Porsche Mobil 1 Supercup: Sieg für Peggau

2Bilder

Erstes Rennen der Saison im Porsche Mobil 1 Supercup im Rahmen des F1 GP von Österreich am Red Bull Ring: Der Peggauer Philipp Sager startete in der Pro Am-Kategorie mit einem Heimsieg in die neue Meisterschaft.

Nach dem zweiten Platz im Qualifying lief es für Sager im Rennen noch besser. Dabei sah es nach dem Start nicht so gut aus, da der Unternehmer in Turn 1 den Franzosen Stephane Denoual vorbeilassen mußte. „Ich war in der ersten Kurve etwas zu verhalten und hab dadurch den Platz, den ich schon gewonnen hatte, wieder verloren. Nach vier Runden hatte ich mir Denoual aber zurechtgelegt und konnte mich in Turn 3 an die Spitze setzen. Danach war es recht einfach, ich konnte meine Kontrahenten in der Pro Am gut kontrollieren und hatte einige schöne Kämpfe mit Piloten aus der Pro-Kategorie. Toll mit einem Sieg in die neue Saison zu starten“, freute sich Sager nach dem gelungenen Saisonauftakt.

Nachwuchs am Start

Eine starke Leistung lieferte auch Sohn Moritz Sager. Der 18-jährige Debütant machte auf der Strecke fünf Plätze gut und kreuzte auf Rang 15 die Ziellinie. Damit wäre Moritz bereits beim ersten Rennen in die Punkte gefahren – wäre, denn eine Zeitstrafe von fünf Sekunden wegen Überschreiten der Track-Limits brachte ihn um die Früchte seiner Arbeit: „Ich habe nach der Verwarnung extrem aufgepasst und bin mir nicht bewusst, dass ich die Track Limits danach nochmals verletzt habe. Schade, denn dadurch habe ich auch in der Rookie-Wertung zwei Plätze eingebüßt. Ein Punkt-Gesamt und P6 bei den Rookies wäre natürlich der perfekte Einstand gewesen.“ Im familieninternen Duell behielt Moritz dennoch hauchdünn die Oberhand über den Vater. Trotz Zeitstrafe lag der Junior im Ziel um 1,772 Sekunden vor dem Papa. Bereits am Wochenende geht das Familien-Duell weiter, wenn im Rahmen des GP der Steiermark auf dem Red Bull Ring der zweite Lauf gefahren wird.

Teilen sich die Liebe zu Motoren: Moritz und Philipp Sager

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen