Karl Nehammer

Beiträge zum Thema Karl Nehammer

"Die Fälschung des grünen Passes stellt ein großes Problem da", sagte Nehammer.

Verstärkte Kontrollen
„Aktion scharf" gegen gefälschte 3G-Nachweise

Das Innenministerium geht mit einer „Aktion scharf" gegen gefälschte 3G-Nachweise vor. Ab Donnerstag wird verstärkt kontrolliert. ÖSTERREICH. Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) und Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, präsentieren in einer Pressekonferenz am  Mittwoch eine "Aktion scharf gegen gefälschte 3G-Nachweise". Man befinde sich gerade in einer besonderen Phase der Pandemie, sagte der Innenminister einleitend. Auf der einen Seite sgehen die  Infektionszahlen nach...

  • Julia Schmidbaur
Die Sozialarbeiterinnen bilden ein professionelles Team.
2

Gratwein-Straßengel
Generationenhaus für "Kommunal Impuls Award" nominiert

Gratwein-Straßengel: Das Generationenhaus, das ab 2022 zu einem einzigartigen Begegnungsort werden soll, wurde für den "Kommunal Impuls Award" nominiert.  Gemeinden, die mit besonderen Projekten hervorstechen, die nachhaltig die Lebensqualität der Bewohner prägen, sind heiße Anwärter auf den "Kommunal Impuls Award". Und diese Gemeinden, die sich für eine der fünf Kategorien – "Soziales Engagement", "Nachhaltigkeit", "Wirtschaftsimpulse", "Bürgerkommunikation" und neu der "A1 Kommunal Digital...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP) und Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) begleiten Hietzinger Kinder in die Schule
1 Aktion 2

Innenminister in Hietzing
Karl Nehammer begleitet Kinder zur Schule

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) ließ es sich nicht nehmen, sich persönlich ein Bild von der Sicherheit auf den Schulwegen zu machen. Dafür begleitete er Hietzinger Taferlklassler an ihrem ersten Schultag. WIEN/HIETZING. Der Ernst des Schullebens hat heute für viele Kinder in ganz Wien begonnen. Um ihnen das so sicher wie möglich zu machen wurde die Polizeipräsenz auf den Schulwegen verstärkt. "Angesichts des Schulbeginns möchte ich an alle Autofahrerinnen und Autorfahrer appellieren,...

  • Wien
  • Hernals
  • Ernst Georg Berger
„Eine verstärkte Zusammenarbeit ist wesentlich, um gegen illegale Migration und die organisierte Schlepperkriminalität anzukämpfen“, sagt ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz.

Kampf gegen illegale Migration
ÖVP-Chef Sagartz begrüßt Zusammenarbeit mit Ungarn

ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz begrüßt die Ankündigung von Innenminister Karl Nehammer, gemeinsam mit Ungarn Maßnahmen im Kampf gegen illegale Migration zu setzen. BURGENLAND. Innenminister Karl Nehammer kündigt heute die Verstärkung der gemeinsamen Streifen auf dem Staatsgebiet Ungarns an, um illegale Migration zu verhindern. Gleichzeitig wird das österreichische Polizeikontingent an der EU-Außengrenze zwischen Ungarn und Serbien aufgestockt. „Gemeinsame Interessen“ „Ungarn ist ein...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
11

Grafenwörth
Eröffnung der neuen Polizeiinspektion

Am Samstag dem 21.August wurde in Grafenwörth die neue Polizeiinspektion in Grafenwörth durch den Innenminister Karl Nehammer feierlich eröffnet. GRAFENWÖRTH. Die Marktgemeinde und auch ihr Chef Alfred Riedl freut sich über eine neue Polizeistation. Dieser eröffnet sie auch im Rahmen des Marktfestes und darf dabei auch den Innenminister Karl Nehammer begrüßen. "Es ist im Programm der Bundesregierung die Infrastruktur im Polizeibereich zu verbessern", freut sich der Bürgermeister. In seiner Rede...

  • Niederösterreich
  • Michelle Datzreiter
Am Dienstag dem 24. August soll sie stattfinden, die Abschiebung jener alleinsorgenden Mutter mit ihren vier Kindern, die seit acht Jahren in Österreich lebt. Zwei der Kinder sind sogar in Österreich geboren, darüber hinaus ist der älteste Sohn Autist und braucht spezielle Betreuung. Laut der Menschenrechtsorganisation SOS Mitmensch herrsche in der Dornbirner Schule des autistischen Sohnes blankes Entsetzen über die drohende Abschiebung.
Aktion 2

„Unmenschlicher Abschiebefall“
Alleinerziehende Mutter mit vier Kindern muss zurück nach Nigeria

Seit acht Jahren lebt die Mutter in Österreich, zwei der vier Kinder wurden sogar hier geboren, ein Sohn ist Artist und braucht besondere Hilfe: Doch nun droht der alleinsorgenden Mutter die Abschiebung nach Nigeria und zwar schon am Dienstag dem 24. August. Von einem „unmenschlichen Abschiebefall“ spricht SOS Mitmensch. ÖSTERREICH. Am Dienstag dem 24. August soll sie stattfinden, die Abschiebung jener alleinsorgenden Mutter mit ihren vier Kindern, die seit acht Jahren in Österreich lebt. Zwei...

  • Anna Richter-Trummer
Die Juso-Salzburg bei der symbolischen und polizeilich angemeldeten Sitzblockade in der Stadt Salzburg.
4 Aktion 6

Afghanistan
Jusos protestierten vor ÖVP-Landesparteizentrale

Aufgrund der aktuellen Lage in Afghanistan protestierten die Jusos Salzburg heute, Freitag, 20. August 2021 gegen die Politik von Innenminister Karl Nehammer. SALZBURG. Die Kundgebung der Jusos Salzburg fand von 10 Uhr bis 14 Uhr statt. Der symbolische Sitzstreik wurde am öffentlichen Gehsteig im Bereich der Merianstraße - vor der ÖVP-Landesparteizentrale abgehalten. Damit wollte man "ein sichtbares Zeichen gegen verfassungsfeindlichen Äußerungen von Innenminister Karl Nehammer setzen. "...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) hält an seinem Vorhaben fest: Abschiebezentren an der Grenze zu Afghanistan sollen erreichtet werden. Und er bekräftigt: Afghanen werden weiterhin aus Österreich abgeschoben werden.
1 1 Aktion 3

Nehammer zu Taliban
Minister will Abschiebezentren im Norden Afghanistans bauen

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) hält an seinem Vorhaben fest: Abschiebezentren an der Grenze zu Afghanistan sollen erreichtet werden. Und er bekräftigt: Afghanen werden weiterhin aus Österreich abgeschoben werden. Das habe eine wichtige Symbolwirkung. Ob es Verbündete in der EU dafür gebe oder bereits einen Zeitplan für die Abschiebezentren, dazu wollte sich der Minister nicht äußern. Ein „jämmerliches Schauspiel, das beschämend ist“, sagt die SPÖ. ÖSTERREICH. „Notwendige Hilfe vor Ort und...

  • Anna Richter-Trummer
Politschlagabtausch nach Angebot von Bgm. Willi, FPÖ und Gerechtes Innsbruck üben Kritik.

Afghanistanhilfe
Bürgermeisterangebot wird scharf kritisiert

INNSBRUCK. Der offenen Brief von Bürgermeister Georg Willi an Innenminister Karl Nehammer und Außenminister Alexander Schallenberg im Zusammenhang mit der Lage in Afghanistan stößt auf politischen Widerspruch in der Landeshauptstadt. „Als grünen pseudohumanitären Irrsinn“, bezeichnen die Freiheitlichen das Angebot und das Gerechte Innsbruck sieht den offenen Brief als gegenstandslos. Kritik kommt auch vom Seniorenbund. Offener Brief"Die Situation in Afghanistan – die Lage der Menschen in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bürgermeister Georg Willi spricht sich in offenem Brief für Soforthilfe aus.

Afghanistan
Bgm. Willi: "Innsbruck hat Platz und kann und will Schutz bieten."

INNSBRUCK. Bürgermeister Georg Willi hat sich heute in einem offenen Brief zur Lage in Afghanistan an Innenminister Karl Nehammer und Außenminister Alexander Schallenberg gewandt. Darin spricht er sich für rasche Hilfe der Internationalen Staatengemeinschaft, und damit auch Österreich, aus. „Es gilt, so schnell wie möglich, einen Schutzkorridor zu errichten. Auch nach Europa – damit besonders vulnerable Gruppen wie Frauen und Mädchen, deren Rechte – und Leben – nun besonders bedroht sind und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Innenminister Karl Nehammer (l.) und der Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, General Franz Lang präsentierten die aktuellen Zahlen der Kriminalitätsstatistik.
1 4

Cybercrime-Report
Kriminalität im Internet steigt weiter rasant an

Das Internet bleibt ein Nährboden für diverse Formen von Kriminalität. Die Covid-Pandemie befeuert Cybercrime. Aber: Die Aufklärungsquote ist konstant hoch. Das Bundeskriminalamt (BK) veröffentlichte am Mittwoch den jährlichen Lagebericht über die Kriminalitätsentwicklung im Internet. Fazit: Der Cybercrime-Report verzeichnet für das vergangene Jahr einen Anstieg von insgesamt 26,3 Prozent an angezeigten Delikten im Vergleich zu 2019. ÖSTERREICH. Zentrale Faktoren für den Anstieg bei Cybercrime...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Bei der Fahrzeugübergabe: Landespolizeidirektor Gerald Ortner, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Innenminister Karl Nehammer überreicht symbolisch die Schlüssel an Oberst Manfred Prasch (Landesverkehrsabteilung), zwei Beamte der Landesverkehrsabteilung und Chefinspektor Johann Thaler (Logistik). (v.l.n.r.)

Kampf gegen illegale Straßenrennen
Neue Topspeed-Polizei-Fahrzeuge

Die steirische Polizei hat neue, leistungsstarke Fahrzeuge, um mitunter bei illegalen Straßenrennen der Roadrunner-Szene durchgreifen zu können. Mit 250 bis 310-PS-starken Fahrzeugen will die steirische Polizei in Zukunft illegale Straßenrennen bekämpfen. Auch bei Verkehrsdelikten mit stark überhöhter Geschwindigkeit werden diese Fahrzeuge auf die Straße gehen. Es handelt sich dabei um leistungsstarke Zivilstreifenwagen, die nicht sofort als Polizeiautos entlarvt werden. Technisch sind die PKWs...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Der Grundausbildungslehrgang für Schutz und Stöbern dauert rund sechs Monate und ist auf zwei Jahre aufgeteilt.
2

Wiener Polizeihunde
Vier neue Polizeihunde für das Sprengstoffkommando

Die Polizei Wien hat ab sofort vier neue Sprengstoffspürhunde im Einsatz. Damit steigt die Zahl der Polizeihunde, die diese besondere Ausbildung haben, auf 48 Vierbeiner.  WIEN. Rund zehn intensive Wochen haben die Zwei- und Vierbeinerteams hinter sich. Die Sprengstoffspürhundausbildung ist eine Spezialausbildung. Voraussetzung ist, dass die Hunde bereits die zweijährige Grundausbildung zum Polizeidiensthund abgeschlossen haben. Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) betont die Wichtigkeit der...

  • Wien
  • Julia Schmidt
Für LH Hans Peter Doskozil ist die Lagebeurteilung von Innenminister Nehammer zur Flüchtlingslage falsch.
2 2

LH Doskozil zur Migration
„Nichts aus der Vergangenheit gelernt“

LH Hans Peter Doskozil übt erneut Kritik an der Asylpolitik der Bundesregierung. FPÖ-Klubobmann Tschürtz fordert die Errichtung eines Grenzzaunes. BURGENLAND. Doskozil reagiert auf einen Brief von Innenminister Nehammer, in dem unter anderem mitgeteilt wird, „dass die Situation im Bereich der illegalen Migration und der Schleppereibekämpfung entlang der bekannten Routen – insbesondere der Balkanroute – genau beobachtet wird und nach den vorliegenden Analysen keine unmittelbare Änderung der Lage...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Österreichs Innenminister Karl Nehammer: "Egoismus ist für mich als Innenminister keine politisch relevante Kategorie. Ich trage Verantwortung für die in Österreich lebenden Menschen und ihre Sicherheit"
1 2

Asylpolitik
Ärger um "Egoismus"-Sager des deutschen Innenministers

Verstimmung gibt es derzeit zwischen Deutschland und Österreich bezüglich der Asylpolitik. Eine verlässliche Zusammenarbeit bei der Migration gebe es für Deutschland derzeit nur mit Frankreich, sagte der deutsche Innenminister der "Bild am Sonntag", Horst Seehofer. Innenminister Karl Nehammer konterte die Kritik. Indes gab es am Wochenende an unseren Grenzen vermehrt Aufgriffe von Flüchtlingen. ÖSTERREICH. Nachdem Seehofer Kritik am "Egoismus" Österreichs in der Migrationsfrage geübt hat,...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Johann Hartinger, Karl Nehammer, Agnes Totter und Anton Prödl beim Besuch des Bundesministers in Kirchbach-Zerlach.
2

Kirchbach-Zerlach
Der Innenminister auf Stippvisite im Bezirk

Innenminister Karl Nehammer tourte gemeinsam mit der Nationalratsabgeordneten Agnes Totter und ÖAAB-Bezirksobmann Johann Hartinger durch die Südoststeiermark. Dabei standen Gespräche mit der Bevölkerung am Programm, um die richtigen Themen für die Arbeit im Herbst mitzunehmen. Neben Betriebs- und Veranstaltungsbesuchen suchen die Minister – auch ÖVP-Kollegen von Nehammer touren durch Österreich – direkten, ungezwungene Kontakt und Austausch. In Kirchbach-Zerlach unterhielten sich Nehammer,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
LAbg. Holler, NRAbg. Schnabel, BM Nehammer, Moderatorin Hofbauer, Bgm. Sekli

Kraftgespräch mit Innenminister Karl Nehammer in der Südsteiermark

„Im Miteinander liegt die Kraft“, unter diesem Motto stand  das „Kraftgespräch“ mit Innenminister Karl Nehammer und den Funktionären der Volkspartei aus dem Bezirk Leibnitz in Allerheiligen bei Wildon. NRAbg. Joachim Schnabel begrüßte gemeinsam mit LAbg. Gerald Holler und dem Bürgermeister von Allerheiligen, Christian Sekli, den Bundesminister Nehammer im Gasthof Walch, wo zahlreiche Bürgermeister, Gemeindeparteiobleute und Gemeinderäte aus der ganzen Südsteiermark im Gespräch und Diskussion...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Innenminister Nehammer machte sich am Dienstag ein Bild vom gemeinsamen Lagezentrum zur Koordinierung von Polizei und Bundesheer in Mannersdorf an der Rabnitz.
1 Aktion 2

Assistenzeinsatz
Innenminister an der Grenze, Kritik der Grünen

Der verstärkte Einsatz an der burgenländisch-ungarischen Grenze ist angelaufen. Heftige Kritik kommt von den Grünen. MANNERSDORF. Nur wenige Tage nachdem Innenminister Karl Nehammer gemeinsam mit Veretigungsministerin Klaudia Tanner 400 zusätzliche Soldaten für den Assisteneinsatz an der Grenze angekündigt hatte, machte er sich ein Bild vom gemeinsamen Lagezentrum zur Koordinierung von Polizei und Bundesheer in Mannersdorf an der Rabnitz. „Aktion scharf“ gegen Schlepper„Die Polizei setzt...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Achtung, Polizeikontrolle: Die lokalen Gesundheitsbehörden werden mittels Erlass angewiesen, Kontrollen der 3-G- bzw. 2-G-Regel in der Nachtgastro zu verstärken. Das gaben heute Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger bekannt.
1 Aktion 3

Ausgetanzt
Jetzt kommt Polizeikontrolle in Nachtgastro

Die steigenden Corona-Infektionszahlen führen Experten vor allem auch auf die Nachtgastro zurück. In Discos und Clubs soll es an den „Zutrittskontrollen“ hapern, so Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne). Mittels eigenem „Kontroll-Erlass“ will man dies nun unterbinden, Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) droht mit Schwerpunktkontrollen der Exekutive. ÖSTERREICH. Ein eigener „Kontroll-Erlass“ soll’s jetzt richten: Die Gesundheitsbehörden sind aktuell angewiesen worden, gemeinsam mit der...

  • Anna Richter-Trummer
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und Innenminister Karl Nehammer kündigten die verstärkte Grenzsicherung von Polizei und Bundesheer an.
1 2

Illegale Migration
400 zusätzliche Soldaten für den Grenzeinsatz im Burgenland

Der Assistenzeinsatz des Bundesheeres zur Unterstützung der Polizei zum Schutz der Grenzen wird um bis zu 400 zusätzliche Soldatinnen und Soldaten erweitert. BURGENLAND. „Seit Wochen haben wir vermehrt Aufgriffe von irregulären Migranten an der österreichisch-ungarischen Staatsgrenze.  Wir werden deshalb den Assistenzeinsatz des österreichischen Bundesheeres für die Polizei deutlich ausbauen und erweitern“, kündigte Innenminister Karl Nehammer bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Straftaten, die unter den Begriff „Hasskriminalität“ fallen, werden seit 1. November gezielt erfasst, so Nehammer.
1 2

"Kann jeden treffen"
Rund 2000 "Hassverbrechen" innerhalb eines halben Jahres

Das Innenministerium hat am Mittwoch seinen ersten Bericht zu „Hate Crime“, also Verbrechen, die sich gegen vermeintliche Angehörige bestimmter Gesellschaftsgruppen wenden, veröffentlicht. Demnach sind innerhalb eines halben Jahres 1.936 strafbare Handlungen dieser Art von der Polizei erfasst worden. Die Polizei in Österreich wird künftig Hassverbrechen besser dokumentieren. ÖSTERREICH. „Hassverbrechen sind Straftaten, die über die Straftat hinaus eine Bedeutung für die Gesellschaft haben“,...

  • Adrian Langer
Bezirksrat Lorenz Mayer (ÖVP) sieht es positiv, dass die Meidlinger Kaserne zu einem Sicherheits-Zentrum wird.
3 Aktion 10

Meidlinger Kaserne
Ein Zentrum für die Sicherheit

Fix ist, dass die Polizei-Hubschrauber aus der Kaserne absiedeln. In der Folge wird ein Sicherheitszentrum ausgebaut: Der Staatsschutz sowie der Nachrichtendienst ziehen in den Zwölften. WIEN/MEIDLING. "Bereits im April wurde die Absiedlung der Hubschrauber aus der Meidlinger Kaserne angekündigt", so Bezirksrat Lorenz Mayer (ÖVP). Doch viele Anrainer blieben weiterhin skeptisch, kämpfen sie doch schon lange vergeblich dagegen an. "Eine Bestätigung dieses Vorhabens kommt nun aus dem...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Innenminister Karl Nehammer, Landeshautpmann Thomas Stelzer (beide ÖVP) und Landespolizeidirektor Andreas Pilsl (v. l.).
4

Neue Polizei-Einheit
„Schnelle Reaktionskräfte“ ab September in Oberösterreich

Mit einer neuen Organisationseinheit namens „Schnelle Reaktionskräfte“ wollen Innenministerium und Polizei für mehr Sicherheit im Land sorgen. OÖ. Nachdem in Wien bereits Erfahrungen gesammelt wurden, rollt das Innenministerium das Konzept der „Schnellen Reaktionskräfte“ (SRK) nun österreichweit aus. Auch in Oberösterreich stellt die Polizei bereits ab September 50 Beamte dafür ab – aufgeteilt in die „Schnelle Interventionsgruppe“ (SIG) und die „Bereitschaftseinheit“ (BE). „Die praktischen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Bezirksvorsteher Marcus Franz fordert mehr Polizei für Favoriten und startete dazu eine Petition.
1 Aktion

Mehr Polizei für Favoriten gefordert
Bezirkschef startet Petition

Bezirkvorsteher Marcus Franz startet eine Unterschriftenliste für mehr Polizisten und eine Sanierung der Wachzimmer. WIEN/FAVORITEN. Die Sicherheits-Situation in Favoriten ist nicht die beste. So gab es etwa im Jänner dieses Jahres einen Gipfel mit dem Wiener Polizeipräsidenten Gerhard Pürstl zu diesem Thema. Eines der Ergebnisse war die Installation einer Video-Überwachung beim Reumannplatz. "Zu wenig", sagt dazu Bezirkvorsteher Marcus Franz (SPÖ), der seit Jahren auf eine personelle...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.