Die Grünen Steiermark
Gleisdorfer ist neuer Finanzreferent

Der Gleisdorfer Thomas Wilhelm ist der neue Finanzreferent im Landesvorstand der Grünen Steiermark.
  • Der Gleisdorfer Thomas Wilhelm ist der neue Finanzreferent im Landesvorstand der Grünen Steiermark.
  • Foto: Thomas Wilhelm
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Der 30jährige Gleisdorfer Thomas Wilhelm ist neuer Finanzreferent im Landesvorstand der Grünen Steiermark – nach seiner Wahl bei der letzten Landesversammlung fand nun die konstituierende Sitzung des Gremiums statt.

Die neue Grüne Landessprecherin, Sandra Krautwaschl, verbindet mit Wilhelm nicht nur, dass sie ja auch in Gleisdorf aufgewachsen ist, sie freut sich auch schon sehr auf die Zusammenarbeit: „Thomas ist eine große Bereicherung für unser Team!“
Das große Ziel, Klimaschutz, Beschäftigung und soziale Absicherung gemeinsam voranzubringen, steht im Mittelpunkt der Grünen Arbeit für die kommenden Jahre, so Krautwaschl und Wilhelm: Eine große Stärke der Grünen dabei sei die gute Zusammenarbeit aller politischen Ebenen – von Bund über die Länder bis zu den Städten und Gemeinden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen