Nachtgastronomie

Beiträge zum Thema Nachtgastronomie

Fred Erik Lordick ubnd Konrad Wolfgang informieren als Club Commission Vertreter den Gemeinderat.

Gastrozukunft
Nachtgastro & Nachtkultur im Gemeinderat als Thema

INNSBRUCK. Die Innsbrucker Nachtgastro wurde ausführlich im Gemeinderat behandelt. Die Vertreter der Club Commission stellten die Probleme und ihren Forderungskatalog vor. SoforthilfeDie Innsbruck Club Commission ist die Interessenvertretung der lokalen Nacht und Kulturwirtschaft. Das erste umgesetzte Projekt der ICC ist die 2019 gestartete luisa-ist-hier.at Kampagne. Jetzt ist die Szene vor allem durch Corona schwer getroffen. "Als erste zugesperrt, als letzte wieder aufsperren." Die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die neue Sperrstundenregelung gilt vorerst für 3 Wochen

Sperrstundenverordnung
Schwerpunktkontrollen in der Gastronomie – 15 Anzeigen

TIROL. Seit vergangenen Freitag müssen Gastronomiebetriebe in Tirol um 22 Uhr zusperren. Bei Schwerpunktkontrollen der Polizei und Gesundheitsbehörde wurden 341 Lokale kontrolliert – in 15 Fällen wurde eine Anzeige erstattet. Besonders in der Nachtgastronomie kam es jüngst durch Unachtsamkeit und Nichteinhalten von Regeln zur Bildung von Infektionsclustern. Die Vorverlegung der Sperrstunde, sei daher eine Maßnahme, um die Zahl der Neuinfektionen nachhaltig zu verringern. „Wir bitten alle...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am vergangenen Wochenende wurden im Bezirk Landeck 24 Betriebe auf die Einhaltung der Corona-Bestimmungen kontrolliert.
2

Bezirk Landeck
Corona-Schwerpunktkontrollen in der Nachtgastronomie

BEZIRK LANDECK. Die Polizei kontrollierte gemeinsam mit der Gesundheits- und Gewerbebehörde im Bezirk Landeck insgesamt 24 Betriebe auf Einhaltung der Corona-Bestimmungen. Corona-Schwerpunktkontrollen im Bezirk Landeck Am vergangenen Wochenende führten Polizei, Gesundheits- und Gewerbebehörden im Bezirk Landeck gemeinsame Corona-Schwerpunktkontrollen in der Nachtgastronomie durch. „Insgesamt wurden dabei 24 Betriebe kontrolliert und alle Lokalbetreiberinnen und Lokalbetreiber auf die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Büro-Alltag im Marketing-Office in St. Martin
2

LehrlingsRundschau 2020
"Die besten Kontakte sind beim Feiern entstanden"

LehrlingsRedakteurin Elena Großhaupt im Interview mit Arbeitgeber und Marketing-Chef der Nachtleben-Gruppe Andreas Leitner. Was war dein beruflicher und schulischer Werdegang? Nach meiner Volksschule habe ich für vier Jahre das BRG Rohrbach besucht und mich dann zu einem Wechsel in die Höhere Lehranstalt für Tourismusberufe in Bad Leonfelden entschlossen. Nach den fünf Jahren und mit einem Maturaabschluss in der Hand, habe ich den aktiven Gastronomieweg eingeschlagen. Mit der Leidenschaft...

  • Rohrbach
  • Elena Großhaupt
Mund-Nasen-Schutz ist im Handel und Gastro wieder Alltag.

Gastronomie
Kontrollen, Kontaktlisten; Corona-Ampel beschlossen

INNSBRUCK. Masken gehören wieder zum Alltag. Aber besonders die heimische Gastronomie hat auf vielen Fronten zu kämpfen. Jetzt wurden die Rahmenbedingungen ausgeweitet und Kontrollen rücken in den Mittelpunkt. Dabei gibt es in Innsbruck zahlreiche offenen Fragen wie die Wintergastgärten oder den Christkindlmarkt. Die Stadtblatt-Redaktion hat bei Vize Johannes Anzengruber nachgefragt. Weiterhin belastend bleibt die finanzielle Situation vieler Gastronomen, da Stundungen nur ein Zahlungsaufschub...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Am vergangenen Wochenende wurden in Tirol 190 Betriebe auf die Einhaltung der Corona-Bestimmungen kontrolliert. Zahlreiche Verstöße wurden festgestellt, einige Gäste zeigten sich uneinsichtig. 18 Anzeigen wurden erstattet.

Coronavirus
18 Anzeigen am Wochenende wegen Verstöße in der Gastronomie

TIROL. Am vergangenen Wochenende wurden in Tirol 190 Betriebe auf die Einhaltung der Corona-Bestimmungen kontrolliert. Zahlreiche Verstöße wurden festgestellt, einige Gäste zeigten sich uneinsichtig. 18 Anzeigen wurden erstattet. 190 kontrollierte Betriebe, 18 Anzeigen Am vergangenen Wochenende führten Polizei, Gesundheits- und Gewerbebehörden in ganz Tirol gemeinsame Corona-Schwerpunktkontrollen in der Gastronomie und Nachtgastronomie durch. Kontrolliert wurden 190 Betriebe, ob sie die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Polizei kontrollierte gemeinsam mit der Gesundheits- und Gewerbebehörde im Bezirk Kufstein in der Gastronomie und in der Nachtgastronomie. Verstöße gab es viele.
1 2

Coronavirus
Kontrollen zeigen viele Gastro-Sünder im Bezirk Kufstein auf

Behörden starteten Corona-Schwerpunktkontrollen in Gastronomie am Wochenende – Verstöße gegen Maskenpflicht und vorgegebene Sperrstunde.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Gemeinsame Corona-Schwerpunktkontrollen gab es am vergangenen Wochenende auch im Bezirk Kufstein. Polizei, Gesundheits- und Gewerbebehörden im Bezirk begutachteten dabei die Gastronomie und Nachtgastronomie. Die Bilanz fällt dabei negativ aus. „Im Zuge dessen gab es leider durchwegs bei insgesamt 65 Kontrollen in allen Betrieben...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
"Die Corona-Ampel ist unbedeutend", ist Bürgermeister Klaus Luger über die bundesweit einheitlichen Verschärfungen der Bundesregierung erfreut.

Trotz neuer Corona-Rekordzahlen
Bürgermeister Luger sieht keine zweite Welle auf Linz zurollen

Bürgermeister Klaus Luger und Gesundheitsstadtrat fordern raschere Testungen bei Corona-Verdachtsfällen sowie schärfere Kontrollen in Nachtgastronomie und Verteilerzentren. Eine zweite Welle sieht man im Rathaus nicht auf Linz zurollen. LINZ. Bürgermeister Klaus Luger wirkte am Freitag vor versammelter Presse im Renaissancesaal des Alten Rathauses wesentlich gelassener als noch vor zwei Wochen. Damals hatte die Bundesregierung die neue Corona-Ampel vorgestellt und Linz gleich einmal auf...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die neuen Maßnahmen gelten ab kommenden Montag in ganz Österreich, verkündet Bundeskanzler Sebastian Kurz  (ÖVP) am Donnerstag.
3 4

Ab Montag
Regierung beschränkt private Treffen auf zehn Personen

In ganz Österreich werden ab Montag Feiern und Privatzusammenkünfte indoor auf maximal zehn Personen begrenzt. Bisher waren es 50 Personen. Begräbnisse seien davon ausgenommen, so Bundeskanzler Sebastian Kurz am Donnerstag Nachmittag in einer Pressekonferenz zu Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus.   ÖSTERREICH. "Wir haben in den letzten zwei Wochen mehr als eine Verdopplung der neuinfizierten Zahlen erlebt", leitet Bundeskanzler Kurz die Pressekonferenz ein. Die Infektionen in der...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
In Tirol steigt die Zahl der positiv Getesteten. Ein Cluster geht auf die Nachtgastronomie zurück.

Coronavirus
Strenge Regeln für die Nachtgastronomie

TIROL. In Tirol steigt die Zahl der positiv Getesteten. Ein Cluster geht auf die Nachtgastronomie zurück. Cluster geht auf Nachtgastronomie zurückIn Innsbruck gibt es einen Cluster, der auf Innsbrucks Nachtgastronomie zurückgeht. In diesem Cluster gibt es bereits 56 Infektionen mit dem Coronavirus. „In Tirol nehmen die Neuinfektionen zu. Wegen des bereits erfolgten Schulbeginns und des anstehenden Unistarts müssen wir die weiteren Entwicklungen genau beobachten und weiter achtsam sein – zum...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bürgermeister Michael Ludwig will die Clubszene, die Sportvereine und ältere Arbeitslose unterstützen.
1

Wien-Wahl 2020
Bürgermeister Michael Ludwig startet in den Wahlkampf

Am Dienstag, 8. September, 12 Uhr, startete SPÖ-Spitzenkandidat Michael Ludwig in der neuen Location des Museumsquartiers – der Libelle – mit Mundschutz, Desinfektionsmittel und zahlreichen Medienvertretern in den Wien-Wahlkampf. NEUBAU. Mit Blick über Wien erklärte Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) offiziell den Wahlkampf für eröffnet. Den Auftakt machte ein Wohfühlvideo mit poppigem Sound unter dem Motto "Unser Wien in besten Händen". „Das Video zeigt deutlich, wofür wir stehen“, so...

  • Wien
  • Neubau
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Das empire St. Martin wird nicht so schnell öffnen.
2

Empire St. Martin
Discos bleiben weiterhin geschlossen

Versammlungen mit mehr als 100 Menschen in geschlossenen Räumen wurden im März untersagt. Deshalb musste auch das empire St. Martin kurz nach der 20-Jahresfeier coronabedingt zusperren, die Discothek be Happy in Oepping blieb von einer Schließung ebenfalls nicht verschont. ST. MARTIN. "Das ganze ist eine schwierige Geschichte, da wir nicht wissen, wie es weitergehen soll. Es gab bereits vor ein paar Wochen einen internen Plan, der eine Eröffnung zugelassen hätte, doch dann stiegen die Zahlen...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Gesundheitsminister Rudi Anschober (Die Grünen) über die Maßnahmen im Herbst.

Minister Anschober
"Die Nachtgastronomie wird es noch länger nicht geben"

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) warnt vor einer Zunahme der CoV-Infektionen im Herbst und stellte in der ZiB2 Veranstaltungen wie den Opernball infrage. Einem baldigen Wiederöffnen der seit dem Lockdown gestoppten Nachtgastronomie erteilte Anschober eine klare Absage, man arbeite mit Ski-Nationen wie Frankreich und Schweiz für ein einheitliches Sicherheitskonzept zusammen. ÖSTERREICH. „Indoor-Veranstaltungen werden schwierig. Ein Opernball oder Ballveranstaltungen bis in die...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Die Vertreter der Wiener Klubszene schütteten im Fluc am Praterstern ihr Herz aus.
2 2

Corona-Krise
Droht den Wiener Clubs das Aus?

Wegen des Coronavirus wurde der Wiener Klubszene das Aufsperren zunächst ganz untersagt, aktuell darf von 22 bis 1 Uhr offen gehalten werden. Die meisten Klubs haben allerdings seit 15. März ganz geschlossen. WIEN. Grabesstimmung herrscht im Fluc am Praterstern: Normalerweise vibrieren hier die schwarzen Wände unter den schweren Bässen aus den zahlreichen Lautsprecherboxen und die Atmosphäre ist am Kochen. Beim Pressegespräch der "Vienna Club Commission" herrschte aber eher...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Besonders die Nachtgastronomie leidet, denn die Betreiber dürfen aufgrund steigender Infektionszahlen noch immer nicht aufsperren.

Wirtschaftskammer Kärnten
Für die Nachtgastronomen geht es ums nackte Überleben

Verzweiflung unter den Betreibern von Nachtgastronomie in Kärnten ist groß. Man darf noch immer nicht aufsperren. Wirtschaftskammer-Fachgruppe fordert vom Bund rasche Hilfe in Form von Geld. KÄRNTEN. Eine Öffnung der Nachtgastronomie lasse die derzeitige Lage nicht zu. Die Bundesregierung spricht von einer Öffnung frühestens ab 15. August, zuerst war noch der 1. August in Aussicht gestellt worden. Ein "Schlag ins Gesicht" für die Betreiber, sagt der Obmann der...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Ab sofort sind bei Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen bis zu 250 Personen in geschlossenen Räumen und 500 im Freiluftbereich erlaubt.

Was ab heute wieder erlaubt ist
Weitere Lockerung der Corona-Maßnahmen

Ab Mittwoch gibt es weitere Lockerungen bei den Corona-Sicherheitsmaßnahmen in Österreich. Auch wenn die Zahl der Corona-Infektionen in den vergangenen Tagen wieder gestiegen ist. ÖSTERREICH. Ab dem 1. Juli sind wieder alle Sportarten erlaubt. Das schließt auch den Kontakt- und Mannschaftssport mit ein. Die Mindestabstandsregeln gelten also bei der Ausübung der Sports sowohl drinnen als auch draußen nicht mehr. Voraussetzung hierfür ist aber, dass die Hygieneregeln beachtet werden....

  • Ted Knops

Corona-Krise
Nachtgastronomie fordert Lösung

Die derzeitige Sperrstunde von 1 Uhr zahle sich für viele wirtschaftlich nicht aus, kritisiert der Verband der Österreichischen Nachtgastronomen. ÖSTERREICH. Das Gesundheitsministerium nannte am Freitag erstmals einen Zielzeitpunkt, wann ein „Paket mit Lösungsvorschlägen“ für die Nachtgastronomie präsentiert wird.  Ende nächster Woche solle es soweit sein, hieß es am Freitag auf eine Anfrage der APA. Es gehe dabei um einen pragmatischen Weg in Balance mit dem Gesundheitsschutz, hieß es aus...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Florian Fuchs hat Jörgis Bar zu neuem Leben erweckt. Sein Vater steht ihm unterstützend zur Seite.
2 4

Wiedereröffnung Jörgis Bar
Kultigste Jazzbar des Mürztals ist zurück

Am 27. Oktober 1989 öffnete Jörgis Bar in Mitterdorf erstmals seine Pforten. In den darauffolgenden Jahren hat sich der Club zu einer Institution in Sachen Jazz entwickelt. Georg Fuchs, der zur Überraschung wohl vieler gar nicht Jörg heißt, erinnert sich noch ganz genau an seine Anfänge: "Nur ein Beisl zu haben, war mir immer zu wenig. Ich wollte Künstlern eine Bühne geben." Und die Künstler kamen. Von Mike Stern, über Archie Shepp bis hin zu David Murray – Die gesamte Elite der...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner fordert die Aufhebung des absoluten Rauchverbots und der Maskenpflicht in der Gastronomie.

Gastronomie
Haimbuchner fordert mehr Freiheit für Wirte und Gäste

Um die Gastronomie zu beleben, brauche es laut Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner mehr unternehmerische Freiheit. Dazu zählen für ihn die Aufhebung des absoluten Rauchverbots und der Maskenpflicht. OÖ. Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) kritisierte am Mittwoch, 20. Mai, in einer Pressekonferenz die Vorgehensweise der Bundesregierung bei Finanzhilfen für Gastronomen. So seien die Förderrichtlinien nicht immer eindeutig und der Verwaltungsaufwand hoch....

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Grenzöffnung mit Tschechien, Slowakei und Ungarn sind für Mitte Juni geplant
1 Video 3

Corona-Ticker
Grenzöffnung mit Tschechien, Slowakei und Ungarn Mitte Juni geplant, Zwölf Milliarden Euro für die Kurzarbeit

Tag 35 der Lockerungen: Österreich, Tschechien, die Slowakei und Ungarn planen eine abgestimmte Grenzöffnung Mitte Juni, so Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) am Dienstag. Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) gab bekannt, dass die Mittel für die Kurzarbeit von zehn auf nun zwölf Milliarden Euro erhöht wurden. Vizekanzler Kogler (Grüne) stellte heute Andrea Mayer als neue Kulturstaatssekretärin vor. In Österreich konnten bisher 16.257 Infektionen mit dem Corona-Virus nachgewiesen werden....

  • Ted Knops

Nachtgastro
"Man fühlt sich im Stich gelassen"

Wirte öffnen am 15. Mai wieder ihre Pforten. Für die Nachtgastronomen heißt es noch "bitte warten". STEYR. "Ich dürfte ab 15. Mai wieder öffnen, aber ich sehe keinen Sinn dahinter", sagt Horst Rohrauer vom Tanzlokal Hexenkessel in Steyr. Die strengen Bedingungen der Bundesregierung für eine Öffnung der Gastronomie machen es für Diskothekenbesitzer schwer. Sperrstunde um 23 Uhr. Kein Barbetrieb. Vier Personen an einem Tisch. Personal serviert mit Masken. "Bei uns geht's erst um 23 Uhr so...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Gut gefüllte Discos, wie hier beim C'ést la vie in Kindberg, wird es sobald wohl nicht geben.
2

C'est la vie Kindberg
"Nachtgastronomie wurde bislang im Stich gelassen"

Während die Tagesgastronomie am 15. Mai unter Auflagen wieder aufsperren kann und Nächtigungsbetriebe zwei Wochen später folgen, gibt es für die Nachtgastronomie noch gar keinen Fahrplan. "Bislang wurden wir gänzlich im Stich gelassen", bringt es Christoph Leitner  von der Diskothek C'est la vie, vielen auch besser bekannt als "Uiz", auf den Punkt. Die Traditionsdisco hat seit 16. März geschlossen. Sämtliche Mitarbeiter mussten gekündigt werden. "Unsere meisten Angestellten waren Studenten,...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.