Der Hauptplatz in Stainz ist fertig

Baumeisterin Sandrina Schöller und Bgm. Walter Eichmann freuen sich über den gelungenen Hauptplatz von Stainz.
  • Baumeisterin Sandrina Schöller und Bgm. Walter Eichmann freuen sich über den gelungenen Hauptplatz von Stainz.
  • hochgeladen von Susanne Veronik

STAINZ. Baumeisterin Sandrina Schöller ist die Erleichterung ins Gesicht geschrieben: "Trotz einiger Verzögerungen beim Unterbau rund um die Regenentwässerung sind wir dennoch ganz nach Plan nach einem halben Jahr Bauzeit fertig geworden", bedankt sich Schöller bei den bauausführenden Firmen. Schöller ist seit November des Vorjahres im Bauamt Stainz tätig ist und hat die örtliche Bauaufsicht für den groß angelegte Hauptplatz- Umbau über.

Platzwirkung bei der Mariensäule

Und, wie ist dieser gelungen? "Sehr gut! Der Hauptplatz ist geöffnet, und befahrbar, alle Baumaschinen sind abgezogen. Wenn man jetzt bei der Mariensäule steht, kommt die  Platzwirkung in ihrer Weite erst richtig zur Geltung. Jetzt kommt die gemeinsame Nutzung als Begegnungszone  für Fahrzeuge und Fußgänger erst richtig zum Tragen. Auch die Stimmung unter den Geschäftsleuten ist nach dem zähen Sommer wieder am Aufleben", so Schöller und Bgm. Walter Eichmann ergänzt: "Die Parkplatzordnung im Längs-System wird ebenfall immer besser angenommen. Es braucht eben noch ein wenig Zeit, bis sich alle an die neue Situation gewöhnt haben.
Selbst die erste Schneeräumung mit einem extra dafür vorgesehenen Schneepflug hat die neue Oberfläche gut mitgemacht.

Was noch fehlt ist das Mobiliar, das erst im kommenden Frühjahr aufgestellt wird.
Ein Bauabschnitt steht noch im kommenden Jahr an:  "Dabei wird der Asphalt bei der Rathauskurve angeglichen, die Bahnhostraße wird noch auf einer Ebene komplettiert und vor dem Wirtschaftshof wird das große Retensionbecken eingerichtet.

Übrigens: Am 6. Dezember gibt es eine "Kleine Hauptplatz-Eröffnung", Treffpunkt ist um 14 Uhr bei der Ulme.

Die wichtigsten Eckpunkte der Hauptplatz-Neugestaltung auf einen Blick

Begegnungszone laut STVO: eine Straße, deren Fahrbahn für die gemeinsame Nutzung durch Fahrzeuge und Fußgänger bestimmt ist, und die als solche gekennzeichnet ist.
Barrierefreie Ausführung des Hauptplatzes – keine Gehsteigkanten mehr
Gegenverkehr nach wie vor für Autos, Parkplätze über gesamten Hauptplatz verteilt
Herausforderung Umbau in verkürzter Bauzeit zu bewerkstelligen
Spatenstich 06.06.2017
Benützbarkeit des Hauptplatzes Ende November
Zufahrt zum Parkplatz 1 (ehemaliger GKB Parkplatz) vom Hauptplatz möglich

Verbautes:
Oberflächenentwässerung:
Seite Apotheke bis Ulz ~80lfm DN 400 Betonrohr und ~ 80 lfm DN 500 Betonrohr
Seite Blumen Hammer bis BIPA ~65lfm DN 800 Betonrohr und ~15lfm DN 900 Betonrohr
Verbindungsstück zwischen beiden Seiten ~ 25 lfm DN 400
Alle Dach- und Hofanschlüsse neuverlegt und angeschlossen
Neue Einlaufschächte für gesamte Platzentwässerung
29 Energieschächte für Veranstaltungen mit Wasser-Strom und Fäkalanschluss und Leerverrohrung zwischen den Energieschächten – dafür ca. 4300 lfm Erdkabel verlegt
14 Stück neue LED Beleuchtung
Bodenebener Springbrunnen mit 14 Düsen hinter der Mariensäule
Mariensäule am Standort geblieben
Mai-und Christbaumloch vor der Mariensäule
3 Baumscheiben mit Stauden und Gräsern bepflanzt
1 Pflanzscheibe mit Stauden und Gräsern
Ulme ist bestehen geblieben – neue Einfassung mit Höhenausgleich – mit Stauden und Gräsern bespflanzt
Hauptplatz in vier Teilbereich hinsichtlich Pflasterung geteilt
Gericht bis Apotheke – Betonsteine
Apotheke bis NKD – Stainzerhartplattengneis
NKD bis Ulz - Betonsteine
Ulz bis Landesstraße – Natursteine
Rundumlaufendes Fries aus Stainzerplatten
Betonsteine: 3 Größen jeweils 3 Farben angelehnt an Stainzerplatten, Gewicht von ~ 32kg bis 54kg, ~2100 m² händisch verlegt
Stainzerplatten:freie Längen von 30 – 50 cm, Gewicht von ~30kg bis ~51 kg, ~1000m² händisch verlegt
Einfassungssteine aus Beton 50/50/18cm in gerader und Muldenausführung, gerade ~108kg Mulde ~102kg, ~425lfm händisch verlegt
~1000m² Fahrbahnbelag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen