Imker ernten Gold und Silber

Boris Pruntsch/Werndorf mit Gold für Lindenhonig und Christian Reicht mit Tochter Magdalena und drei Goldmedaillen.
18Bilder
  • Boris Pruntsch/Werndorf mit Gold für Lindenhonig und Christian Reicht mit Tochter Magdalena und drei Goldmedaillen.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

In Gratkorn trafen sich die steirischen Imker zur Prämierung der besten Honige. Erstmals wurden Medaillen in acht Sorten – Wald-, Wald-Blüten-, Kastanien- Creme-, Blüten-, Honigtau-, Akazien- und Lindenhonig vergeben. .1.500 Honige unterzogen sich dem Auswahlverfahren, wer hier dabei ist, gehört bereits zu den besten Imkern.

Die Auswahlkriterien zum prämierten Honig sind streng. Alle Proben durchlaufen eine Prüfung im Labor der Grazer Imkerschule. Sind alle Gütesiegelkriterien erfüllt, bestimmen in einer Blindverkostung Fachleute und Honigkonsumenten über Gold und Silber.

Zum zwölften Mal in Folge wurde Johann Walkner für seine Honige mit Gold ausgezeichnet. „Der Imker muss Geduld haben, die Jugend hudelt zu sehr“, sagt der Gratkorner. „Ich lasse meinen Honig nach dem Schleudern ruhen, die jungen Imker füllen ihn gleich ab“. Dreifach Gold gab es für den 82jährigen erfahrenen Imker in den Kategorien Blüten-, Kastanien- und Lindenhonig. Die Arbeit der Imker ist im Oktober abgeschlossen, „wir kontrollieren und beobachten jetzt die Bienenvölker außerhalb des Stocks und schauen, ob es ihnen wohl gut geht“, sagt Christian Reicht. Auch der Premstätter erhielt Dreifachgold in den Kategorien Honigtau-, Blüten- und Wald-Blüten-Honig. Sehr gut in der Qualität aber gering in der Menge fiel heuer die Ernte für Waldhonig aus. Die Imker führen das auf das starke Blühen der Wälder zurück. Umso mehr freut sich Franz Fröhwein aus St. Bartholomä über die heuer selten verliehene Goldmedaille in dieser Kategorie. Zum Imker des Jahres wurden Erika und Franz Puffing aus Voitsberg gekürt. Den Gewinnern gratulierten der Präsident des Landesverbandes Maximilian Marek, sein Vize Alois Kalcher und Honigkönigin Elisabeth.

Goldgewinner in Graz-Umgebung:

Birgit Esterl, Franz Fröhwein, Wolfgang Herler, Christian Reicht, Martin Suppan, Anton Gruber, Peter Herler, Wolfgang Herler, Gerald Jaritz, Helmut Kerschbaumer, Melanie Koller, Herbert Krammer, Michael Lengger, Hermann Scheucher, Johann Walkner, Herbert Leopold, Hans Meizenitsch, Johannes Gross, Thorsten Meisenegger, Johann Mohapp, Marion Peternell, Boris Pruntsch, Alexander Reisl, Imkerei Samastur, Christian Suppinger, Maximilian Marek, Gerhard Neuhold, Hermann Uller, Simon Rechling,

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen