Anzeige

Wir stellen vor
HORN punktet bei Stars of Styria

Geschäftsführer Markus Horn mit seinen ausgezeichneten Lehrlingen Marco Pretterhofer, Marko Paunger, Celine Kerschenbauer, Patrik Königshofer und Matthias Höller (v.l.).
4Bilder
  • Geschäftsführer Markus Horn mit seinen ausgezeichneten Lehrlingen Marco Pretterhofer, Marko Paunger, Celine Kerschenbauer, Patrik Königshofer und Matthias Höller (v.l.).
  • Foto: Josef Hofmüller
  • hochgeladen von Nadine Krainer

Fünf ausgezeichnete Lehrlinge der Firma HORN bei Stars of Styria.

Der ganze Stolz des metallverarbeitenden Betriebes ist die eigene Lehrwerkstätte: Aufgrund hervorragender Leistungen bei der Lehrabschlussprüfung, alle fünf Lehrlinge haben mit Auszeichnung abgeschlossen, wurde ihnen und dem Unternehmen am 16. September 2020 der Star of Styria verliehen.

Markus Horn: "Es war für mich ein ganz besonderer Tag der Freude."
  • Markus Horn: "Es war für mich ein ganz besonderer Tag der Freude."
  • Foto: Hofmüller
  • hochgeladen von Nadine Krainer

Dazu Firmeninhaber Markus Horn: "Es war für mich ein ganz besonderer Tag der Freude. Denn alle fünf nominierten Lehrlinge meines Betriebes als „Stars of Styria" ausgezeichnet zu sehen, erfüllt mich mit Stolz."

Kräftige Investitionen

Trotz Corona-Krise investiert das Unternehmen weiter kräftig und legt dabei vor allem Wert auf Nachhaltigkeit und Innovation. Die Covid-19 Pandemie stellt viele Betriebe vor enorme wirtschaftliche Herausforderungen. Dennoch kann die HORN GmbH bisher auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. So konnte nicht nur von coronabedingten Kündigungen und Kurzarbeit abgesehen werden, sondern auch alle geplanten Investitionen im vollen Umfang von 2,5 Millionen Euro umgesetzt werden.

Aktuell: Photovoltaikanlage auf den Dächern der Gebäude.
  • Aktuell: Photovoltaikanlage auf den Dächern der Gebäude.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Nadine Krainer

Nachhaltigkeit & Innovation

Um die Arbeitsplatzqualität in der Produktion zu verbessern, investiert das Unternehmen in eine neue Lüftungsanlage, die 100 % Frischluft gekühlt/erwärmt in den Produktionshallen garantiert. Erklärte Ziele der HORN GmbH sind es in den nächsten Jahren keine fossilen Brennstoffe mehr zu verwenden. Als erster Schritt wurde eine 600 kWp Photovoltaikanlage errichtet. Außerdem bietet das Unternehmen den MitarbeiterInnen drei E-Ladestationen für ihre Fahrzeuge. Weiters werden Diesel- durch Elektrostapler ersetzt.

Heftiges Unwetter

Am 11. August wurde Ratten von einem heftigen Unwetter heimgesucht. Das Unternehmen bedankt sich bei allen MitarbeiterInnen für schnelles und umsichtiges Handeln sowie den tatkräftigen Einsatz, sodass trotz eines Wasserstandes von 1,20 Metern auf der Bundesstraße das Eindringen von Wasser auf das Betriebsgelände abgewandt werden konnte. Die 2010 errichteten Hochwasserschutzmaßnahmen hielten Stand und verhinderten dramatische Schäden bzw. einen kompletten Betriebsausfall.
Dank der Straßenverwaltung sowie Wildbach- und Lawinenverbauung konnte die Straßensperre bereits nach vier Wochen wieder aufgehoben und somit die Zufahrt von beiden Seiten sichergestellt werden.


Das Unternehmen und die Ausbildung

Die HORN GmbH in Ratten ist seit über 35 Jahren ein erfolgreiches Familienunternehmen mit ca. 100 Mitarbeitern, welches auf seine motivierten und erstklassig ausgebildeten Fachleute setzt. Der Spezialist in der Metallindustrie ist ein staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb und verfügt über eine der modernsten Lehrwerkstätten Österreichs.

Spannende Lehrberufe

Bei HORN GmbH können die Lehrausbildungen MaschinenbautechnikerIn und ZerspanungstechnikerIn absolviert werden. Mit dem Slogan „Hier beginnt unser Erfolg" setzt man auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung. „Unsere Lehrlinge besuchten zuvor Polytechnische Schulen, landwirtschaftliche Fachschulen oder Höhere Schulen. Auch Schulabbrecher oder Personen mit Interesse an einer Umschulung sind herzlich willkommen," sagt GF Markus Horn. Um Einblicke in die Produktion und vor allem die Ausbildung zu gewinnen, lädt die HORN GmbH im Rahmen der berufspraktischen Woche zu Schnuppertagen ein. Interessierte können auch außerhalb von Schulveranstaltungen den Betrieb kennenlernen.

Verstärkung gesucht

Ab sofort werden DreherInnen/FräserInnen und CNC-SchleiferInnen eingestellt.
Das Unternehmen freut sich auch auf Bewerbungen für die Lehrberufe MaschinenbautechnikerIn oder ZerspanungstechnikerIn.

HORN GmbH
Kirchenviertel 129, 8673 Ratten
Tel.: 03173/2320, office@horn.at
www.horn.at


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen