Mit Logik und Strategie
Brüderpaar aus Frauental als Meister der Mathematik

Georg Feibel bei der Landessiegerehrugn im Gymnasium in Stift Rein.
2Bilder
  • Georg Feibel bei der Landessiegerehrugn im Gymnasium in Stift Rein.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Martina Schweiggl

FRAUENTAL. Mit Spitzenleistungen konnten die Brüder Georg und Sebastian Feibel aus Frauental beim diesjährigen Wettbewerb "Känguru der Mathematik" überzeugen.

"Sebastian und Georg fanden durch die Wettbewerbe 'Känguru der Mathematik' und 'Pangea' zu ihrer Faszination des Logischen Denkens und Lösens kniffliger mathematischer und logischer Beispiele", erzählt Ferdinand Feibel, Vater der beiden HTL Kaindorf-Schüler. Seitdem nehmen seine Söhne - Georg besucht die erste Klasse und Sebastian die vierte - immer, wenn möglich, ohne viel Vorbereitung, bei diesen Wettbewerben teil und können bereits auf eine beachtliche Reihe von Erfolgen zurückblicken.
Auch beim diesjährigen "Känguru der Mathematik" zeigten die Brüder groß auf: Georg erreichte in der neunten Schulstufe in der Kategorie Junior steiermarkweit den hervorragenden 2. Platz und österreichweit den 4. Platz. Sebastian schaffte in der 12. Schulstufe in der Kategorie Student steiermarkweit den 6. Platz.

Georg Feibel bei der Landessiegerehrugn im Gymnasium in Stift Rein.
Sebastian Feibel im Rahmen der Siegerehrung an der HTL Kaindorf.
Autor:

Martina Schweiggl aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.