Walter Rosenkranz

Beiträge zum Thema Walter Rosenkranz

Volksanwalt Walter Rosenkranz gastiert in Graz.

Sprechstunde beim Volksanwalt

Viele kennen ihn aus der Sendung "Bürgeranwalt" – Volksanwalt Walter Rosenkranz hält aber auch zwei Mal im Jahr Sprechtage in der Steiermark ab. Am 10.11. kommt er von 10 bis 13 Uhr ins Amt der Steiermärkischen Landesregierung in Graz. In seinen Bereichen prüft er Missstände in der öffentlichen Verwaltung und ist Ansprechpartner für alle Betroffenen. Natürlich können sich aber auch Bürger mit anderen Anliegen an ihn wenden. Terminvergaben für den Sprechtag sind unter 0800/223223...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Dr. Walter Rosenkranz spricht über seine Tätigkeit als Volksanwalt
1 5

Gemeinderatswahl
FPÖ Stammtisch mit Dr. Walter Rosenkranz

KLOSTERNEUBURG (ph): Jeden 1. Montag im Monat (außer Feiertage) trifft sich die FPÖ Klosterneuburg zum Stammtisch im Hotel Anker. Zu diesem Stammtisch vor der Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020 lud Obmann Dr. Josef Pitschko, den Volksanwalt Dr. Walter Rosenkranz ein. Dr. Pitschko begrüßte die ca. 30 Gäste und dann wurde der Gastredner gebeten über seine Funktion als Volksanwalt und über aktuelle Themen, die Lage der FPÖ und Politik in Allgemeinen zu sprechen. Danach wurden freiheitliche...

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel
<f>Volksanwalt</f> Walter Rosenkranz gastierte in Schärding.

Volksanwalt-Interview
Worüber sich die Schärdinger aufregen

Volksanwalt Walter Rosenkranz stellte sich am 10. September den Problemen der Schärdinger Bürger. BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Im Interview spricht Rosenkranz über regen Zustrom, weshalb nur in einem Drittel der Fälle geholfen werden kann, und darüber, was ihn immer wieder erstaunt. Herr Rosenkranz, wie viele Fälle galt es, in Schärding zu bearbeiten? Rosenkranz: Sieben, das ist im Verhältnis sehr viel. Wir waren ausgebucht. Jährlich bearbeitet die Volksanwaltschaft 18.000 Fälle, die von den...

  • Schärding
  • David Ebner
V. l.: Thomas Schererbauer, Günter Fischer, Hermann Brückl, Susanne Fürst, Herbert Kickl, Manfred Haimbuchner und Harald Wintersteiger.
80

Bezirksbesuch
Kickl begeistert FPÖler in Schärding mit Terminator-Sager

Schärdinger und Rieder Freiheitliche luden am 10. September zur Innschifffahrt in die Barockstadt. Dem Ruf folgte auch Klubobmann Herbert Kickl – und der teilte auch gleich mal kräftig aus. SCHÄRDING (ebd). "Wir haben kurzfristig überlegt das AIDA Kreuzfahrtschiff anzumieten, so bummvoll sind wir", meinte Brückl zur Begrüßung der Gäste. Anlass der Veranstaltung war der Besuch von Volksanwalt Walter Rosenkranz, der am 10 September einen Bürgertag in der Bezirkshauptmannschaft abgehalten hatte....

  • Schärding
  • David Ebner
Beim Wieselburger Volksfest: Norbert Hofer, Edith Mühlberghuber, Gottfried Waldhäusl und Walter Rosenkranz.
3 2

Wieselburger Messe
Die FPÖ feierte am Wieselburger Volksfest

Bei den Freiheitlichen herrschte "Volksfeststimmung". WIESELBURG. "Ein Besuch der Wieselburger Messe bedeutet für mich auch ein klares Ja zu regionalen Produkten und unterstreicht deren Bedeutung", so Nationalrätin Edith Mühlberghuber aus Haidershofen. Traditionen aufrechterhalten "Es ist wichtig, das zu bewahren und wertzuschätzen, was wir haben, dies an zukünftige Generationen weiterzugeben und so auch Tradition aufrechtzuerhalten", erklärt Edith Mühlberghuber, die mit ihren Parteikollegen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Ab 14 Uhr bekommt jeder Arbeitgeber am Karfreitag zukünftig frei.
1

Einigung
Karfreitag wird ein halber Feiertag

Am Dienstag hat sich die Regierung auf eine Lösung in der Causa Karfreitag geeinigt: Bereits der kommende Karfreitag am 19 .April wird ein halber Feiertag – ab 14.00 Uhr haben alle frei.  ÖSTERREICH. Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) die bisherige Lösung gekippt hat, war die Bundesregierung gezwungen, eine neue Lösung für den Feiertag zu finden. Der Regierung ging es darum, „am Status quo möglichst wenig zu verändern“, so die Verhandler Walter Rosenkranz (FPÖ) und Peter Haubner (ÖVP)...

  • Adrian Langer
Obmann Walter Rosenkranz
1

FPÖ Bezirksparteitag
Walter Rosenkranz erneut zum Obmann gewählt

GFÖHL. Beim Bezirksparteitag der FPÖ Krems wurde NR Walter Rosenkranz erneut zum Bezirksparteiobmann gewählt. Landesrat Gottfried Waldhäusl und Bundesrat Andreas Spanring waren als Ehrengäste vor Ort. „Der neu gewählte, 21-köpfige Bezirksparteivorstand ist voller Tatendrang und bereitet sich gemeinsam mit den weiteren Funktionären auf die Gemeinderatswahl 2020 vor“, zeigt sich Rosenkranz in seiner Dankesrede zuversichtlich. Beim anschließenden Neujahrsempfang gaben LR Waldhäusl und KO...

  • Krems
  • Doris Necker
15

Verteidungsminister Kunasek und FPÖ-Klubobmann Rosenkranz in Horn

Familienbonus Plus, die Zusammenlegung der Sozialversicherungsträger, Mindestsicherung Neu. Nach knapp einem Jahr Regierungszeit kamen Verteidigungsminister Mario Kunasek und FPÖ-Klubobmann Walter Rosenkranz nach Horn um eine Zwischenbilanz zur ÖVP-FPÖ-Koalition zu ziehen. Rosenkranz: „Die Wahlversprechen wurden und werden umgesetzt. Wir haben ein 180 Seiten starkes Regierungsprogramm ausgehandelt, an das wird sich jetzt gehalten.“ Der FPÖ-Klubobmann deutete außerdem an, dass demnächst ein...

  • Horn
  • Kerstin Höfler
5

FPÖ - Spitzenkandidat Walter Rosenkranz war im Bezirk Neunkirchen!

Am 30. September 2017 war der FPÖ - Landesparteiobmann Abgeordneter Dr. Walter Rosenkranz im Zuge seiner Wahlkampftour im Bezirk Neunkirchen unterwegs. Am Vormittag stand bei herrlichem Herbstwetter eine schöne Bergwanderung auf die Rax auf dem Programm. Dort unterhielt sich der niederösterreichische FPÖ Spitzenkandidat Dr. Walter Rosenkranz auch mit zahlreichen Wanderern über die aktuelle politische Lage. Am Nachmittag wurde in Natschbach - Loipersbach der Biobauernhof von Ing. Christian...

  • Neunkirchen
  • Jürgen Handler
Walter Rosenkranz, FPÖ: "Es freut mich, wenn ich für Ministerämter infrage komme. Aber es ist klar: Ich gehe nach Niederösterreich."
2 3

Walter Rosenkranz: "Kurz ist zur fleischgewordenen Blaupause der FPÖ geworden"

Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Walter Rosenkranz, FPÖ. Sebastian Kurz scheint der FPÖ gerade ein wenig die Themen wegzunehmen. Was unterscheidet die FPÖ noch von der ÖVP? Wenn man Sebastian Kurz so beobachtet, dann fragt man sich tatsächlich, warum er nicht aus der ÖVP austritt und Mitglied der FPÖ wird. Würden Sie ihn aufnehmen? Wir müssen sehr viele aufnehmen, die von der ÖVP und SPÖ angefressen sind. Offenbar war Sebastian Kurz der, der noch...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
125

Feierlicher Auftakt der 42. Strasshofer Messe

STRASSHOF. Am roten Teppich vor dem Festzelt tummelten sich die lokale Prominenz, an den Ausstellungsständen drinnen wurde noch letzte Hand angelegt. Alles war angerichtet für die große Leistungsschau der Wirtschaftstreibenden: Die Marchfeldmesse ist eröffnet. Nähe zum Kunden Mit launigen Worten begrüßten Messeorganisator Robert Kohout und der Obmann des Strasshofer Gewerberings Ron Veelenturf die hochkarätigen Gäste aus Wirtschaft und Politik. Bürgermeister Ludwig Deltl fror beim Aufbau: "Es...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Edda Kuttner (FP-NÖ-Öffentlichkeitsarbeit), Klubobmann Gottfried Waldhäusl und Landesparteiobmann Walter Rosenkranz.

Gottfried Waldhäusl: "Massenzuwanderung war falsch!"

Die Landes-FPÖ referierte über schwindende Sicherheit, Massenzuwanderung und vorverlegte Wahlen. GMÜND (eju). Die FPÖ-NÖ führte vergangene Woche ihre Klubklausur im Waldviertel durch und lud zur dazugehörigen Pressekonferenz ins Sole-Felsen-Bad-Hotel nach Gmünd. Landesparteiobmann Walter Rosenkranz und Klubobmann Gottfried Waldhäusl referierten zum Thema Sicherheit beziehungsweise wo überall diese verlustig gegangen sei im Land Niederösterreich, vordergründig unter LH Erwin Pröll, dem...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Norbert Hofer, Walter Rosenkranz und Johann Richter waren die Festredner beim Dreikönigstreffen der FPÖ Pinkafeld.

Pinkafelder FPÖ veranstaltete das traditionelle Dreikönigstreffen

Als Ehrengast begrüßte Peter Jauschowetz den 3. Nationalratspräsident Norbert Hofer. PINKAFELD. Bereits zum 7. Mal lud am 07.01.2017 die FPÖ-Stadtgruppe Pinkafeld zum mittlerweile traditionellen Dreikönigstreffen ins GH Szemes nach Pinkafeld. Die Begrüßung der über 120 erschienen Gäste und einleitende Worte übernahm der Pinkafelder FPÖ Gemeinderat Peter Jauschowetz. Unter den FPÖ-Funktionären durfte der burgenländische Landeshauptmannstellvertreter und FPÖ-Landesparteiobmann Johann Tschürtz...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Stadtrat und Bgm.-Stv. Michael Schnedlitz präsentiert die Eckpunkte des 1. Viertelsfest im Kriegsspital.
2

FPÖ-Schwerpunkte vorgestellt

Wiener Neustadt und Bezirk. Pressekonferenz mit Landesparteivorstand Walter Rosenkranz, Bürgermeister-Stv. Michael Schnedlitz und Bezirksparteiobmann Peter Schmiedlechner. Im Zuge ihrer "Heimatlandtour", die sich wahrlich nicht nur auf Wahlzeiten beschränkt, gaben die FPÖ Politiker Landesparteivorstand Walter Rosenkranz, Bürgermeister-Stv. Michael Schnedlitz und Bezirksparteiobmann Peter Schmiedlechner eine Pressekonferenz in der FP-Zentrale in Wiener Neustadt. Rosenkranz gab als ein großes...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Mathe-Matura neu: Wer herausragend sein möchte, kann sich auch hier Zusatzpunkte durch das Ausmalen der Bilder sichern!
1

Zentralmatura: BIFIE will Mathe-Matura mit „Malen nach Zahlen“-Aufgaben vereinfachen

Die Querelen rund um die Zentralmatura gehen weiter. Diesmal sorgt der Schwierigkeitsgrad der diesjährigen Reifeprüfung in Mathematik für Aufregung, der von einem Großteil der Maturanten als zu hoch eingestuft wurde. Aufgrund der zu erwartenden hohen Anzahl an „Nicht Genügend“ will man im Bildungsministerium nun handeln und die Aufgaben besser auf das allgemeine Mathe-Niveau der Maturanten abstimmen. Malen nach Zahlen Statt komplizierter Beispiele, die oft sogar verwirrende Buchstaben...

  • Wien
  • Wieden
  • Die Tagespresse
Udo Landbauer, Walter Rosenkranz, Michael Schnedlitz (v.l.).
1

Wiener Neustädter FPÖ mit Kampagne: „Fremd in der eigenen Stadt?“ – Demo in Wiener Neustadt

(Red.).- „Bei der gestrigen Demonstration gegen die Bundesregierung in Wiener Neustadt haben mehrere hunderte Menschen deutlich gemacht, was sie von der Pleiten-, Pech- und Pannenstrategie von SPÖ und ÖVP halten“, so FPÖ-Landesparteiobmann Dr. Walter Rosenkranz. „Selbst die ‚Gutmenschen‘ dürften mittlerweile genug haben, weil erstmals bei einer derartigen FPÖ-Veranstaltung kein einziger Gegendemonstrant anzutreffen war!“ „Es ist ja nicht nur der Asylbereich, wo SPÖ und ÖVP auf der ganzen Linie...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Gottfried Waldhäusl (l.) und Walter Rosenkranz.

„Wirte leben Heimat“-Kampagne mit mehr als 30.000 Unterschriften beendet

(Red.). Hohe Beteiligung macht klar: Die Bürger sind es leid, ständig bevormundet zu werden „Mehr als 30.000 Unterschriften wurden im Zuge unserer Pro-Wirte-Kampagne gesammelt! Das sind 30.000 Bürger, die damit zum Ausdruck gebracht haben, wie wenig sie von der Bevormundung durch die Regierung halten“, freut sich der freiheitliche Klubobmann Gottfried Waldhäusl über den großen Zuspruch sowohl der Gastwirte als auch der Gäste. Ziel dieser Kampagne war, sich klar gegen die...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula
3

Blauer Montag mit Walter Rosenkranz beim Wachauer Volksfest 2015

Vor 2 Jahren war FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz Christian Strache beim traditionellen "Blauen Montag" der FPÖ beim Wachauer Volksfest selbst mit dabei, dieses Mal musste er aufgrund wichtiger Wahl-Termine in Oberösterreich und Wien leider passen. Der Kremser FPÖ-Chef Dr. Walter Rosenkranz, gleichzeitig FPÖ-NÖ-Landesparteiobmann, Nationalratsabgeordneter und Bildungssprecher der FPÖ, ist mit seinen rhetorisch-brillanten Reden mehr als nur ein Ersatzprogramm. Im durch die Rekordtemperaturen...

  • Krems
  • Oliver Plischek
Walter Rosenkranz

FPÖ NÖ: Walter Rosenkranz als Landesparteiobmann bestätigt

88,95 % der Delegierten stimmten für den FP-Nationalratsabgeordneten. Eine Aussendung der FPÖ Niederösterreich. Ganz im Zeichen von „Wir leben Heimat“ fand im VAZ St. Pölten der 32. ordentliche Landesparteitag der FPÖ NÖ statt, zu dem 362 Delegierte begrüßt werden konnten. Es herrschte eine tolle Stimmung, welche den aktuellen Erfolgskurs der Freiheitlichen widerspiegelte. In seinem Tätigkeitsbericht konnte Landesparteiobmann NAbg. Dr. Walter Rosenkranz eine stolze Bilanz über seine bisherigen...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula
Albert Scherzer fühlt sich um Mandat betrogen: "Im höchsten Sinne undemokratisch!"

Köpfe-Rollen in der FPÖ Gmünd. Albert Scherzer: "Mein Mandat wurde gestohlen!"

Der Kurzzeit-FP-Nachfolger in Gmünd rechnet mit der Landes-FPÖ-Abschuss-Praktik ab. GMÜND (eju). Als Gmünder FPÖ-Chef hat man es nicht leicht. Nicht nur, dass die Existenz und Kandidatur der Gmünder FPÖ unter Matthias Spindler und seinem zweitgereihten Gemeinderats-Kollegen Albert Scherzer von der Bezirkspartei konsequent totgeschwiegen wurde, nun mischt sich die Landes-FPÖ auch noch nachhaltig in Gemeinde-Parteibelange ein. Zwei Gmünder FPÖ-Chefs binnen zweier Tage gehen auf das Konto der...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Walter Rosenkranz bei Würstel und Punsch

BAD DEUTSCH ALTENBURG (bm). Klubobmann-Stellvertreter und Nationalratsabgeordneter Walter Rosenkranz verstärkte das Bad Deutsch Altenburger FPÖ-Team rund um Markus Keprt bei der Wahlveranstaltung am vergangenen Samstag, 17. Jänner, am Altenburger Hauptplatz. Auf das aktuelle Thema der Terrorgefahr angesprochen meint Rosenkranz: "Warum helfen wir nicht den verfolgten Christen in Syrien, dem Irak und den anderen Staaten in denen sie der Verfolgung ausgesetzt sind anstatt Personen in der EU Asyl...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

FPÖ-Zugpferd zu Gast

NEUNKIRCHEN. FPÖ-Nationalrat und Landesparteichef Walter Rosenkranz beehrte am 15. Oktober die Bezirkshauptstadt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bei der Pressekonferenz der FPÖ in Poysdorf wurde über den Weiterbau der A5 und leistbares Wohnen gesprochen.

FPÖ hat Wahlthemen für 2015 schon ausgearbeitet

Der frühe Gemeinderatswahltermin am 25. Jänner 2015 kommt für viele überraschend. Nicht aber für die FPÖ: Nationalratsabgeordneter Walter Rosenkranz gab bei der Pressekonferenz in Poysdorf bekannt, dass man schon alle Schwerpunkte für den Wahlkampf bereits im Sommer festgelegt habe. Diesmal geht es in erster Linie um den Weiterbau der A5 und die Verkehrs-Entlastung der Poysdorfer Bürger. Die 30-km/h-Beschränkung für LKWs halten Rosenkranz und LA Gottfried Waldhäusl allerdings für sinnlos. Auch...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

FPÖ-Rosenkranz: Leider sind die Kosten kein „Nasenrammel“

KREMS. „Kunst im öffentlichen Raum wird sehr oft und mit Recht kontroversiell aufgenommen. Ich erinnere an die ´Saumeise´ bei der Schiffstation in Krems, die ´rostigen Schienen´ oder die geplanten Säulen am Täglichen Markt. Jetzt wird die Wachau um ein fragwürdiges Kunstwerk reicher“, so FPÖ-Bezirksobmann NAbg. Dr. Walter Rosenkranz. Rosenkranz weiter: „Es geht in Zeiten des eisernen Sparens schon darum, was man sich um Steuergeld leistet. Rossatz-Arnsdorf stöhnt unter den exorbitanten Kosten...

  • Krems
  • Doris Necker
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.