Vorfall am Fischteich: Polizei bittet um Mithilfe

(Symbolfoto)

Gratwein-Straßengel. Jugendlicher Leichtsinn? In Gratwein-Straßengel haben zwei bislang unbekannte Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren am Dienstag, 7.8., die Wehrschleuse eines Fischteiches beschädigt, wodurch zahlreiche Fische verendet sind. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.
Die Jugendlichen dürften um 11 Uhr die Fischereianlage betreten haben. Hier öffneten sie gewaltsam die Wehrschleuse und positionierten ein Netz, um die abtreibenden Fische einzufangen. Der Sohn des Anlagenbesitzers hat die beiden auf frischer Tat ertappt, worauf diese flüchteten. Durch das Öffnen der Schleuse und das damit verbundene Absenken des Wasserspiegels verendeten mehrere hundert Fische.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe, die unbekannten Jugendlichen ausfindig zu machen: Ein Jugendlicher hat braunblonde Haare, der andere dunkle Haare. Beide hatten Sturzhelme bei sich und dürften deshalb mit einem Motorfahrrad unterwegs gewesen sein.

Die Polizeiinspektion Gratwein ersucht unter der Telefonnummer 059/133 6137 um Zeugenhinweise.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen