Zukunftsranking 2020
Die Oststeiermark ist auf der Überholspur

Freude über das top Ergebnis: REO-Vorsitzender-Stv. LAbg. Wolfgang Dolesch, GF Franz Kneißl und Vorsitzender LAbg. Hubert Lang. (v.l.).
  • Freude über das top Ergebnis: REO-Vorsitzender-Stv. LAbg. Wolfgang Dolesch, GF Franz Kneißl und Vorsitzender LAbg. Hubert Lang. (v.l.).
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Nadine de Carli

Der Bezirk Weiz gehört laut einem "Zukunftsranking" österreichweit zu den Top 20.

Die oststeirischen Bezirke Weiz und Hartberg-Fürstenfeld sind auf der Überholspur – denn wie das „Zukunftsranking 2020 der österreichischen Bezirke“ zeigt, ist Weiz unter den Top 20 und unter den 10 Top-Aufsteigern sind beide oststeirische Bezirke vertreten. Ein perfektes Zeugnis für die Entwicklung der Region.

Zukunftsfähigkeit der Bezirke

Das Zukunftsranking – durchgeführt von der Firma "Pöchhacker Innovation Consulting" – stellte sich der Frage nach der "Zukunftsfähigkeit der einzelnen Bezirke. Das Gesamtergebnis des 3. Zukunftsrankings zeichnet nach 36 Indikatoren in vier zukunftsrelevanten Bereichen ein buntes Bild der Gewinnerbezirke – von Demografie über Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Innovation bis zu Lebensqualität. Die Oststeiermark ist mit dem Bezrk Weiz in den Top-20 der zukunftsfähigen Bezirke Österreichs (Platz 17) – der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld landet auf Platz 41. Die Oststeiermark wurde in der Vergangenheit oftmals eine negative Entwicklung prognostiziert, aber: "Die Trendumkehr ist gelungen! Beide oststeirischen Bezirke stechen mit Innovationskraft und guter Lebensqualität hervor. Diesen Trend werden wir mit Engagement und viel Herzblut weiter vorantreiben", sagt LAbg. Hubert Lang, Vorsitzender der Regionalentwicklung Oststeiermark. Auf Platz eins ist zum dritten Mal in Folge Krems an der Donau, gefolgt von Graz-Umgebung und Lienz.

Steigerung zum Vorjahr

Besonders erfreulich für die Oststeiermark ist, dass beide Bezirke zu den Top-10-Aufsteiger gehören. Hartberg-Fürstenfeld landet mit einem Plus von 37 Plätzen zum Vorjahr auf Rang 3 (von 78 auf 41) und Weiz machte 22 Plätze gut und landet damit auf Rang 9 (von 39 auf 17).
Besonders in der Kategorie „Wirtschaft und Innovation“ konnte die Oststeiermark punkten. In diesem Ranking findet sich der Bezirk Weiz auf Rang 5 und der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auf Rang 12. Gründe für diese Platzierung sind unter anderem die zweithöchste Gründungsdynamik (6,4 Gründungen je 1.000 Einwohner) und die dritthöchste Steigerung der Unternehmensdichte.
Bei den Arbeitsmarktdaten liegt Weiz mit Rang 16 ebenfalls im vordersten Feld und besticht etwa mit einer hohen Frauenerwerbsquote, einer niedrigen Arbeitslosenquote sowie der bundesweit höchsten Steigerung des Pro-Kopf-Einkommens (+ € 2.416). In den Bereichen Demografie und Lebensqualität findet sich Weiz im (hinteren) Mittelfeld, hervorzuheben ist aber die positive Entwicklung des Wanderungssaldos junger Erwachsener und eine niedrige Kriminalitätsrate.

Wir sind stolz auf unsere Region

"Unserer Oststeiermark wurde in der Vergangenheit oftmals eine negative Entwicklung prognostiziert. Die Trendumkehr ist gelungen! Beide oststeirischen Bezirke stechen mit Innovationskraft und guter Lebensqualität hervor. Diesen Trend werden wir mit Engagement und viel Herzblut weiter vorantreiben.", sagt LAbg. Hubert Lang, Vorsitzender der Regionalentwicklung Oststeiermark.

"Diese ausgezeichnete Entwicklung ist das Ergebnis der oststeirischen Dynamik, Zielstrebigkeit, Innovationskraft und letztendlich des Fleißes, für den die Region Oststeiermark und insbesondere die Oststeirer*innen bekannt sind. Dafür vielen Dank! Auch in Zeiten von Corona werden wir nicht lockerlassen", ergänzt Franz Kneißl, Geschäftsführer der Regionalentwicklung Oststeiermark.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen