Ausgetanzt
Jetzt kommt Polizeikontrolle in Nachtgastro

Achtung, Polizeikontrolle: Die lokalen Gesundheitsbehörden werden mittels Erlass angewiesen, Kontrollen der 3-G- bzw. 2-G-Regel in der Nachtgastro zu verstärken. Das gaben heute Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger bekannt.
3Bilder
  • Achtung, Polizeikontrolle: Die lokalen Gesundheitsbehörden werden mittels Erlass angewiesen, Kontrollen der 3-G- bzw. 2-G-Regel in der Nachtgastro zu verstärken. Das gaben heute Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger bekannt.
  • Foto: röda
  • hochgeladen von Kulturverein Röda

Die steigenden Corona-Infektionszahlen führen Experten vor allem auch auf die Nachtgastro zurück. In Discos und Clubs soll es an den „Zutrittskontrollen“ hapern, so Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne). Mittels eigenem „Kontroll-Erlass“ will man dies nun unterbinden, Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) droht mit Schwerpunktkontrollen der Exekutive.

ÖSTERREICH. Ein eigener „Kontroll-Erlass“ soll’s jetzt richten: Die Gesundheitsbehörden sind aktuell angewiesen worden, gemeinsam mit der Polizei Kontrollen der 3-G- beziehungsweise 2-G-Regel in der Nachtgastro zu verstärken. Das teilten Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) am Montag mit. Grund für den Erlass sind die steigenden Infektionszahlen, am Montag wurden 312 Neuinfektionen gemeldet, 90 Prozent der Neunansteckungen gehen bereits auf die Delta-Variante zurück.

Schwerpunkt-Kontrollen in Nachtgastro

Laut Mückstein "hapert es da und dort derzeit an den Zutrittskontrollen“, so die Kritik. “Daher weise ich die lokalen Behörden nun per Erlass an, die Einhaltung der 3-G- und 2-G-Regel verstärkt zu kontrollieren. Ein Schwerpunkt soll dabei auf die Nachtgastronomie gesetzt werden." Mückstein Ziel: Die Nachtgastro „offen zu halten und gut in den Herbst starten zu können“. Denn: „Jede Maßnahme ist nur dann zielführend, wenn sie auch eingehalten wird.“

"Cluster verhindern"

Köstinger will mit den Kontrollen vor allem verhindert, dass weitere Cluster in diesem Bereich entstehen: "Nur die Einhaltung und konsequente Kontrolle der 3-G- bzw. 2-G-Regeln wird dazu führen, dass wir die Infektionszahlen im Griff behalten." Zuletzt war es in einem Salzburger Nachtlokal zu einem Cluster mit mehr als 50 Infizierten gekommen.

Polizei wird Clubs kontrollieren

Laut Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) sind, ähnlich wie bei den Skiliften im Winter,"stichprobenartige Kontrollen nach einem Konzept der Gesundheitsbehörden in Abstimmung mit der Exekutive durchzuführen". Nehammer: „Wie bereits im Winter bei den Kontrollen in Skigebieten wird es auch hier gemeinsame Schwerpunktaktionen zur Kontrolle der Einhaltung der geltenden Covid-Regeln geben. Die Polizei unterstützt dabei die Gesundheitsbehörden in ihrer Tätigkeit.“ Die Kontrollen seien "vorrangig auf die Betreiber des jeweiligen Gastgewerbes zu fokussieren“, wie es in einer Aussendung heißt.

Soll in der Nachtgastro verstärkt kontrolliert werden?

Auch interessant:

Großer Unmut in der heimischen Nachtgastro

Kommt Impfpflicht für alle körpernahen Berufe?
Corona: Studie zeigt Belastung für Jungeltern
Kurzarbeit: Strafen in Höhe von 1,7 Millionen Euro

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen