Glücksumfrage 2017: So glücklich ist Österreich

Österreich ist glücklich. Bei der großen Glücksumfrage der Österreichischen Lotterien 2017 und der Regionalmedien Austria gaben zwei Drittel der Befragten an, zufrieden zu sein.
9Bilder
  • Österreich ist glücklich. Bei der großen Glücksumfrage der Österreichischen Lotterien 2017 und der Regionalmedien Austria gaben zwei Drittel der Befragten an, zufrieden zu sein.
  • Foto: MEV Verlags GmbH
  • hochgeladen von Kerstin Wutti

ÖSTERREICH (wu). Von wegen Raunzer: Drei Viertel der Österreicher sind zufrieden. Und weit mehr als die Hälfte, nämlich 55 Prozent, betrachten sich als optimistisch.


Drei viertel der Österreicher sind zufrieden.

Das zeigt die aktuelle Umfrage der Österreichischen Lotterien und der RMA. Die Westösterreicher sind übrigens am zufriedensten.


In Salzburg ist man wesentlich zufriedener als im Vorjahr.

Salzburg deutlich zufriedener

Im Vergleich zum Vorjahr fällt auf, dass die Salzburger heuer deutlich zufriedener sind. Im Burgenland und in Kärnten ist die allgemeine Zufriedenheit dafür im Vergleich zu 2016 etwas abgebaut.

Dafür sind die Kärntner und Burgenländer bei Glücksbringern ganz vorne. Die Kärntner sind auch die Nummer eins beim Glauben an eine Glückszahl. Dahinter rangieren die Vorarlberger und die Tiroler.

Und was macht die Österreicher glücklich?

An erster Stelle steht die Gesundheit vor der Familie und einer guten langen Beziehung. Ein guter Job, ein Hobby, aber auch schönes Wetter machen uns happy.


Stolz ist man in Österreich auf die Natur. Gesundheit, Familie und Freunde stehen im Vordergrund.

Durchgeführt wurde die Umfrage vom Market Institut im Oktober 2017 in Form von 1.599 Online-Interviews.

>>Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

>>Zur Umfrage 2016

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen