Eine hohle Diskussion im vollen Saal der Gemeinde

Bürgermeister Josef Niederl (r.) begrüßte u. a. Franz Prettenthaler (2.v.l.) und LAbg. Lambert Schönleitner (2.v.r) zur Diskussion.
  • Bürgermeister Josef Niederl (r.) begrüßte u. a. Franz Prettenthaler (2.v.l.) und LAbg. Lambert Schönleitner (2.v.r) zur Diskussion.
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Grünen-Abgeordneter Lambert Schönleitner versuchte, im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung bei Gastgeber Bgm. Josef Niederl die Studie von Joanneum Research über die Gemeindereform auseinanderzunehmen. Gemeinsam mit den Bürgermeistern der Kleinregion Gnas und 100 Besuchern kritisierte er das von Wissenschafter Franz Prettenthaler errechnete Einsparungspotenzial von ca. 40 Millionen Euro. „Das sind Peanuts – da kann man durch eine Novelle der Grundsteuer, Reform der Kommunalsteuer oder durch den Ersatz der Getränkesteuer viel mehr Geld hereinbekommen.“ Bitter: Die hohle Diskussion brachte so gut wie keine neuen Erkenntnisse.

Wo: Gemeindereform, Poppendorf auf Karte anzeigen
Autor:

Heimo Potzinger aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.