Plattform für Betriebe
Region vertraut auf den "Oststeiermarkt"

2019 wurde der "Oststeiermarkt" als regionaler Marktplatz von der Regionalentwicklung Oststeiermark aufgebaut und hat zwischenzeitlich seinen ersten Probelauf positiv absolviert. Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus wurde die Wichtigkeit solch eines Shops in der Region erkannt und ist somit notwendiger denn je. Aktuell sind 25 Betriebe (neun direkt als Shop und 16 präsentieren ihre Angebote als Kauf-vor-Ort-Betriebe) am Marktplatz mit 330 Produkten. „Die jetzige Situation zeigt uns sehr anschaulich, wie wichtig Regionalität und damit regionale Versorgung ist. Die Regionalentwicklung Oststeiermark hat mit dem "Oststeiermarkt" eine neue Form von Marktplatz geschaffen, auf dem regionale Unternehmen ihre Produkte und Dienste sehr kostengünstig anbieten können", sagt Horst Fidlschuster, Geschäftsführer der Regionalentwicklung Oststeiermark.

LAbg. Hubert Lang (Vorsitzender Regionalverband Oststeiermark):
„Mit dem Oststeiermarkt verfolgen wir mehrere Ziele. Vorrangig geht es uns um die Nähe der Produzenten zu den Konsumenten und somit um kurze Lieferwege. Was wiederum auch einen immensen ökologischen Wert darstellt! Es geht aber auch um Produkt- und Liefersicherheit. Die Lieferanten aus der Oststeiermark kennt man und man vertraut ihnen. Und nicht zuletzt geht es um die Erhöhung der regionalen Wertschöpfung.“

Andreas Reisinger vom Kaufhaus Reisinger in Passail:
„Seit dem Start der Werbekampagne in der letzten Woche sind die Online Verkäufe über die Plattform oststeiermarkt.at für unsere Bereiche „Kulinarik“ und „Osterschinken“ bzw. „Osterjause“ angestiegen. Neben einem erhöhten Aufkommen an Online-Käufen von Endkunden sind zusätzlich auch Firmen aus der Steiermark auf unser Angebot aufmerksam geworden, haben uns kontaktiert und haben so zu zahlreichen Großaufträgen geführt. Wir konnten in einer Woche die Menge von fast 600 Paketen verschicken. So ist unser Überleben auch während der Zeit der Krise möglich. Das Kaufhaus Reisinger, und die Bauern aus der Region, möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich beim Regionalentwicklung Oststeiermark für die gelungene Osterkampagne bedanken.“


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen