Es tut sich viel in Stattegg

2Bilder

Bei seinen Vorhaben ist Stattegg gut unterwegs. So wird die Erweiterung des Kindergartens Ende Oktober abgeschlossen sein und auch beim Hochwasserschutz liegt man im Plan. Jetzt wird das Betonbauwerk für die Sperre errichtet und auch der Damm am Andritzbach soll noch heuer fertig werden. Als nächste große Aufgabe packt die Gemeinde das Verkehrsproblem an. Der Dorfplatz soll mit Bürgerbeteiligung eine Art Begegnungszone werden. Dazu findet am 20. Oktober eine Ideenwerkstatt statt. Zum Workshop von 16:00 bis 20:00 Uhr im Gemeindeamt sind alle Stattegger eingeladen. „Wir merken in der Gemeinde, dass der Dorfplatz mehr und mehr angenommen wird“, freut sich Bgm. Karl Zimmermann. Vereine, Kindergarten und Schule nutzen den idyllischen Platz für vielfältige Aktionen, aber auch Spaziergänger und Touristen für eine kurze Rast

Bgm. Karl Zimmermann, Stattegg: „Stattegg sucht eine nachhaltige Lösung für das Verkehrsproblem“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen