Feuerwehr zu Besuch bei deutschen Kameraden

Bei Lagerspielen lernten sich die Feldbacher Florianis und die deutsche Jugendgruppe besser kennen.
  • Bei Lagerspielen lernten sich die Feldbacher Florianis und die deutsche Jugendgruppe besser kennen.
  • Foto: Foto: FF Feldbach
  • hochgeladen von Sarah Hödl

FELDBACH. Die Jugend der Feuerwehr Feldbach besuchten ihre deutschen Kameraden bei der Jugendfeuerwehr Solingen um ihnen zum 40-jährigen Bestehen der Jugendgruppe zu gratulieren.
Außerdem nahmen die Feldbacher eine Woche beim 18. Stadtzeltlager der Feuerwehr in Deutschland teil. Auf dem Prgramm standen Lagerspiele wie Völkerball, Ausflüge und das gegenseitige Kennenlernen. Als besonderes Highlight erlangten die Florianis aus Feldbach das deutsche Leistungsabzeichen der Jugendfeuerwehr, die Jugendflamme.
180 Florianis aus Deutschland, Frankreich und Niederlande nahmen am Lager teil.

Autor:

Sarah Hödl aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.