Tischtennis-Landesliga startet in die neue Saison

Michael Rothschädl will mit dem SK Tischtennis Deutschlandsberg bereits zum Saisonstart voll punkten.
  • Michael Rothschädl will mit dem SK Tischtennis Deutschlandsberg bereits zum Saisonstart voll punkten.
  • Foto: Franz Krainer
  • hochgeladen von Simon Michl

„Es darf schon ein wenig mehr sein als im Vorjahr“, lautet die Devise von Franz Mandl, Obmann des SK Tischtennis Deutschlandsberg, vor dem Start in die heurige Landesligameisterschaft der Herren. „Wir haben uns gut vorbereitet, unsere Jungs haben an Erfahrung dazugewonnen und sollten in dieser Saison zumindest einen guten einstelligen Tabellenplatz erreichen", steckt der Obmann realistische Ziele. "Angepeilt wird eine Platzierung zwischen fünf und sieben."

Eingespieltes Team

In der letzten Saison lief es für die Deutschlandsberger nicht optimal, man musste bis zwei Runden vor Schluss um den Klassenerhalt zittern. Mit Marinko Grbic, Michael Rothschädl und Kevin Kronawetter gehen die Bezirkshauptstädter in der gleichen Besetzung in die Landesligasaison wie in den letzten beiden Jahren.

Deutschlandsberger Teams in vier Ligen

Auch in den unteren Klassen sind die Tischtennisfreunde des SK TT Deutschlandsberg gut aufgestellt: In der Unterliga hat Mandl ein starkes Team zur Verfügung, Christian Strametz, Horst Brauchart und Stefan Rauscher sollten um den Aufstieg in die Oberliga mitspielen können. Auch die Gebietsliga und die 1. Klasse gibt es in der nächsten Saison mit Deutschlandsberger Beteiligung. Hier soll vor allem die Jugend forciert werden, um eine sportliche Basis für die Landesliga zu schaffen. Selbstverständlich ist es aber trotzdem erklärtes Ziel, in den beiden unteren Klassen ganz vorne mitzuspielen, von der Qualität des Kaders eine realistische Aufgabe.

Landesligastart am Freitag

Die Landesliga startet am kommenden Freitag, dem 28. September um 19 Uhr mit dem Spiel gegen Indigo Graz im Bundesschulzentrum Deutschlandsberg. Besucher sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

von Franz Krainer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen