6. Hufeisenskulptur in Mitterdorf/Raab eröffnet

In Mitterdorf/Raab wurde die 6. LEADER "Kunst.Hot.Spots"- Skulptur eröffnet.
4Bilder
  • In Mitterdorf/Raab wurde die 6. LEADER "Kunst.Hot.Spots"- Skulptur eröffnet.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Martina Rosenberger

Fünf Finger an einer Hand zeigt das Ergebnis der 6. Hufeisenskulptur des LEADER Projekts "Kunst.Hot.Spots" in der Gemeinde Mitterdorf/Raab.

Eine große Hand zeigt die 6. Hufeisenskulptur des LEADER Projekts "Kunst.Hot.Spots" der Energieregion Weiz-Gleisdorf, die nun in der Gemeinde Mitterdorf/Raab eröffnet wurde. Mit einem stolzen Gewicht von 320 Kilogramm und einer Größe von 3,20 Metern ist die Skulptur direkt an der B72 nicht zu übersehen. Das Motiv bezieht sich auf das Gemeindewappen. "Uns war von Anfang an klar, dass wir im Zuge des Projekts den Arm mit den sieben Knöpfen, die für unsere sieben Katastralgemeinden stehen, als Teil unseres Wappens, dreidimensional verwirklichen wollen",
erzählt  Franz Kreimer, Bürgermeister der Gemeinde Mitterdorf/Raab. Auch Erwin Eggenreich, Obmann der Energieregion und Bürgermeister von Weiz, zeigt sich von der Skulptur beeindruckt: "Es ist wirklich immer spannend zu sehen, für welches Motiv sich die jeweilige Gemeinde entscheidet. Und auch bei dieser Skulptur ist der kommunale Bezug deutlich zu erkennen." Dank indirekter Ausleuchtung ist die Skulptur auch am Abend gut sichtbar. 
Kreiert wurde die Skulptur von dem Hufeisenkünstler Sascha Exenberger, der rund 600 Hufeisen darin verarbeitete. Auch die bisherigen Skulpturen in Naas, Thannhausen, Puch bei Weiz, St. Ruprecht/Raab und Hofstätten/Raab stammen von dem Künstler. Vier weitere Hufeisenskulpturen in Weiz, Gleisdorf, Albersdorf und Mortantsch sind bereits in Planung.

Autor:

Martina Rosenberger aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.