20.04.2017, 15:08 Uhr

4 aus 65: Deutschlandsbergs neue Meister der Landwirtschaft

Johannes Sturmann-Achatz, Lisa Schmidt, Stefan Hiden und Thomas Wechtitsch (vorne von links) wurden als neue Meister der Landwirtschaft ausgezeichnet. (Foto: LFA/Musch)

Vier junge Landwirte aus St. Stefan, Eibiswald und St. Martin bekamen den MeisterInnenbrief verliehen.

Beim MeisterInnenball der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle der Landwirtschaftskammer im Steiermarkhof wurden die diesjährigen MeisterInnenbriefe verliehen. 65 frisch geprüfte MeisterInnen nahmen ihre Auszeichnung entgegen, darunter vier Deutschlandsberger. Johannes Sturmann-Achatz und Stefan Hiden aus St. Stefan sind Meister für Weinbau und Kellerwirtschaft, Thomas Wechtitsch aus Eibiswald ist Meister der Landwirtschaft und Lisa Schmidt aus St. Martin i.S. darf sich ab nun ebenfalls Meisterin nennen.

Abschluss der Ausbildung

Der MeisterInnenball mit rund 700 Gästen ist der krönende Abschluss der rund 500-stündigen Ausbildung, die mit der schriftlichen und mündlichen MeisterInnenprüfung endet. Im heurigen Frühjahr absolvierten 17 Frauen und 48 Männer in vier landwirtschaftlichen Ausbildungssparten diese Prüfung. Die Ausbildung erstreckt sich über drei Winter, dabei muss eine Meisterarbeit erstellt und betriebliche Buchführungsaufzeichnungen durchgeführt werden. Es ist die höchste Ausbildung für PraktikerInnen der Land- und Forstwirtschaft. Aufgrund der großen AbsolventInnenzahl in diesem Jahr gibt es am 23. September im dann neu renovierten Steiermarkhof einen weiteren MeisterInnenball, bei dem weitere 70 MeisterInnenbriefe vergeben werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.