einer Unterhaltsvereinbarung ist die Mutter gegenüber dem Vater nach Ehescheidung unterhaltsberechtigt. Nach den vorläufigen Feststellungen des Erstgerichts versucht die Mutter seit 2008 systematisch, mit zunehmender Intensität und mit großen Erfolgen, Kontakte der beiden gemeinsamen Kinder mit dem Vater und...

  • Klosterneuburg
  • Nina Ollinger

„EQUAL PARENTING DAY“ - 21. März !

„Mahntag zur gleichen Elternschaft und Kindererziehung beziehungsweise Betreuung“ In einem Fachvortrag anlässlich „Menschenrecht, Bürgerrecht und Kinderrecht“ der KIJA Steiermark wurde von Herrn Prof. DDDR. Clemens Sedmak 1) im Juni 2015 der Ausdruck „good parenting“ definiert und stellte weit reichende Überlegungen an. Aus diesem Anlass sehen sich sämtlich anerkannte Familien- und Kinderrechtsorganisationen veranlasst mit dem Mahntag „equal parenting day“ künftig einmal im Jahr auf Missstände...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Jürgen Baumgartner TEAM VATERVERBOT (OST)

„EQUAL PARENTING DAY“ - 21. März !

„Mahntag zur gleichen Elternschaft und Kindererziehung beziehungsweise Betreuung“ In einem Fachvortrag anlässlich „Menschenrecht, Bürgerrecht und Kinderrecht“ der KIJA Steiermark wurde von Herrn Prof. DDDR. Clemens Sedmak 1) im Juni 2015 der Ausdruck „good parenting“ definiert und stellte weit reichende Überlegungen an. Aus diesem Anlass sehen sich sämtlich anerkannte Familien- und Kinderrechtsorganisationen veranlasst mit dem Mahntag „equal parenting day“ künftig einmal im Jahr auf Missstände...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Jürgen Baumgartner TEAM VATERVERBOT (OST)

Rechts-Info für MÄNNER: Einvernehmliche Scheidung

Nach Geschlechtern getrennte Rechts-Info für Frauen und Männern. Mit Jurist Mag. Jürgen Hochsam (Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark); Tel. Anmeldung erbeten: 0316/ 83 14 14. Eintritt frei! Zahlreiche wichtige Aspekte ((Kindes)Unterhalt, Vermögensaufteilung, Obsorge, Kontaktrecht) müssen ausverhandelt werden. Neutrale Infos, in einer Sprache die jedefrau und jedermann versteht, sind dazu notwendig. „In (konflikthaften) Scheidungs-Situationen tun sich viele Frauen mit einer...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur

Rechts-Info für Frauen: Einvernehmliche Scheidung

Nach Geschlechtern getrennte Rechts-Info für Frauen und Männern. Mit Juristin Mag.a Gudrun Maier; Anmeldung erbeten: Mo 9-11 Uhr; Do 16-17 Uhr: Tel. 0664/ 883 403 64. Eintritt frei! Zahlreiche wichtige Aspekte ((Kindes)Unterhalt, Vermögensaufteilung, Obsorge, Kontaktrecht) müssen ausverhandelt werden. Neutrale Infos, in einer Sprache die jedefrau und jedermann versteht, sind dazu notwendig. „In (konflikthaften) Scheidungs-Situationen tun sich viele Frauen mit einer Juristin als Beraterin...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
1

(Wien) VfGH – VERBOT DER DOPPELRESIDENZ Die „bewusst“ vergessene Regelung im Familienrecht (KindNamRÄG 2013)

Es ist nicht das erste Mal, dass der Verfassungsgerichtshof die Politik zu einer Lösung zwingt, zu der diese sich selbst nicht durchringen kann. Der befasste Gerichtshof ist daher gehalten demnächst wieder eine verpatzte Regelung im Familienrecht aufzuheben: Dem „Verbot der Doppelresidenz“, ein offizieller Wohnsitz der Kinder bei beiden Elternteilen und Aufforderung begleitende Gesetze (Melderechtsgesetz, Versicherungsrecht, Unterhalt, Wohnbaufördermittel, Steuergesetzen, Familienbeihilfen und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Jürgen Baumgartner TEAM VATERVERBOT (OST)
1

(Wien) VfGH – VERBOT DER DOPPELRESIDENZ Die „bewusst“ vergessene Regelung im Familienrecht (KindNamRÄG 2013)

Es ist nicht das erste Mal, dass der Verfassungsgerichtshof die Politik zu einer Lösung zwingt, zu der diese sich selbst nicht durchringen kann. Der befasste Gerichtshof ist daher gehalten demnächst wieder eine verpatzte Regelung im Familienrecht aufzuheben: Dem „Verbot der Doppelresidenz“, ein offizieller Wohnsitz der Kinder bei beiden Elternteilen und Aufforderung begleitende Gesetze (Melderechtsgesetz, Versicherungsrecht, Unterhalt, Wohnbaufördermittel, Steuergesetzen, Familienbeihilfen und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Jürgen Baumgartner TEAM VATERVERBOT (OST)
1

(Wien) DOPPELRESIDENZ, Anhörung vor dem VfGH am 23.09.2015

Das Landesgericht Wien für Zivilrechtssachen trug zu einem bereits gefällten Urteil des Vorjahres die Fragestellung der gesetzlichen Verankerung der Doppelresidenz dem Verfassungsgerichtshof vor. Konkrete Fragestellung war ein Pflegschaftsgerichtsfall, ob das Wohl des Kindes und dessen Recht auf beide Elternteile (Vater und Mutter) gemäß den UN-Kinderrechtskonventionen über anderen gesetzlichen Bestimmungen zu stellen ist. Bemerkt wurde, dass dieses Recht in der österreichischen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Jürgen Baumgartner TEAM VATERVERBOT (OST)

(Wien) DOPPELRESIDENZ, Anhörung vor dem VfGH am 23.09.2015

Das Landesgericht Wien für Zivilrechtssachen trug zu einem bereits gefällten Urteil des Vorjahres die Fragestellung der gesetzlichen Verankerung der Doppelresidenz dem Verfassungsgerichtshof vor. Konkrete Fragestellung war ein Pflegschaftsgerichtsfall, ob das Wohl des Kindes und dessen Recht auf beide Elternteile (Vater und Mutter) gemäß den UN-Kinderrechtskonventionen über anderen gesetzlichen Bestimmungen zu stellen ist. Bemerkt wurde, dass dieses Recht in der österreichischen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Jürgen Baumgartner TEAM VATERVERBOT (OST)

Erfolgreiche Demonstration in St. Pölten sorgt für Aufsehen!

Die österreichische Väterplattform ist der Dachverband sämtlicher Organisationen, welche für das Recht der Kinder auf beide Eltern und gleiche Elternrechte eintreten. Die Forderung der Väterplattform nach Doppelresidenz ist in der Politik gelandet. Doch die darauf folgende Diskussion der Frauenpolitikerinnen lässt Schlimmes ahnen, sinngemäß heißt es: „Väter (und betroffene Mütter) sollen gar nicht glauben, dass sie sich den Unterhalt sparen können, wenn sie die Kinder zur Hälfte versorgen.“ Die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Jürgen Baumgartner TEAM VATERVERBOT (OST)
2

Erfolgreiche Demonstration in St. Pölten sorgt für Aufsehen!

Die österreichische Väterplattform ist der Dachverband sämtlicher Organisationen, welche für das Recht der Kinder auf beide Eltern und gleiche Elternrechte eintreten. Die Forderung der Väterplattform nach Doppelresidenz ist in der Politik gelandet. Doch die darauf folgende Diskussion der Frauenpolitikerinnen lässt Schlimmes ahnen, sinngemäß heißt es: „Väter (und betroffene Mütter) sollen gar nicht glauben, dass sie sich den Unterhalt sparen können, wenn sie die Kinder zur Hälfte versorgen.“ Die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Jürgen Baumgartner TEAM VATERVERBOT (OST)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.