Sicherheit
Eine Million Euro der Stadt Wien für LKW-Abbiegeassistent

Präsident der Wirtschaftskammer Walter Ruck, Vizebürgermeisterin und Stadträtin Maria Vassilakou, Wirtschaft- und Finanzstadtrat Peter Hanke und Obmann der Sparte Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Wien Davor Sertic (v.l.n.r.)
3Bilder
  • Präsident der Wirtschaftskammer Walter Ruck, Vizebürgermeisterin und Stadträtin Maria Vassilakou, Wirtschaft- und Finanzstadtrat Peter Hanke und Obmann der Sparte Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Wien Davor Sertic (v.l.n.r.)
  • Foto: Nada Andjelic
  • hochgeladen von Nada Andjelic

Maria Vassilakou kündigte an, beim morgigen Sicherheitsgipfel am Dienstag “Nägel mit Köpfen zu machen”.

WIEN. Der Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung “gab es bereits genug Zeit für nette Gespräche”. Maria Vassilakou will laut der Pressekonferenz Montagmorgen in der Wirtschaftskammer Wien den Debatten über den LKW-Abbiegeassistenten Umsetzungen Folge leisten.

Heute wurde der Deal präsentiert. Die Stadt Wien stellt für eine rasche Umrüstung eine Million Euro zur Verfügung. Der Präsident der Wirtschaftskammer Wien Walter Ruck, die Vizebürgermeisterin und Stadträtin Maria Vassilakou und der Wirtschaft- und Finanzstadtrat Peter Hanke luden gemeinsam in die Lounge der Wirtschaftskammer in der Innenstadt in Wien und präsentierten die Initative unter der Anteilnahme zahlreicher JournalistInnen am Vortag des großen LKW-Sicherheitsgipfels mit Verkehrsminister Norbert Hofer.


Handlungsbedarf ist akut

In Wien sind zurzeit rund 8.000 LKWs mit 3,5 Tonnen angemeldet, davon 3.000 LKW mit über 12,5 Tonnen. “Wir greifen dem Bund unter die Arme und sagen finanzielle Unterstützung zu,” verspricht Vassilakou. Laut ihr sei nun die Zeit gekommen “Nägel mit Köpfen zu machen”.

„Die tragischen Unfälle in der letzten Zeit haben gezeigt, dass es hier einen akuten Handlungsbedarf gibt,” so der Präsident der Wirtschaftskammer Walter Ruck. Der morgige LKW-Sicherheitsgipfel am Dienstag gemeinsam mit Verkehrsminister Norpert Hofer (FPÖ) soll laut Vassilakou (Grüne), “kein nettes Gespräch werden”.


Schrittweise Umrüstung

“Wien hat bereits den ersten Schritt getan,” so der Finanzstadtrat Peter Hanke, “jetzt ist der Bund gefordert, eine österreichweite Lösung zu präsentieren, denn nur eine solche macht Sinn.” Es soll jedoch bei der Aufrüstung zu keinem Wettbewerbsnachteil für heimische Transport-Unternehmen mit LKWs ohne Abbiegeassistenten kommen, war der Tenor in der Wirtschaftskammer Wien. “Hier ist die öffentliche Hand gefragt,” forderte Ruck. Neue LKWs ab 2019 werden serienmäßig mit dem Abbiegeassistenten austestattet. Es gehe um die Erhöhung der Sicherheit und der “unserer Kinder”, appeliierte Vassilakou.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen