GerambRose: Ausstellung macht in Fernitz Station

Zur Eröffnung kamen auch Fernitz-Mellachs Ortschef Karl Ziegler (2.v.r.) und der Deutschfeistritzer Bürgermeister Michael Viertler (r.).
  • Zur Eröffnung kamen auch Fernitz-Mellachs Ortschef Karl Ziegler (2.v.r.) und der Deutschfeistritzer Bürgermeister Michael Viertler (r.).
  • Foto: Land
  • hochgeladen von Alois Lipp

Der Verein BauKultur Steiermark hat im letzten Jahr die GerambRose 2018 an beispielhafte Architektur-Projekte vergeben und tourt dieses Jahr mit einer Wanderausstellung durch die Steiermark, um die Preisträger und die weiteren besichtigten Projekte vorzustellen. Noch bis 24. Mai 2019 macht die Ausstellung am Kirchplatz in Fernitz-Mellach Station. Gemeinsam mit der Baubezirksleitung Steirischer Zentralraum wurde Anfang Mai ein informativer Abend organisiert, bei dem Fernitz-Mellachs Bürgermeister Karl Ziegler die interessierten Besucher willkommen hieß. Von der Baubezirksleitung waren Baubezirksleiter Thomas Hofer und Baukulturverantwortliche Katja Fabian-Glawischnig vertreten. In der darauffolgenden Podiumsdiskussion kam das Thema „Baukultur und Wettbewerbe-Mehrwert für Gemeinden“ zur Sprache.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen