27.06.2017, 14:28 Uhr

Medaillenregen für unsere Landjugendlichen bei den Landessommerspielen

Gruppenfoto mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Bezirk Deutschlandsberg. (Foto: LJ)

Die Landjugend aus dem Bezirk Deutschlandsberg zeigte ihr sportliches Können bei den Landessommerspielen in Schielleiten und hat dabei ordentlich abgeräumt.

Rund 30 Landjugendliche aus dem Bezirk Deutschlandsberg kämpftenim Bundessportzentrum Schielleiten, Bezirk Hartberg, um Stockerlplätze in verschieden Disziplinen. Unter 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der ganzen Steiermark kristallisierten sich Martin und Hannes Meißel aus der Ortsgruppe St. Stefan als große Abräumer der steirischen Landessommerspiele heraus. Martin holte sich die Landessiege im Klettern und Mountainbiken, Hannes im Geländelauf und 1.000m-Lauf. Gemeinsam mit Martina Stipper aus der selben Ortsgruppe platzierten sie sich zusätzlich auf Rang drei beim Sprint-Triathlon (Laufen, Radfahren, Schwimmen).

Medaillenregen in den Einzelbewerben

Michaela Theissl (Schwanberg) wurde Landessiegerin im KO-Hindernislauf. Die Plätze zwei und drei beim Dreikampf (Weitspringen, 100m-Lauf, Kugelstoßen) belegten Victoria Lipp (Schwanberg) und Raphael Maritschnigg (St. Peter). Bronzemedaillen holten sich Florian Kappel (Preding-Zwaring-Pöls) beim Geländelauf und Patrick Bobek (Groß St. Florian) beim Mountainbiken. Als Draufgabe für die Leistungen aller 30 Landjugendlichen winkte der dritte Platz in der Bezirkswertung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.