Schülerinnen und Schüler der NMS 2 Deutschlandsberg auf der Erfolgswelle

So sehen die siegreichen Mädels im Faustball aus.
3Bilder
  • So sehen die siegreichen Mädels im Faustball aus.
  • Foto: NMS 2
  • hochgeladen von Susanne Veronik

DEUTSCHLANDSBERG. Die Schülerinnen und Schüler der NMS 2 Deutschlandsberg sind sportlich sehr erfolgreich.
Bei den Faustball-Landesmeisterschaften Unterstufe haben die Mädchen gewonnen und somit den Aufstieg in die Bundesmeisterschaften in Wien geschafft, zu welchen sie vom 7. bis 9. Juni fahren werden. Auch die Knaben holten sich den tollen zweiten Platz.
Bei den Landesmeisterschaften der Minis in Frohnleiten konnten sich jeweils die Mädchen und die Knaben den ersten Platz holen. Sensationelle Spiele und knappe Partien prägten diese Turniere. Die Arbeit über das ganze Jahr von Elisabeth Klug und Johann Robia, mit Hilfe des Faustballvereins Deutschlandsberg, macht sich bezahlt.

Am runden Leder

Auch die Fußballer haben eine sensationelle Leistung geboten. Sie schafften es in das Landesfinalturnier und werden am 12. Juni die NMS 2 Deutschlandsberg in Graz würdig vertreten. Wolfgang Köstenbauer und seine Mannschaft freuen sich schon jetzt auf spannende, herausfordernde Spiele.

Im Laufschritt Querfeldein

Schnelle Beine trugen die Schülerinnen auf den dritten Platz, die Schüler auf den ersten Platz, und das in der Gruppe der jüngeren und älteren Schüler.

Leseratten im Vormarsch

Nicht nur der Sport, auch das Lesen wird an der NMS 2 hochgehalten. Jede Woche findet eine Lesestunde statt, in der alle Schüler/innen und alle Lehrer/innen zur gleichen Zeit eine Schulstunde lesen. Dies kann zu einem bestimmten Thema oder eine freie Lektüre sein, so soll die Freude am Lesen aber auch Leseverständnis vermittelt werden.
Sogar die Bibliothekspausen werden gut genützt. Dank des Elternvereins und der Großzügigkeit von Direktorin Monika Mussner-Kiklin ist es hier möglich, aktuelle Jugendliteratur anzukaufen und so die Bibliothek in Schuss zu halten.

Kultur und Design

Die ersten Klasse besuchte auch die Austellung „Morphosis“ in Hollenegg, verbunden mit einer kleinen Wanderung, bei der junge Designer, verwandelte und neu gestaltete Alltagsgegenstände präsentierten. Sofort verband man dies mit dem BE-Unterricht und bastelte eigene Kunstwerke.
Immer wieder entdeckt man in den Gängen der NMS 2 neue, kreative, toll umgesetzte Ideen, welche im BE-Unterricht oder im Wahlpflichtfach „Kunst und Kultur“ hergestellt wurden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen