Norbert Pilko bleibt Wirtschaftsbund-Ortsgruppenobmann

Manfred Kainz und Norbert Pilko überreichten an Johanna Powoden das „Silberne Ehrenzeichen“ des Wirtschaftsbundes.
  • Manfred Kainz und Norbert Pilko überreichten an Johanna Powoden das „Silberne Ehrenzeichen“ des Wirtschaftsbundes.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Susanne Veronik

SCHWANBERG. In Anwesenheit von Bezirksgruppenobmann Manfred Kainz sowie Organisationsreferentin Maria Deix fand unlängst im „Schwanberger Stüberl“, Fam. Heinzl in Schwanberg, die Ortsgruppenvollversammlung mi Neuwahl des Ortsgruppenvorstandes statt.
Zahlreiche Mitglieder haben sich dazu eingefunden, um den amtierenden Ortsgruppenobmann Norbert Pilko für eine weitere Funktionsperiode einstimmig zu wählen.

Einstimmig gewählt

Ebenso einstimmig wurden Jürgen Koch und Johann Pirker zu seinen Stellvertretern sowie Martina Oswald, Angelika Plank, Peter Slabernig und Peter Zenz zu weiteren Mitgliedern der Ortsgruppenleitung gewählt.
Ortsgruppenobmann Norbert Pilko konnte über viele Aktivitäten in der abgelaufenen Periode berichten, wie z.B. den Perchtenlauf, die Weihnachtsfeiern für Gewerbepensionisten oder diverse Informationsveranstaltungen.
Der Wirtschaftsbund in Schwanberg ist sehr aktiv in die Gemeindearbeit eingebunden. Die Marktgemeinde Schwanberg mit ihrem Bürgermeister Karlheinz Schuster wurde für ihre wirtschaftsfreundliche Arbeit von der Wirtschaftskammer wieder für weitere zwei Jahre als „unternehmerfreundliche Gemeinde“ ausgezeichnet.
Bezirksgruppenobmann Manfred Kainz richtete den Dank an Ortsgruppenobmann Norbert Pilko und sein tüchtiges Team für die Unterstützung und die geleistete hervorragende Arbeit für den Wirtschaftsbund und die kommunale Tätigkeit im Interesse der regionalen Wirtschaft!
Weiters konnte BGO Kainz berichten, dass das Durchschnittseinkommen des Bezirkes Deutschlandsberg erstmalig über dem Österreich- und Steiermarkschnitt liegt. Dafür gebührt den vielen Unternehmerinnen und Unternehmern unseres Bezirkes ein großer Dank.
Die Laßnitztal-Entwicklungs-GmbH wird die Ansiedelung von Gewerbebetrieben sowohl rund um den Bahnhof Weststeiermark als auch im Leibenfeld weiter vorantreiben.

Tourismus im Aufschwung

Auch im Tourismus konnte in der Region „Schilcherland“ erfreulicher Weise eine Steigerung der Nächtigungszahlen erreicht werden. Aus dem gut florierenden Tagestourismus soll in weiterer Folge Nächtigungstourismus geschaffen werden.
Die Arbeitsmarktsituation ist im Bezirk Deutschlandsberg eine gute, für Leute die Arbeit suchen. Leider ist es für die Betriebe sehr schwierig, geeignetes Personal zu finden.
BGO Kainz dankte abschließend dem ehemaligen Landesrat Christian Buchmann für seine wertvolle Arbeit für das Land Steiermark und den Bezirk Deutschlandsberg.
Norbert Pilko stellte mit seinem Team die zukünftigen Aktivitäten der Ortsgruppe Schwanberg vor. Dazu zählen u.a. ein Vortrag mit RA Dr. Tassilo Wallentin, Aktionen rund um die Nationalratswahl im Herbst sowie der Perchtenlauf am 16. Dezember 2017.
Für die aktive Mitarbeit in der Ortsgruppe Schwanberg überreichten Manfred Kainz und Norbert Pilko an Johanna Powoden das „Silberne Ehrenzeichen“ des Wirtschaftsbundes verbunden mit dem besten Dank für die geleistete Arbeit sowie mit herzlichen Glückwünschen zum „runden“ Geburtstag.
Im Anschluss wurden im geselligen Rahmen noch viele spannende Themen diskutiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen