22.01.2018, 10:02 Uhr

Deutschlandsberger Altherren liefern immer noch ein Bandenspektakel

Patrick Kühner aus Bad Gams holte den Torschützenkönig beim Altherren-Turnier in Deutschlandsberg. (Foto: Franz Krainer)

"Junge" Altherren zeigten in der Deutschlandsberger Koralmhalle, was sie immer noch am Ball drauf haben.

In Deutschlandsberg zählt man schon mit 30 Jahren zu den Altherren - zumindest beim Fußballhallenturnier in der Koralmhalle. „Ein wenig mussten wir das Alterslimit heruntersetzen, damit genügend Mannschaften zusammenkommen“, erklärte Ernst Dengg, Chef der Deutschlandsberger Altherren. So konnte er schließlich sechs Mannschaften, darunter ein Team aus Zagreb, zum Turnier begrüßen. Während die Gäste aus Kroatien überraschenderweise wenig mit dem Ausgang des Turniers zu tun hatten, lieferten sich die Teams aus St. Peter i.S., die Altherren Deutschlandsberg und auch die Partie aus Bad Gams emotionale Duelle.

Turniersieg im Penaltyschießen

Der Ehrgeiz der Oldies ist weiterhin ungebrochen, ob Markus Schrei oder Torhüterlegende Bernd Pauritsch aus St. Peter, Elvino Lazaric bei den Deutschlandsbergern, oder den Gamsern Manuel Fink und Patrick Kühner, welcher sich mit zehn Treffern überlegen den Torschützentitel sicherte - verschenkt wurde an diesem Abend in der Koralmhalle nichts. Dementsprechend dramatisch auch das Finale: Nach einem 0:0 zwischen dem Veranstalter aus Deutschlandsberg (u. a. mit Lazaric, Dengg und Patrick Knappitsch) und den starken Altherren aus St. Peter musste schließlich ein Penaltyschießen über den Turniersieg entscheiden. Dort half St. Peters Kevin Knappitsch mit zwei abgewehrten Siebenmetern entscheidend mit, um den Sulmtalern den Turniersieg zu sichern. Im Spiel um Platz drei waren die Herren von Larini (Deutschlandsberg II) nicht zu schlagen, sie siegten gegen Gams mit 3:0. Bester Torhüter wurde Bernd Pauritsch. Letztlich stand aber bei allem Ehrgeiz der Spaß und das kameradschaftliche Miteinander im Vordergrund, was Dengg bei der stimmigen Siegerehrung auch deutlich hervorhob.

von Franz Krainer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.