07.04.2017, 11:37 Uhr

Kiwanis Stainz luden zu prämiertem Schilcher und Käs

Die Kiwanis Stainz und die prämierten Weinbauern brachten ihren Schilcher zu Wein & Käs in Deutschlandsberg.
In Vertretung von Präsident Markus Habisch, der noch in Südafrika weilt, begrüßte Helmut Strunz einige Mitglieder des Kiwanisclub Stainz Schilcherheimat und deren Weinsieger bei Wein & Käs in Deutschlandsberg. Die von den Kiwanis prämierten Weinbauern brachten ihre ausgezeichneten Schilchersorten mit. Bürgermeister Josef Wallner hob dabei die Bedeutung des Blauen Wildbachers für unsere Region hervor: "Durch die wetterbedingte Knappheit des Schilchers in diesem Jahr wissen viele Leute erst seinen Wert zu schätzen."

Vier prämierte Schilchersorten

Bei strahlendem Sonnenschein und köstlichem Schilcher war der windige Vormittag kein Hindernis für eine gemütliche Weinverkostung am Deutschlandsberger Hauptplatz. Vier ausgezeichnete Weine wurden von Waltraud Saurugger serviert: ein Schilcher Klassik vom Weingut Friedrich (St. Stefan/St.), ein Schilcher Frizzante vom Weingut Strohmaier (Pölfing-Brunn), ein Schilchersekt von Langmann vlg. Lex (St. Stefan/St.) und ein Blauer Wildbacher Reserve vom Weingut Weber (St. Stefan/St.). Die vier Weine wurden am 17. März bei der Kiwanis Schilcherprämierung von einer Fachjury als Sieger in den vier Kategorien ausgezeichnet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.