02.11.2017, 20:24 Uhr

Gussendorfer Florianijünger auf Schusters Rappen

Ein fescher Wandertag der FF Gussendorf. (Foto: FF Gussendorf)

Die Freiwillige Feuerwehr Gussendorf lud zur gemeindeamen Wanderung.

GROSS ST. FLORIAN. Zwei Tage nach dem Nationalfeiertag lud die Freiwillige Feuerwehr Gussendorf die Dorfbevölkerung zur gemeinsamen Wandertag durch die heimischen Wälder. Und diese haben in dem idyllischen Dorf einiges zu bieten. Ging es doch vorbei am Schloss Dornegg über das sogenannte Waldkreuz nach Kraubath in der Weststeiermark. Im Nachbarort wurde bei ausgezeichneter Bewirtung durch das Team des Panoramahofes Kleier & Lamprecht Mittagsrast gemacht.

Eine schöne Runde

Anschließend ging es über den Ortsteil Manegg zurück zum Ausgangspunkt beim Rüsthaus Gussendorf. Dort klang der gemeinsame Wandertag bei Kastanien und Sturm aus. Der Fußmarsch wurde durch geschichtliche Erzählungen von HLM d.V. Alois Lipp und einem beliebten Spiel am Nagelstock bei der ersten Labestation bereichert. Rund 45 Wanderbegeisterte folgten der Einladung zur Wanderung, die vom Kommando der Feuerwehr Gussendorf unter HBI Franz Hutter und OBI Markus Hetzl organisiert wurde. Viele davon freuen sich bereits auf kommendes Jahr, wo der gemeinsame Wandertag eine Fortsetzung finden soll.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.