09.10.2017, 13:41 Uhr

Deutschlandsberger gewinnt Graz-Halbmarathon

Michael Kügerl gewann den Halbmarathon in Graz mit fast einer Minute Vorsprung. (Foto: KK)
Beim Graz-Marathon erzielten einige weststeirische Läufer unter den gut 9.000 Teilnehmern hervorragende Zeiten und Platzierungen. Bei der Königsdisziplin über 42,2 Kilometer war Vinzenz Kumpusch vom Running Team Lannach als Gesamtsechster (2:32:47 Stunden) zweitschnellster Österreicher. Den Halbmarathon über 21,1 Kilometer entschied der Deutschlandsberger Michael Kügerl, der für den LTV Köflach startete, für sich (1:11:01). Rene Masser vom Running Team Lannach landete auf Platz acht (1:13:47). Der Halbmarathon der Frauen war eine weststeirische Angelegenheit: Die Lannacherin Maria Hochegger holte den Gesamtsieg (1:21:45) vor Sarah Riffel (1:24:19) aus Groß St. Florian vom LTV Köflach. Beim Viertelmarathon der Männer triumphierte der Wettmannstättener Markus Hartinger vom PSV Graz in 34:25 Minuten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.