09.11.2016, 13:04 Uhr

Welternährungstag an der Volksschule Wettmannstätten

Zum Welternährungstag wurden die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Wettmannstätten mit Infos und regionalen Köstlichkeiten gefüttert. (Foto: KK)

Regionale Köstlichkeiten machten zum Welternährungstag in Wettmannstätten Schule.

WETTMANNSTÄTTEN. Anlässlich des Welternährungstags am 16. Oktober besuchten die Gemeindebäuerinnen Heidemarie Strohriegl und Maria Haring die 1. Klasse der Volksschule Wettmannstätten. Die Mädchen und Buben sahen zuerst einen Film über Frau Harings Bauernhof. Danach lernten sie die wichtigsten österreichischen Gütesiegel kennen und erfuhren, wie wichtig es ist, regional und saisonal einzukaufen. Außerdem wurde ihnen bewusst gemacht, dass es wichtig ist, keine Lebensmittel zu verschwenden. Eine Stunde lang hörten die Kinder interessiert zu. Im Anschluss durften sie von den beiden Frauen mitgebrachte regionale Köstlichkeiten genießen. Besonders begeistert waren sie von Frau Strohriegls selbst gebackenem Brot! Davon konnten sie kaum genug bekommen! In den Tagen nach diesem lehrreichen Vormittag gestalteten die Schülerinnen und Schüler zum Thema passende Bilder für einen Wettbewerb der Landwirtschaftskammer, bei dem sie einen Besuch beim Milchbauern, der ihre Schulmilch liefert, gewinnen können. Die Verlosung wird nun mit Spannung erwartet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.