Klimawandelanpassung im oberen Feistritztal
Dem Klimawandel ein Schnippchen schlagen

9Bilder

Die 7 Gemeinden (Birkfeld, Fischbach, Miesenbach, Ratten, Rettenegg, St.Kathrein am Hauenstein, Strallegg) des oberen Feistritztals haben sich kürzlich zusammengefunden, um als "klimafitte" Region mit einem nachhaltigen Förderprogramm einen neuen Meilenstein in der Klimawandelthematik zu setzen. 


KLAR!

Die Klimawandel-Anpassungsmodellregion - kurz KLAR! genannt - hat sich unter der Leitung von Robert Reitbauer zum Ziel gesetzt, die Auswirkungen des Klimawandels möglichst in Schach zu halten, und ein Konzept zu erstellen, mit welchem eine - für Mensch und Umwelt sinnvolle - Anpassung an die Erderwärmung möglich ist. 

Bewusste Maßnahmen

Mit sogenannten "grünen" Maßnahmen, unter welchen beispielsweise das Anlegen von Grünzonen in Wohnzentren fällt, peilen die Initiator des Projekts an, durch schattige Plätze die Temperaturen an jenen Orten möglichst niedrig zu halten. 
Während anhand von "grauen" Maßnahmen mittels technischen Herangehensweisen eine Minimierung der negativen Auswirkungen des Klimawandels erreicht werden möchte, sollen die "Softmaßnahmen" direkt am Klimabewusstsein der Bewohnerinnen und Bewohnern der Region ansetzen.

Bewusstseinsbildung, die über die Region hinaus geht

Das motivierte Team möchte samt den BürgermeisterInnen in den nächsten 2 Jahren vermehrt ein Bewusstsein dafür schaffen, Energie einzusparen, Ressourcen zu nutzen und mit vielen kleinen Schritten ein Konzept zu erstellen, anhand sich andere Regionen ebenso orientieren können. Unterstützt wird das Projekt vom Klimaenergie-fonds.

Weil Klimawandel niemanden mehr kalt lässt!

Autor:

Melanie Stefan aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.