One Direction: Haben Louis Tomlinson und Schwester Lottie die Beerdigung ihres Opas verpasst?

Louis Tomlinson
  • Louis Tomlinson
  • Foto: BrittneyATambeau (flickr CC BY 2.0)
  • hochgeladen von Anna Maier

Vor wenigen Tagen wartete eine traurige Botschaft auf die One Direction-Fans: Der Opa von Louis Tomlinson, Keith, ist gestorben! Jetzt stellen sich jedoch alle die Frage, ob Tommo und Schwester Lottie überhaupt die Beerdigung ihres Großvaters besucht haben…

Die Nachricht überschwemmte am 28. Februar die sozialen Medien: Keith Tomlinson, Opa von Louis Tomlinson, soll verstorben sein! Keiner aus der Familie des One Direction-Stars hat bis dato etwas zu dem Tod des geliebten Großvaters gesagt, und so langsam aber sicher fangen die Fans an, sich zu wundern, wann wohl die Beerdigung von Tommos Großbvater stattgefunden hat. War der 1D-Sänger zur Zeremonie überhaupt anwesend, oder haben Louis und seine Schwester Lottie die Beisetzung sogar verpasst?

Kein Abstecher nach Hause

Das scheint momentan wahrscheinlich: Louis Tomlinson und Lottie befinden sich schon seit einigen Wochen wieder in Los Angeles und haben keinen Abstecher nach Hause gemacht. Die Fans sind verwundert: “Eine Sache verstehe ich nicht: Warum ist Louis nicht zu Keiths Beerdigung nach Haus geflogen? Das ist irgendwie komisch, oder?” Andere One Direction-Fans mutmaßen, dass Tommo und seine Schwester am Ende aus bestimmten Gründen nicht nach England ausreisen durften. Die Wahrheit kennt wohl nur die Familie Tomlinson selbst...

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen