Abbiegeassistent

Beiträge zum Thema Abbiegeassistent

Lokales
Kein toter Winkel mehr: Eine Kamera oberhalb der Beifahrertür ermöglicht Fahrer Manfred Permoser, dass Verkehrsgeschehen im toten Winkel zu beobachten.
2 Bilder

Wichtige Maßnahme
Wörgler rüsten Abbiegeassistenten nach

Am Donnerstag, den 20. Februar wurde bei der Gemeinderatssitzung in Wörgl auf Antrag der Wörgler Grünen einstimmig beschlossen, dass die sich im Wirkungsbereich der Stadt Wörgl befindenden LKW mit einem Abbiegeassistenten ausgestattet werden sollen. WÖRGL (red). In der letzten Wörgler Gemeinderatssitzung am 20. Februar, im VZ Komma wurde einstimmig beschlossen, dass der sich im Besitz der Stadtgemeinde befindende LKW mit einem Abbiegeassistenten nachgerüstet werden soll. Sämtliche Fraktionen...

  • 28.02.20
Politik
Verkehrssprecher der neuen SPÖ Tirol Wohlgemuth freut sich über die Entscheidung des Landes, seinen Fuhrpark mit der Technologie der Abbiegeassistenz auszustatten.

Abbiegeassistenten
Land stattet Fuhrpark mit Abbiegeassistenz aus

TIROL. Schon seit Langem fordert der SPÖ Tirol Verkehrssprecher Wohlgemuth eine Abbiegeassistenz für LKW auf den Tiroler Straßen. Nach einem Testbetrieb fühlt sich Wohlgemuth in seiner Meinung bestärkt: Ein Abbiegeassistent trägt wesentlich zur Verbesserung der Sicherheit bei.  Testbetrieb der AbbiegeassistenzDer Testbetrieb der Abbiegeassistenz war erfolgreich, dies geht zumindest aus dem Bericht des zuständigen Landesrates Tratter hervor. Abbiegeassistenten würden die Sicherheit im Verkehr...

  • 21.02.20
Lokales
Ein Abbiegeassistent kann Leben retten.

40 Busse ausgestattet
Wiener Busunternehmen setzt auf Abbiegeassistenten

Herbert Gschwindl hat 40 seiner Busse für die Wiener Linien freiwillig mit einem Abbiegeassistenten ausgestattet. WIEN. Mehr Sicherheit und weniger Unfälle soll eine neue Verordnung für LKWs in Wien bringen. Künftig ist es Fahrzeugen über 7,5 Tonnen, die keinen Abbiegeassistenten haben, verboten rechts abzubiegen. Die Verordnung soll im Frühjahr 2020 in Kraft treten, die Übergangsfrist beträgt ein Jahr. Testphase seit JännerEine verpflichtende Regelung für Abbiegeassistenten wird...

  • 19.02.20
Motor & Mobilität
„Tirol muss hier schnellstmöglich nachziehen und die Wiener Verordnung entsprechend übernehmen. Alles andere wäre verantwortungslos", mahnt Wohlgemuth.

Abbiegeassistent
Tirol muss bei LKW-Ausstattung nachziehen

TIROL. Schon lange ist das Thema Abbiegeassistenz-Pflicht für LKW ein Thema in Tirol. LKW, die keinen Abbiegeassistenten haben, wären eine ernst zu nehmende Gefahr für den Straßenverkehr, besonders für Kinder, kritisiert Philip Wohlgemuth, Verkehrssprecher und Landtagsabgeordneter der neuen SPÖ Tirol. In Wien wird es ab 2021 eine Pflicht für die LKW in der Stadt geben, dem solle Tirol so bald wie möglich folgen, fordert Wohlgemuth. LKW Abbiegeassistent muss in Tirol Pflicht werdenDer...

  • 05.02.20
Wirtschaft
Siegfried Bindhammer, Roland Haaser, Goran Lucic, Wenzel Rieser und Andreas Adamer lenken die ersten fünf "Spar"-Lkw mit Abbiegeassistenten in Tirol.
2 Bilder

höhere Verkehrssicherheit
Erste "Spar"-Lkw sind in Tirol mit Abbiegeassistent im Einsatz

Ab 2024 wird der Abbiege-Assistent in Lkw Pflicht. Er soll Unfällen vorbeugen, wenn sich Radfahrer oder Fußgänger beim Abbiegen im toten Winkel befinden. Bei "Spar" in Wörgl sind die ersten fünf Lkw mit diesem Sicherheitssystem bereits seit Sommer 2019 unterwegs und haben sich bewährt. WÖRGL (red). „Besonders im Stadtverkehr kommt es beim Rechtsabbiegen zu gefährlichen Situationen, wenn Radfahrer neben dem LKW zu stehen kommen oder geradeaus fahren möchten. Mit den herkömmlichen Spiegeln...

  • 05.02.20
Lokales
Bürgermeister Günther Albel und Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner

Stadt Villach
Weitere Abbiege-Assistenten für LKWs geplant

Stadt Villach rüstet bei LKW-Abbiege-Assistenten nach. Der Wirtschaftshof verfügt über 12 LKWs. Man wolle so viele nachrüsten "wie möglich".  VILLACH. Bereits im Sommer rüstete die Stadt Villach einen LKW mit einem Abbiege-Assistenten auf – das sind technische Hilfsmittel, welche die Gefahrenmomente, im "Toten Winkel" übersehen zu werden, eindämmen sollen. Die Testphase, so meldet der Wirtschaftshof Villach, ist "positiv verlaufen". Darum soll nun nachgerüstet werden. In Summe sind dafür...

  • 17.12.19
Lokales
Abbiegeassistenten für die Mödlinger Feuerwehr.

Feuerwehr Mödling
Vorreiter bei Abbiegeassistenten

BEZIRK MÖDLING. Jeder Kraftfahrer weiß aus eigener Erfahrung, dass das Rechts-Abbiegen einen Schulterblick vorsieht, um niemanden im sogenannten "Toten Winkel" zu übersehen. Beim Lenken eines LKWs ist dies nur mit zusätzlichen Außenspiegeln an der rechten Fahrzeugseite möglich. In ungünstigen Situationen kann es aber trotz Blick in diesen zusätzlichen Spiegel vorkommen, dass Dinge und Personen unerkannt bleiben. Abhilfe schafft hier ein sogenannter Abbiegeassistent: Eine Kamera, die diesen...

  • 28.10.19
  •  1
Politik
Auf einem von insgesamt fünf steirischen Kontrollplätzen können Lkw-Fahrer künftig überprüfen, ob ihre Spiegel richtig eingestellt sind. Verkehrslandesrat Anton Lang (r.) und Franz Zenz, Leitung der Fachabteilung Straßenerhaltungsdienst, machten sich vor Ort ein Bild.

Mehr Sicherheit durch richtig eingestellte Lkw-Spiegel und Abbiegeassistenten

Ein halbes Jahr wurden auf den steirischen Straßen unterschiedliche Abbiegeassistenten für Lkw sowie die richtige Einstellung der Seitenspiegel bei den Schwertransportern getestet. Hintergrund dieses vom Land Steiermark in Auftrag gegebenen Tests war die Häufung von "Toten Winkel"-Unfällen mit Lkw-Beteiligung. Der Steirische Straßenerhaltungsdienst (STED) hat die Tests anhand ihrer Flotte durchgeführt. Konkret wurden folgende Ausstattungen vorgenommen: Sieben Lkw (jeweils einer pro...

  • 23.10.19
Lokales
Auch in Graz gibt es Handlungsbedarf: Tragische Unfälle könnten durch funktionierende Abbiegeassistenten verhindert werden.

LKW in Graz
Abbiegeverbot oder Assistenten

Ein abbiegender LKW kann zur Todesfalle werden: Auch in Graz wird jetzt über neue Lösungen diskutiert. In Wien liegt der Vorschlag auf dem Tisch, dass das Rechtsabbiegen für LKW ohne Abbiegeassistenten ab dem Jahr 2021 verboten werden soll. Auch die LKW der Stadt selbst wären davon betroffen. Da stellt sich nun die Frage, ob so ein Verbot auch für Graz denkbar wäre und welche Herausforderungen dieses mitbringen würde. Große Herausforderung "Wenn damit auch nur ein Menschenleben gerettet...

  • 16.10.19
  •  1
Lokales
Neue Verordnung für Wien: Ein verpflichtender Abbiegeassistent für LKW soll für mehr Sicherheit sorgen und Unfälle vermeiden.

Hebein präsentiert neue Verordnung
Abbiegeassistent für LKW bald Pflicht

Neue Verordnung für mehr Sicherheit auf Wiens Straßen: Ab Frühjahr 2020 ist das Rechtsabbiegen für LKW ohne entsprechendes System untersagt.  WIEN. Mehr Sicherheit und weniger Unfälle soll eine neue Verordnung für LKW in Wien bringen. Künftig ist es Fahrzeugen über 7,5 Tonnen, die keinen Abbiegeassistenten haben, verboten rechts abzubiegen. Die Verordnung soll im Frühjahr 2020 in Kraft treten, die Übergangsfrist beträgt ein Jahr. Eine verpflichtende Regelung für Abbiegeassistenten wird...

  • 05.09.19
  •  2
Lokales
Bei der Linz AG werden derzeit drei Modelle getestet, danach soll die Flotte nachgerüstet werden.

Toter Winkel
Städtische Lkw fahren nun mit Abbiegeassistenten

Die Stadt Linz hat ihren Lkw-Fuhrpark mit Abbiegeassistenten nachgerüstet, die Linz AG prüft derzeit drei Modelle und wird dann nachziehen.  LINZ. Gute Nachrichten für Fußgeher, Radfahrer und besonders Kinder und deren Eltern: Alle 15 Lkw im Besitz der Stadt Linz wurden nachgerüstet und sind bereits mit Abbiegeassistenten unterwegs. Diese warnen Lkw-Fahrer, wenn sich beim Rechtsabbiegen Radfahrer oder Fußgänger im Toten Winkel befinden und nicht gesehen werden können. Laut Verkehrsexperten...

  • 01.07.19
Lokales
Alfred Selinger, Max Lobnig, Richard Kaßmannhuber, Josef Laggner, Andreas Schafferer, Bürgermeister Gerhard Pirih, Betriebsleiter Ernst Palle, Roland Palle, Vizebürgermeister Peter Neuwirth, Manuel Staudacher, Ausschussobmann Roland Mathiesl, Betriebsleiter-Stv. Günther Lagger und Gerry Rühl (von links)
3 Bilder

Stadt Spittal rüstet LKW mit Abbiegeassistenten aus

SPITTAL. Die Stadtgemeinde Spittal hat nun in ihren beiden Müllfahrzeugen und im Kanalspülwagen je einen lebensrettenden Abbiegeassistenten installiert.  Der tödliche Unfall mit einem neunjährigen Kind in Wien, welches von einem abbiegenden LKW erfasst wurde, löste eine Diskussion über verpflichtende Abbiegeassistenten für Schwerfahrzeuge aus. Auch in Spittal ist es im Vorjahr zu einem tödlichen Unfall mit einem abbiegenden Lkw gekommen. Beitrag zur Sicherheit „Unsere Stadt gehört –...

  • 24.06.19
Lokales

Mehr Sicherheit für Verkehrsteilnehmer
Abbiegeassistenten für städtische LKW

Die österreichweit vermehrt auftretende Zahl von Abbiegeunfällen im „toten Winkel“ von Lastwägen nahm sich die Stadt zum Anlass, die LKW der städtischen Wirtschaftsbetriebe mit sogenannten Abbiegeassistenten auszustatten. Drei Fahrzeuge sind nun mit dem neuen System unterwegs. „Die Verkehrssicherheit liegt uns sehr am Herzen. Auch wenn in Eisenstadt noch kein städtisches Fahrzeug in so einen Unfall verwickelt war, haben wir gehandelt und aktiv in die Aufrüstung unserer wichtigsten LKW...

  • 19.06.19
Motor & Mobilität
Alfred Leitsmüller, Kurt Schirmer, Vizebürgmeister Richard Waringer, Bernhard Bichler und Dominik Neuhold schätzen die zusätzliche Sicherheit, für die der Abbiegeassistent sorgt.

Abbiegeassistent für städtische Lkw – Herzogenburg sorgt für mehr Sicherheit

HERZOGENBURG. Immer wieder kommt es aufgrund des „toten Winkels“ zu tragischen Unfällen mit Lkw beim Rechtsabbiegen. Trotz der mindestens sechs Spiegel, die vorschriftsmäßig angebracht sein müssen, lassen sich aus der Fahrerkabine schlecht einsehbare Bereiche nicht vollständig vermeiden. Elektronische Assistenzsysteme leisten hier einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit und können heute bereits zu vertretbaren Preisen an jedem Lastwagen nachgerüstet werden. Die Stadtgemeinde...

  • 12.06.19
Lokales
Das Projekt "Toter Winkel" veranschaulicht mit Absperrbändern, was ein LKW-Lenker im Sichtfeld hat und was nicht.

Projekt "Toter Winkel"
Anschauungsunterricht, der Leben retten kann

Das Projekt "Toter Winkel" veranschaulichte Schülern, was ein LKW-Lenker im Sichtfeld hat. LINZ. Was sieht ein Lkw-Lenker eigentlich und was nicht? Dieser Frage gingen die dritten und vierten Klassen der VS 40 Mengerschule beim Projekt „Toter Winkel“ nach.  Ganze Klasse verschwand aus Blickfeld Unter den Absperrbändern „verschwand“ sogar eine ganze Schulkasse aus dem Blickfeld des Lenkers. Das betrachteten die Schüler auch selbst von der Fahrerkabine aus. Initiiert wurde das Projekt von...

  • 27.05.19
Politik
** LKW-Abbiegeassistent: Grüne in Stadt und Land kritisieren BM Hofer für realitätsferne Abwälzung der Verantwortung auf Gemeinden ** – Innsbruck und Tirol setzen auf Abbiegeassistenten statt Chaos durch uneinheitliche Rechtsabbiegeverbote

Verkehrssicherheit
Abbiegeverbote statt Abbiegeassistenten sollen Gemeindesache werden

TIROL. Anstelle von LKW-Abbiegeassistenten sollen künftig Gemeinden für Rechtsabbiegen bzw. LKW-Abbiegeverboten verantwortlich sein. Tirols Grüne kritisieren den diesbezüglichen Gesetzesentwurf von Verkehrsminister Norbert Hofer. Rechtsabbiegeverbote für LKW anstelle von Abbiegeassistenten Am vergangenen Montag schickte Norbert Hofer einen Entwurf für eine Änderung der Straßenverkehrsordnung in Begutachtung. Darin sollen die zuständigen Behörden selbst Verordnungen für Rechtsabbiegeverbote...

  • 30.04.19
Politik
H.-P. Schlagholz (Mitte) mit Bauhof-Leiter H. Krump, Stellvertreter J. Dobernig sowie den Mitarbeitern J. Hassler und G. Wastian
4 Bilder

Abbiegeassistent
Umrüstung der Wolfsberger Gemeinde-LKW in vollem Gang

Wolfsberg hat bereits drei der insgesamt zwölf Gemeinde-LKW mit Abbiegeassistenten ausgestattet. WOLFSBERG. Die Umrüstung der kommunalen LKW in der Lavanttaler Bezirkshauptstadt – die WOCHE hat im März hier berichtet– ist nun in vollem Gang. Lokalaugenschein Drei der insgesamt zwölf LKW der Stadtgemeinde Wolfsberg und der Wolfsberger Stadtwerke sind mittlerweile bereits mit sogenannten Abbiegeassistenten ausgerüstet. Die Ausstattung der weiteren Fahrzeuge folgt in den nächsten Tagen....

  • 24.04.19
Lokales
Das Gerät überwacht die rechte Fahrzeugseite.
2 Bilder

Abbiegeassistenzsysteme
Erster Einsatz in Wels

Nach Anbieter-Prüfung wurde der erste Lkw der Stadt Wels mit einem Abbiegeassistenten ausgerüstet. WELS. Die Kommunalen Dienste der Stadt haben sich nach ausgiebiger Prüfung verschiedener Anbieter für den Hersteller Mekra Lang entschieden. Der Abbiegeassistent besteht aus einer zusätzlichen Kamera und einem Seitenradar. Auf diese Weise ist es möglich, die komplette rechte Seite des Lkw zu überwachen. Das Radar erkennt und unterscheidet Fußgänger und Radfahrer von unbewegten Zielen wie etwa...

  • 09.04.19
Lokales
Sorgen für eine sichere Fahrt: Technischer Direktor Gerd Holzer, Bgm. Erwin Eggenreich, Gernot Mauerhofer und Wirtschaftshof-Leiter Gerald Egger (v.l.).

Investition in die Sicherheit: Wirtschaftshof-LKWs fahren mit Abbiegeassistenten

Um die Sicherheit im Straßenverkehr noch zu steigern, erhalten sämtliche LKWs des Wirtschaftshofes der Stadt Weiz Abbiegeassistenten.Auf diese Weise können Fußgänger und Radfahrer im toten Winkel rascher erkannt werden und die Fahrer können entsprechend reagieren. Das Video-Abbiege-System der Firma "MAN" besteht aus einer Kamera, die einen Blick auf den Seitenbereich bzw. toten Winkel liefert, sowie aus einem akustischen Signal zur Erkennung von Fußgängern und Radfahrern. Mit dieser...

  • 04.04.19
Politik
Die Bauhofmitarbeiter Manuel Hassler, Andreas Leopold, Jürgen Dobernig und Rolanz Kainz (von links) mit zwei LKWs der Gemeindeflotte

Abbiegeassistent
Wolfsberg rüstet Gemeinde-LKWs um

Der Testbetrieb mit der Toten-Winkel-Kamera startet in der nächsten Woche. WOLFSBERG. Die Stadtgemeinde Wolfsberg rüstet ihre LKWs mit sogenannten Abbiegeassistenten aus um allfälligen Gefahrensituationen beim Rechtsabbiegen vorzubeugen. Für den Testbetrieb wurde bereits eine Kamera bestellt, die nächste Woche installiert wird. Bei ordnungsgemäßer Funktion werden alle zwölf LKWs der Stadtgemeinde Wolfsberg und der Wolfsberger Stadtwerke unverzüglich damit ausgerüstet. Auch wird ein neu...

  • 22.03.19
Lokales
In St. Marx tut sich was: 2024 soll dort eine Eventhalle entstehen. Die ÖVP fordert zusätzlich eine Sporthalle.

Landstraße
Von Grillplätzen und Kunstprojekten

Wo sind Verbesserungen geplant? Was wird sich verändern? Das Landstraßer Bezirksparlament hat getagt. LANDSTRASSE. Welche Anträge besprochen wurden und was im Bezirk in den nächsten Monaten diskutiert werden soll – hier eine Auswahl der wichtigsten Themen: • Grillplätze am Donaukanal Die Grünen und die SPÖ wünschen sich öffentliche Grillplätze oder Grillzonen entlang des Donaukanals. Genauer gesagt auf Höhe der Erdberger Lände 8-18, zwischen Lechnerstraße und Stadionbrücke,...

  • 11.03.19
Politik
Abbiegeassistenen bei Lkw können Leben retten.

Verkehrssicherheit
Linz sagt totem Winkel den Kampf an

Einstimmiger Beschluss im Gemeinderat: Die städtischen Lkw werden mit Abbiegeassistenten nachgerüstet. LINZ. Die Stadt Linz sagt dem toten Winkel den Kampf an. Der Gemeinderat hat gestern die Nachrüstung der stadteigenen Lkws sowie des Fuhrparks der Unternehmensgruppe Linz mit Abbiegeassistenten beschlossen. Ein diesbezüglicher Antrag der Grünen wurde einstimmig angenommen. Linz ist damit in guter Gesellschaft. Nachdem ein Neunjähriger in Wien auf dem Schulweg von einem rechtsabbiegenden Lkw...

  • 08.03.19
Lokales
Rippl fordert verpflichtende Abbiegeassistenten.

Abbiegeassistenten
Maßnahmen gegen den toten Winkel

Landtagsabgeordneter Erich Rippl setzt sich für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ein. LENGAU, OÖ. In der Landtagssitzung vom 7. März brachte die SPÖ gemeinsam mit den Grünen einen Antrag zum besseren Schutz von Fußgängern und Radfahrern durch Forcierung von Abbiegeassistenten bei LKWs ein. „Wenn schon insbesondere FPÖ-Verkehrsminister Hofer nach den jüngsten tragischen Unfällen aufgrund des toten Winkels nichts unternimmt, so kann und muss das Land in seinem eigenen Wirkungsbereich aktiv...

  • 08.03.19
Lokales
Neuwagen kauft die Linz AG nur mit Assistenten.

Toter Winkel
Linz AG setzt in Zukunft auf Abbiegeassistenten

Die bundesweite Diskussion um die Gefahren des toten Winkels kommt auch in Linz in die Gänge. Die Linz AG handelt bereits, während die Stadt noch zuwartet. LINZ. Abbiegeassistenten warnen Lkw-Fahrer, wenn sich beim Rechtsabbiegen Radfahrer oder Fußgänger im toten Winkel befinden und nicht gesehen werden können. Laut Verkehrsexperten kann so ein Großteil der oft tödlichen Unfälle vermieden werden. Auf den Vorschlag des grünen Verkehrssprechers Klaus Grininger, die Stadt solle den eigenen...

  • 27.02.19
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.