06.10.2017, 10:54 Uhr

Auf zur Bildungsmesse in Deutschlandsberg

Der Sieg beim Lehrlingswettbewerb im Rahmen der Bildungsmesse Deutschlandsberg ging auch heuer an TCM Systems mit Sarah Enzi und Daniel Scheer. (Foto: KK)

Die Bildungsmesse in der Koralmhalle Deutschlandsberg war ein voller Erfolg.

DEUTSCHLANDSBERG. Eröffnet ist die Bildungsmesse, die heute noch bis 16.30 Uhr in der Koralmhalle zu besuchen ist. Bereits jetzt sind die Stände sehr gut frequentiert, was von dem großen Interesse an der Bildungslandschaft in der Region und darüber hinaus zeugt.
Auch Bildungslandesrätin Ursula Lackner war bei der Eröffnung: "Das ist Information, die punktgenau ankommt. Das umfassende Angebot zeigt, dass wir viele Einrichtungen, Schulen und auch Lehrbetriebe hier haben, die ihre Informationen weitergeben. Was diese sehr erfolgreiche Messe ausmacht, sind die Menschen, an denen man sich im persönlichen Gespräch orientieren kann."
Der Breitenwirkung der Bildungsmesse für die Stadt Deutschlandsberg und für die ganze Region sind sich auch Bgm. Josef Wallner sowie Margareta Maria Deix, Regionalstellenleiterin der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg, sehr bewusst, nämlich für Schulen und junge Leute ebenso wie für Lehrstellensuchende und Betriebe.

Virtuelle Bildungsralleye


In diesem Jahr bietet die Messe eine einzigartige Attraktion: Als erste Bildungsmesse in der Steiermark können sich die Messebesucher mit Hilfe einer virtuellen Bildungsrallye mit ihrem Smartphone je nach Interessensgebiet zu Aus- und Weiterbildung informieren.
Entwickelt haben diesen virtuellen Einstieg die beiden Schüler im dritten Jahrgangn der HTBLA Kaindorf Bernd Stelzl und Dominik Haring. Und, wie funktioniert's? "Das geht ganz einfach", erklärt Dominik Haring: " Man braucht sich nur mit dem WLAN in der Halle zu verlinken und die entsprechende Adresse im Browser aufzurufen um sich anzumelden, also mit Benutzernamen und einem Bild, und schon ist man dabei!"
Welche Fragen dabei gestellt werden? "Man bekommt Zufallsfragen, die mit den Ausstellern auf der Bildungsmesse zu tun haben. Für jede richtig beantwortete Frage erhält man Punkte, die man nach der Rallye mit anderen Teilnehmern vergleichen kann", ergänzt Bernd Stelzl die Idee dahinter, um auch wirklich den vielen Anbietern auf der Messe vermehrt Augenmerk zu schenken. Mehr Infos vor Ort erhalten Sie beim Info-Point beim Eingang zur Bildungsmesse.

Lehrlingswettbewerb und mehr

Ali Mahlodji, berühmter Gründer des Web-Portals www.whatchado.com, erzählt in seinem Vortrag über seinen Bildungsweg und seine außergewöhnliche Lebensgeschichte vom Flüchtling und Schulabbrecher zum international mehrfach ausgezeichneten StartUp Gründer und EU Jugendbotschafter. Darüber hinaus gibt es interessante Vorträge zur Medienkompetenz in der digitalen Berufsorientierung und einem verantwortungsvoller Umgang mit Internet und Smartphone.
Beim Lehrlingswettbewerb „Deutschlandsberg hat Talent - unsere Lehrlinge begeistern“ präsentieren Lehrlinge regionaler Unternehmen einer Fachjury sowie dem Publikum ein selbst entwickeltes Projekt. Der Lehrlingswettbewerb findet in Kooperation mit Waltraud Stoiser von der Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft statt.
Ergänzt wird das Messeprogramm durch Gewinnspiele und eine Kinderbetreuung.
Beim Lehrlingswettbewerb „Deutschlandsberg hat Talent - unsere Lehrlinge begeistern“ präsentieren Lehrlinge der Firmen EPCOS OHG, Fuchshofer Präzisionstechnik GmbH, TCM Systems GmbH, SVI Austria Gmbh sowie des bfi Deutschlandsberg selbst entwickelte Projekte.

Beim Lehrlingswettbewerb „Deutschlandsberg hat Talent - unsere Lehrlinge begeistern“ präsentieren Lehrlinge der Firmen EPCOS OHG, Fuchshofer Präzisionstechnik GmbH, TCM Systems GmbH, SVI Austria Gmbh sowie des bfi Deutschlandsberg ein selbst entwickeltes Projekt. Der Sieg ging, wie bereis im Vorjahr, an TCM Systems mit Sarah Enzi und Daniel Scheer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.