Alles zum Thema Willi Fink

Beiträge zum Thema Willi Fink

Lokales
Bei einem hundertjährlichen Hochwasser wäre halb Schönwies vom Inn überflutet.
17 Bilder

Hochwasserschutzstudie präsentiert
"Schönwies ist die Dachrinne des Bezirks Landeck"

SCHÖNWIES/MILS (otko). Für den Schutz vor einem Inn-Hochwasser ist eine gemeinsame Lösung von vier Gemeinden notwendig. Das Herzstück ist die Milser Au. Unumgängliche Maßnahme Für reges Zuhörerinteresse sorgte vergangenen Montag die Vorstellung der Studie zum Hochwasserschutz im Schönwieser Gemeinderat. Bei einem hundertjährlichen Hochwasser (HQ100) wäre der halbe Schönwieser Ortskern östlich der Kirche überflutet und auch die B171 blockiert. Laut aktuellen Gefahrenzonenplan befinden sich...

  • 17.05.19
Lokales
Der Schönwieser Gemeinderat gibt grünes Licht für das neue Wohnbauprojekt der Neuen Heimat Tirol auf dem Konrad-Areal.
7 Bilder

33 neue Wohungen am Konrad-Areal
Schönwies: Grünes Licht für sozialen Wohnbau

SCHÖNWIES (otko). Gemeinderat votierte einstimmig für den Bau einer Mischform aus Miet- und Eigentumswohngen am Konrad-Areal. Wohnanlage der Neuen Heimat Tirol soll im Frühjahr 2021 übergeben werden. Jahrelange Diskussion beendet Bei der letzten Sitzung des Schönwieser Gemeinderates gab es Applaus von den Zuhörern. Zuvor hatten die Mandatare einstimmig den Antrag angenommen, dass am Konrad-Areal ein Wohnprojekt der Neuen Heimat Tirol (NHT) errichtet werden soll. Im nördlichen Teil des...

  • 16.05.19
Lokales
Das 1974/75 erbaute Schönwieser Feuerwehrhaus soll durch ein neues Blaulichtzentrum ersetzt werden.
4 Bilder

Einstimmiger Beschluss
Schönwies stellt Weichen für neues Blaulichtzentrum

SCHÖNWIES (otko). Mit dem Kauf einer weiteren Teilfläche ist das geplante Blaulichtzentrum am "Stadler-Areal" endgültig auf Schiene. Langwierige Standortsuche Die in die Jahre gekommene Feuerwehrhalle aus dem Jahr 1974/75 in der Gemeinde Schönwies ist nicht nur zu klein, sondern auch meilenweit von den modernen Standards entfernt. Seit fast zehn Jahren wird über einen Neubau diskutier. Die Gemeinde hatte bereits 2015 in Grundstück östlich des MPreis-Marktes dafür reserviert, allerdings...

  • 22.02.19
Lokales
"Skorpionsiedlung": Das umstrittene Wohnprojekt in Starkenbach wurde neu eingereicht.
6 Bilder

Neustart für Skorpionsiedlung
Schönwies forciert den sozialen Wohnbau

SCHÖNWIES (otko). Die Gemeinde hat das umstrittene Projekt Skorpionsiedlung neu eingereicht. Auch am Konrad-Areal ist ein Wohnprojekt geplant. "Die Jungen Leute ziehen weg" Entgegen der üblichen Praxis fand die letzte Sitzung des Schönwieser Gemeinderates nicht im Sitzungszimmer sondern im Gemeindesaal statt. Der Tagesordnungspunkt zur weiteren Vorgehensweise im gemeinnützigen Wohnbau lockte zahlreiche Zuhörer und zeigte zugleich die Brisanz an. "Der soziale Wohnbau ist das Hauptanliegen...

  • 21.02.19
Lokales
Am Platz vor dem Gemeindehaus in Schönwies wird eine gebührenfreie Kurzparkzone verordnet.

Problem Dauerparker
Schönwies: Gebührenfreie Kurzparkzone beschlossen

SCHÖNWIES (otko). Mit der Verordnung einer gebührenfreien Kurzparkzone will die Gemeinde das Problem mit den Dauerparkern in den Griff bekommen. Parkplätze für Besucher frei halten Der Schönwieser Gemeinderat beschloss mehrheitlich mit einer Gegenstimme (Helmut Venier, SPÖ) die Verordnung einer gebührenfreien Kurzparkzone auf dem Gemeindevorplatz (ab der Bushaltestelle) bzw. für den Grundstreifen zwischen dem Widum und der Kleingarage des Wohngebäudes Dorf 15. "Damit wollen wir das...

  • 17.01.19
Politik
Für den Umbau und die Sanierung der Volksschule Schönwies wurden 2019 knapp über 4 Millionen Euro budgetiert.

8,34 Mio. Euro Budget
Schönwies: Schulumbau als Großprojekt

SCHÖNWIES (otko). Das 8,34  Millionen Euro Budget wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen. Die Volksschule wird ausgebaut und saniert. 4 Mio. für Schulsanierung Der Voranschlag 2019 sieht in Schönwies ein Budget von rund 8,34 Millionen Euro vor. Davon entfallen auf den ordentlichen Haushalt rund 4,3 Millionen Euro und den außerordentlichen Haushalt 4 Mio. Euro. Die Steuern, Gebühren und sonstigen Entgelte werden um den Verbraucherpreisindex (2,03 Prozent) erhöht. Sowohl der Voranschlag...

  • 17.01.19
Politik
Lesung in Schönwies: JG Tirol Vorsitzende Eda Celik, GR Marco Lettenbichler, Autor Robert Misik, JG Landeck Vorsitzender Philipp Pflaume, Johannes Brunner Kinderfreunde Landeck, LA Benedikt Lentsch und Bgm. Wilfried Fink

„Liebe in Zeiten des Kapitalismus?“
Junge Generation der SPÖ lud zur Lesung mit Robert Misik

SCHÖNWIES. Im Schönwieser Gemeindesaal präsentierte die Junge Generation der SPÖ, in Zusammenarbeit mit dem Renner Institut, den renommierten Sachbuchautoren Robert Misik und sein neuestes Buch „ Liebe in Zeiten des Kapitalismus?“. Als Wirtschaftstheoretiker und Sachbuchautor geht Misik der Frage nach, welchen Paradigmen wir unsere Leben unterwerfen: Was treibt uns an? Wie gelingt ein Leben? Welche Werte haben Bedeutung? Misik spürt in seinem Buch anhand von zehn Zeitgeist-Begrifflichkeiten...

  • 04.10.18
Gedanken
Bgm. Siegmund Geiger, Pfarrer Herbert Traxl, Generaloberin Sr. M. Gerlinde Kätzler, LH Günther Platter, Herwig van Staa von der Landesgedächtnisstiftung und Bgm. Wilfried Fink.
61 Bilder

300 Jahre Wallfahrtskirche zu Kronburg

ZAMS-KRONBURG (jota). Am 28.9.1718 wurde die Wallfahrtskirche Maria Hilf zu Kronburg feierlich eingeweiht. In den vergangenen 300 Jahren haben viele Menschen den Weg zur Gottesmutter nach Kronburg gefunden. Feierlich wurde das Jubiläum begangen. Nach dem landesüblichen Empfang durch die Musikkapelle und die Schützen von Zams, wurde mit einem Festgottesdienst, zelebriert von Abt German Erd, das 300-Jahr Jubiläum der Wallfahrtskirche Maria Hilf zu Kronburg würdig gefeiert. Unter den Geistlichen...

  • 30.09.18
Lokales
Tagespflege vorgestellt: Bgm. Willi Fink, Obmann Toni Pircher, Bgm. Wolfgang Jörg, GF Doris Habicher, Manfred Netzer, PDL Birgit Zangerl und Bgm. Siggi Geiger (v.l.).
12 Bilder

Landeck: Neue Tagespflege startet 2019

Der Sozialsprengel und die vier Gemeinden Landeck, Zams, Fließ und Schönwies wollen mit dem zusätzlichen Angebot pflegende Angehörige entlasten. LANDECK (otko). Mit der Schaffung einer neuen Tagespflege wird ein weiterer Meilenstein in der Bezirkshauptstadt gesetzt. Diese wird in unmittelbarer Nähe zum bestehenden Altersheim der Stadt Landeck, dem Betreubaren Wohnens und dem Sozial- und Gesundheitssprengels entsteht im ehemaligen "Fimberger-Haus", das sich im Besitz der Netzer Immobilien GmbH...

  • 20.09.18
Politik
In der Endlos-Diskussion um den Neubau der Feuerwehrhalle kommt nun Schwung.
7 Bilder

Schönwies: Neuer Standort für Feuerwehrhalle

Der Gemeinderat fällte einstimmig die Grundsatzentscheidung für einen Neubau der Halle auf dem "Stadler-Grundstück". SCHÖNWIES (otko). Nach fast zehn Jahren kommt nun endlich Bewegung in die Endlos-Geschichte über einen Neubau der Feuerwehrhalle in Schönwies. Das 1974/75 erbaute Feuerwehrhaus erfüllt schon lange nicht mehr die modernen Standards und ist auch zu klein. Die Gemeinde hatte bereits 2015 ein Grundstück östlich des MPreis-Marktes dafür reserviert. Allerdings liegt dieses im...

  • 09.06.18
Lokales
Das Seniorenzentrum Zams-Schönwies soll von 30 auf 60 Betten aufgestockt werden. Zusätzlich werden 20 Betten für die Übergangspflege errichtet.
2 Bilder

Zams: Seniorenzentrum wird ausgebaut

Die Gemeinden Zams und Schönwies planen eine Aufstockung auf 60 Betten. Zusätzlich werden 20 Betten für die Übergangspflege errichtet. ZAMS/SCHÖNWIES (otko). Das Seniorenzentrum Zams-Schönwies soll in nächster Zeit von 30 auf 60 Betten aufgestockt werden. Zusätzlich werden auch 20 Betten für die Übergangspflege errichtet. Diese werden über den Strukturplan Pflege gebaut und sind für Personen bestimmt, die nach einem medizinischen Spitalsaufenthalt während einer Übergangsphase noch zusätzliche...

  • 09.04.18
Politik
Jahresrechnung: 2017 verbuchte die Gemeinde Schönwies einen Überschuss.
2 Bilder

Schönwies schloss 2017 positiv ab

Die Jahresrechnung mit einem Überschuss von 148.611 Euro wurde einstimmig beschlossen. SCHÖNWIES (otko). In der letzten Sitzung des Schönwieser Gemeinderates stand auch der Beschluss der Jahresrechnung auf der Tagesordnung. "Wir hatten von der Bautätigkeit her ein starkes Jahr und es wurde viel umgesetzt. Zudem haben wir auch mehr Ertragsanteile bekommen, als geglaubt. Obwohl einige außertourliche Dinge dazu kamen, gibt es trotzdem ein bescheidenes Ergebnis", erläuterte Bgm. Willi Fink. Unter...

  • 30.03.18
Lokales
Die Jagdvergabe in Schönwies (Symbolbild) war wiederum von einer scharf geführten Debatte geprägt.
2 Bilder

Schönwies: Keine Einigkeit bei Jagdvergabe

Verpachtung der Jagd Schönwies-Schattseite sorgte im Gemeinderat für einen heftigen Schlagabtausch. Den Zuschlag erhielt die Bietergemeinschaft Venier-Tilg. SCHÖNWIES (otko). Vor gut einem Jahr sorgte die Verpachtung "Eigenjagd Larsenn und Schönwies Sonnseite" für einen heftigen Wirbel im Schönwieser Gemeinderat. Damals erhielt der Schönwieser Jagdverein mit dem zweitniedrigsten Angebot den Zuschlag. Die Beschwerden gegen die Vergabe bei der Gemeindeaufsicht und bei der Agrarbehörde wurden...

  • 06.03.18
Lokales
Das 1974/75 erbaute Schönwieser Feuerwehrhaus erfüllt schon lange nicht mehr die modernen Standards.
3 Bilder

Schönwies: Standortsuche für neue Feuerwehrhalle

Gemeinderat fasste einstimmigen Grundsatzbeschluss bis Mitte des Jahres ein Gutachten für die Standortwahl vorzulegen. SCHÖNWIES (otko). Ungewöhnlich viel Besucher, genauer gesagt waren es Mitglieder der örtlichen Feuerwehr, drängten sich am Mittwoch in das Gemeindesitzungszimmer in Schönwies. Auf der Tagesordnung stand die Grundsatzbeschlussfassung "Standortwahl FF Halle". Die in die Jahre gekommene Feuerwehrhalle ist nicht nur zu klein, sondern auch meilenweit von den modernen Standards...

  • 02.03.18
Politik
Angelobung: BH Markus Maaß, Gemeinderevisor Andreas Walser, Bgm. Willi Fink und Vizebgm. Reinhard Raggl (v.l.).

Schönwies hat neuen Vizebürgermeister

Nach dem Amtsverzicht von Harald Peham wurde Reinhard Raggl gewählt SCHÖNWIES. Nachdem in der Gemeinde Schönwies der bisherige Bürgermeisterstellvertreter Harald Peham (SPÖ) mit Anfang Jänner auf sein Amt verzichtet hat, wurde in der Gemeinderatssitzung vom 15. Jänner der bisherige Gemeindevorstand Reinhard Raggl ("Liste für Schönwies") mit 10:3 Stimmen zum neuen Bürgermeisterstellvertreter gewählt. Auf diese Vorgehensweise hatten sich die die Gemeinderatsfraktionen nach der Gemeinderatswahl...

  • 20.01.18
Lokales
Die in die Jahre gekommene Volksschule in Schönwies wird für 4,2 Millionen Euro saniert und modernisiert.
4 Bilder

Schönwies: 4,2 Mio. Euro für neue Volksschule

Gemeinderat fasste einstimmigen Beschluss zur Modernisierung – auch ein neuer Turnsaal wird errichtet. Wenn möglich soll mit der Sanierung im Frühjahr 2018 gestartet werden. SCHÖNWIES (otko). Das Gebäude der Volksschule in Schönwies ist in die Jahre gekommen. Der Bau, der aus den 1960er Jahren stammt, soll nun grundlegend saniert, durch einen Zubau erweitert und auch barrierefrei gemacht werden. Bisher mussten die Volksschulkinder außerhalb der Schule zum Turnunterricht in den Kindergarten...

  • 23.09.17
Politik
Spannender SPÖ-Politstammtisch in Schönwies: MEP Karoline Graswander-Hainz mit Bgm. Willi Fink, Benedikt Lentsch und Lukas Matt (v.l.).
7 Bilder

"Europa sind wir alle"

MEP Karoline Graswander-Hainz diskutierte beim SPÖ-Politstammtisch über aktuelle Probleme und Herausforderungen der EU. SCHÖNWIES (otko). Zu einem spannenden Politstammtisch lud vergangenen Freitag die SPÖ im Tiroler Oberland in den Gemeindesaal Schönwies. Zum Thema "Europäische Union – Quo vadis?" konnte der Landecker Bezirksvorsitzende Benedikt Lentsch als Referentin die Europaparlamentarierin Karoline Graswander-Hainz begrüßen. Sei 2015 sitzt die Imsterin im EU-Parlament und sie ist in den...

  • 26.05.17
Politik
Jahresrechnung: 2016 verbuchte die Gemeinde Schönwies einen Überschuss.
2 Bilder

Schönwies schließt 2016 positiv ab

Die Jahresrechnung der Gemeinde Schönwies weist einen Überschuss von 332.637 Euro aus. SCHÖNWIES (otko). Eine erfreuliche Jahresrechnung legte Bürgermeister Willi Fink bei der letzten Gemeinderatssitzung vor. "Es schaut recht positiv aus und wir können uns über ein sattes Plus freuen", so Fink. Insgesamt wurden 4.762.285 Euro eingenommen und 4.429.648 Euro ausgegeben. Das ergibt einen Überschuss von 332.637 Euro. Allerdings liegt der effektive Überschuss bei rund 299.000 Euro, da im...

  • 23.03.17
Lokales
Künstler und Lehrer Willi Fink mit Schuldirektorin Heidemarie Klamminger und Schülerinnen der NMMS II.

"Vermessenheit" - Eine Ausstellung zum Nachdenken

"Unsere Ausstellung soll nur zum Denken anregen. Und Denken schadet nicht." Mit diesen Worten eröffneten die Schüler der 4c-Klasse der Neuen Musikmittelschule ihre Ausstellung im Weizer Europasaal. In Begleitung ihres Lehrers Willi Fink, einem renommierten Kunstschaffenden, widmeten sich die Jugendlichen in einem Projekt mit dem Titel "Vermessenheit" der zunehmenden Bedeutung von Zahlen, Messdaten und Rankings. "Schon Kinder werden durch gleichmacherische Leistungssysteme gejagt. Am Ende sind...

  • 13.05.16
  •  2
Sport
Schönweiser Dorfmeister/-in: Anna Hackl (re.) und Sandro Kuprian holten den Titel.
2 Bilder

Schönwieser Dorfmeister wurden gekürt

Anna Hackl und Sandro Kuprian holten den Titel ZAMS/SCHÖNWIES. Am 21. Februar veranstaltete der SK-Schönwies am Venet (Hüttenlift) die Dorfmeisterschaft 2015. Bei besten Pistenbedingungen waren 69 Teilnehmer am Start. Durch den von Andreas Schmid gesetzten Lauf wurde verbissen um die Dorfmeisterin und den Dorfmeister gekämpft. Bei der Siegerehrung am Abend im Gemeindesaal Schönwies konnten Obmann Christian Matt und Bgm. Willi Fink Anna Hackl zur Dorfmeisterin und Sandro Kuprian zum Dorfmeister...

  • 25.02.15
Politik
Fridolin Raggl (re.), Sprecher der besorgten Anrainer, überreichte Bgm. Willi Fink 324 Unterschriften.
8 Bilder

Schönwies: Wohnbauprojekt sorgt für Wirbel

Gegner befürchten Zerstörung des Lebensraums des bedrohten Alpenskorpions. Bgm. Fink verweist auf sozialen Wohnbau. SCHÖNWIES (otko). Ein geplantes Wohnprojekt im Ortsteil Starkenbach sorgt derzeit für Diskussionen in Schönwies. Bereits seit Wochen machen besorgte Anrainer und die Landecker Grünen gegen das Projekt mobil und eine Unterschriftenaktion wurde gestartet. Neben der "Angst vor der Rohdung und Bebauung des Lawinenschutzwaldes", "der Zerstörung eines der letzten intakten Lebensraumes...

  • 04.12.14
Lokales
Präsentierten den Hochwasserschutz für Schönwies: Bgm. Willi Fink (Mi.), Reinhard Carli (Werner Consult, li.) und Lukas Umach (Land Tirol).
20 Bilder

Schönwies: Hochwasserschutz ist notwendig

Zum Schutz vor einem Inn-Hochwasser müssten in Schönwies rund 2,8 Mio. Euro investiert werden. SCHÖNWIES (otko). Bei der Projektvorstellung des Hochwasserschutzes im Gemeindesaal vergangenen Montag verschlug es einigen Haus- und Grundbesitzern wohl die Sprache. Bei einem hundertjährlichen Hochwasser wäre der halbe Schönwieser Ortskern östlich der Kirche überflutet und auch die B171 blockiert. "Für mich ist dieses Szenario schockierend. Schönwies ist eine der hauptbetroffensten Gemeinden im...

  • 07.06.14
Lokales
Anna Schwerzler (li) und LHStvin Ingrid Felipe (re) mit Gewinnerin Theresa Lob und ihrem „Brezle“-Fahrrad.
3 Bilder

LHStv. Felipe: „Theresa Lob ist ab jetzt mit ihrem Traumrad unterwegs“

1.100 SchülerInnen haben mitgemacht – Schönwieser Schülerin bekommt ihr „Crazy Bike“. SCHÖNWIES. 1.100 VolksschülerInnen aus Tirol haben heuer beim landesweiten Malwettbewerb „Crazy Bike” ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und ihr Wunschrad gezeichnet. Die von einer Jury ermittelte Preisträgerin erhielt zu ihrer großen Freude ihr eigenes, detailgenau nachgebautes „Crazy Bike“. Der Wettbewerb wurde gemeinsam von Land Tirol und Klimabündnis Tirol zur Förderung des umweltfreundlichen Radverkehrs...

  • 21.05.14
Lokales
14 Bilder

Kreuzwege: Ausstellung der 2c Informatikklasse im Pfarrzentrum Weizberg

Bis Ostern werden in den Räumen des Pfarrzentrums die beiden Kreuzwegzyklen gezeigt. Im Pfarrsaal wurde der Kreuzweg von den SchülerInnen der 2c Informatikklasse der Musikmittelschule Weiz unter anleitung von Willi Fink mit Seidenpapier gestaltet. Der andere im Seminarraum hält sich ziemlich genau an die Vorgabe der Aquarellbilder des deutschen Künstlers Andreas Felger. Mittels Wachs- und Ölpastellkreiden gelang es, auf kleinformatigen s/w-Kopien den Farbklängen der Originale nachzuspüren und...

  • 14.03.14
  • 1
  • 2