Preisschnapsen der SPÖ Eibiswald

Der erste Platz beim Preisschnapsen der SPÖ Eibiswald ging an Bernhard Reinisch, hier mit Gerhard Koinegg (l.), Werner Zuschnegg (2.v.l.) und Hans Jürgen Ferlitsch (r.).
6Bilder
  • Der erste Platz beim Preisschnapsen der SPÖ Eibiswald ging an Bernhard Reinisch, hier mit Gerhard Koinegg (l.), Werner Zuschnegg (2.v.l.) und Hans Jürgen Ferlitsch (r.).
  • Foto: SPÖ Eibiswald
  • hochgeladen von Susanne Veronik

EIBISWALD. An die 50 Schnapser fanden sich am Sonntag in der Mehrzweckhalle in St. Oswald trotz widriger Straßenbedingungen ein, um an diesem Nachmittag den besten Schnapser bzw. die beste Schnapserin zu ermitteln. Spannende Duelle warteten dabei auf die Teilnehmer.
Insgesamt 19 Runden lang dauerte es, bis an diesem verschneiten Sonntagnachmittag der beste Schnapser ermittelt werden konnte. Unter die Spieler hatten sich unter anderem auch Altbürgermeister Franz Golob und einige Mitglieder der SPÖ Oberhaag mit dem neuen Ortsvorsitzenden Mario Kohlberger gemischt.

Eine Breze und dann viele Sieger

Relativ rasch konnte die Breze für den letzten Platz vergeben werden, diese konnte Daniela Ninaus mit nach Hause nehmen. Erst am späten Abend stand dann der Sieger fest, dieser hieß diesmal Bernhard Reinisch und konnte somit 400 Euro als Hauptpreis von Ortsparteivorsitzendem Hans Jürgen Ferlitsch und weiteres Vorstandsmitglied Werner Zuschnegg übernehmen. Dahinter belegte Gerti Wertli als beste Frau den zweiten Platz, auf den weiteren Plätzen folgten Johannes Winkler als dritter, Heribert Weinberger als vierter und Hannes Tschuchnig als fünftplatzierter.
Das Team der SPÖ Eibiswald rund um Organisator Thomas Golob sorgte bei Speis und Trank für eine angenehme Atmosphäre während Schiedsrichter Gerhard Koinegg den geregelten Spielablauf im Überblick hatte.
Die SPÖ Eibiswald bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Kommen und freut sich auf ein Wiedersehen beim Preisschnapsen 2019.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen