Raus aus dem Irrgarten des Lebens - Weg der Labyrinthe in Waisenegg eröffnet

Bgm. Tiefengraber und Waltraud Hofbauer auf dem Barfußlabyrinth
98Bilder
  • Bgm. Tiefengraber und Waltraud Hofbauer auf dem Barfußlabyrinth
  • hochgeladen von Martina Ochsenhofer

Nach langjähriger Planungsphase eröffneten die Gemeinde Waisenegg und der Ortsentwicklungsverein Waisenegg ihren Themenwanderweg "Weg der Labyrinthe"
"Um ein wirklich gutes Projekt zu verwirklichen braucht es drei Dinge: Geduld, Geld und nochmal viel Geduld", so Bgm. Tiefengraber über die Entstehung des Themenweges, der bereits 2003 im Gemeinderat beschlossen wurde.
An 10 Stationen auf dem rund 8 km langen Weg wird das Thema Labyrinth mit seinen vielen Bedeutungen erklärt und mit zahlreichen Schautafeln und Labyrinthen zum Ausprobieren näher gebracht.
"Ein Labyrinth ist kein Irrgarten, sondern ein Weg ohne Abzweigungen der in die Mitte führt", erklärt Waltraud Hofbauer, Obfrau des Ortsentwicklungsvereins.
So gibt es ein Barfußlabyrinth, ein Seillabyrinth oder ein Stein- und Weidenlabyrinth.
Ausgangs- und Endpunkt der Wanderung ist das Gemeindeamt in Waisenegg.

Wo: Waisenegg, 8190 Waisenegg auf Karte anzeigen
Autor:

Martina Ochsenhofer aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.