Blick auf Pischelsdorf (+Video)
Ein Wohlfühlen für alle Altersklassen

Der höchste Kirchturm der Oststeiermark, ausgezeichnete Buschenschänke und vieles mehr hat Pischelsdorf zu bieten.
15Bilder
  • Der höchste Kirchturm der Oststeiermark, ausgezeichnete Buschenschänke und vieles mehr hat Pischelsdorf zu bieten.
  • Foto: Ulrich Gutmann
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Damit sich ein jeder in einer Gemeinde wohlfühlt, müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden, um für alle Altersgruppen ein passendes Angebot zu haben. Auf einen guten Weg ist man hier in Pischelsdorf, denn nach dem Großprojekt Schulenumbau und Modernisierung in den letzten Jahren sind nun die Kleinsten und Ältesten an der Reihe. Aufgrund des Bedarfs ist der Neubau einer Kinderkrippe bereits im Gange und auch ein Pflegeheim mit 100 Betten soll spätestens Mai 2022 fertig werden.

Unser Blick auf Pischelsdorf am Kulm:

Millionen für die Kinder

Nachdem bereits in den Jahren davor in die Modernisierung der Volks-, Mittel- und Polytechnischen Schule rund 7,5 Millionen Euro investiert wurden, wird nun auch noch bei den Jüngsten investiert. Rund 1,2 Millionen Euro kostet der Bau der neuen Kinderkrippe in Pischelsdorf, der nun mit einem Spatenstich eröffnet wurde. Die Fertigstellung soll bereits mit dem Kinderkrippenstart im Sommer 2022 erfolgen.
"Aufgrund der großen Nachfrage nach Kinderbetreuungsangeboten in der Region war dieser Schritt eine Notwendigkeit", sagte Pischelsdorfs Bürgermeister Herbert Pillhofer, der gemeinsam mit den politischen sowie baulichen Vertreter und den Kindern den offiziellen Start vornahm. Derzeit sind die Kinderkrippen- wie auch die Kindergartenkinder in einem Gebäude untergebracht. Mit dem Bau soll nun mehr Platz für beide Einrichtungen geschaffen werden. Zusätzlich ist die zukünftige zweigruppige Kinderkrippe im Bedarfsfall erweiterbar. Ein größerer zentraler Raum soll dabei wie ein Marktplatz die beiden Gruppen vereinen. Geplant hat das Bauvorhaben der Pischelsdorfer Architekt Martin Gussmagg.

100 Pflegebetten ab Mai

Ein Thema, das in allen Gemeinden in Zukunft sehr wichtig wird, ist die Pflege. In Pischelsdorf setzt man auch in diesem Bereich Maßnahmen, so ist gerade ein privates Pflegeheim der Firma Adcura im Entstehen. Der Standort direkt neben dem Hofer-Markt liegt an der Bundesstraße und nur hunderte Meter vom Ortskern entfernt. Insgesamt rund 100 Betten soll das Pflegeheim fassen und 80 Mitarbeitern einen neuen Arbeitsplatz bieten. Zusätzlich sind derzeit auch einige Wohnbauprojekte wie etwa beim ehemaligen Thomaser-Haus oder beim Braun-Haus im Ortskern in Pischelsdorf im Entstehen.

Digitale Offensive in 2022

Ein weiteres zukunftsweisendes Projekt ist der Glasfaserausbau. Diesbezüglich wird es nächstes Jahr eine Offensive geben. "Wichtig ist es uns, dass die Glasfaseranbindung für jeden gegeben sein soll. Egal, ob er direkt in Pischelsdorf wohnt oder entlegen in einer der Katastralgemeinden", ergänzt Bürgermeister Herbert Pillhofer.

Video über Pischelsdorf von Dominik Schloffer Koshelnyk:

Weitere Artikel von Pischelsdorf:

Gelungener Start einer Vortragsreihe von Focus Gsund

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen